Donnerstag, 21. Januar 2021

GISA:
Partnerschaft mit powercloud


[26.11.2020] Für GISA liegt die Zukunft für energiewirtschaftliche IT-Lösungen bei Plattformen. Deshalb hat der IT-Dienstleister eine strategische Partnerschaft mit powercloud geschlossen.

Eine strategische Partnerschaft haben der IT-Dienstleister GISA und der Cloud-Software-Anbieter powercloud geschlossen. Gemeinsam wollen die Unternehmen Plattform-Lösungen für die Energiewirtschaft stärker vorantreiben. Mit mehr als 25 Jahren Erfahrung beim Betreiben von Lösungen verschiedener Hersteller sei GISA bestens aufgestellt, um Plattform-Lösungen wie die von powercloud sicher zu betreuen und zu betreiben, meldet der IT-Dienstleister aus Halle (Saale).
GISA-Chef Michael Krüger erklärt: „Der Markt für Abrechnungslösungen in der Energiewirtschaft ist stark im Umbruch. Unternehmen bewegen sich heute weg von monolithischen Lösungen und hin zu Plattformen.“ Daraus resultiere eine ganz neue Betrachtung der IT-Architektur und eine deutliche Ausrichtung der Kunden auf digitale Geschäftsmodelle. Marco Beicht, CEO von powercloud, ergänzt: „Energiewende, Digitalisierung und der verschärfte Wettbewerb durch neue grüne Angebote zwingen Energieversorger dazu, völlig neue Geschäftsmodelle zu entwickeln – und mit veralteten IT-Systemen geht das nicht. Mit unserer digitalen Lösung unterstützen wir bestehende Versorger, Netz- und Messstellenbetreiber sowie Stadtwerke in sehr kurzer Zeit dabei, ihre Prozesse komplett zu automatisieren. powercloud beinhaltet alle Geschäftsprozesse und Daten, die für den energiewirtschaftlichen Maschinenraum notwendig sind.“ Dazu gehören laut Beicht etwa Abrechnungsprozesse, Marktkommunikation, Zahlungsverkehr, Forderungsmanagement, Rechnungsprüfung sowie Tarif- und Angebotskalkulation.
Nach Auffassung von GISA liegt die Zukunft für energiewirtschaftlichen IT-Lösungen bei Plattformen. Michael Krüger sagt: „GISA will diese Zukunft maßgeblich mitgestalten und setzt sich daher mit Betriebs- und Betreuungsmodellen auseinander, die in der Cloud, hybrid und on premise stattfinden. In dieser Mischwelt übernehmen wir die Rolle des Plattformintegrators.“ Gemeinsam mit powercloud werde der IT-Dienstleister daher insbesondere im Bereich der Implementierung von Plattform-Lösungen zusammenarbeiten. (al)

https://www.gisa.de
https://power.cloud

Stichwörter: Unternehmen, powercloud, GISA, Informationstechnik



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

Stadtwerke Bochum: Erneuerbare dominieren den Strommix
[21.1.2021] Rund drei Viertel des Stroms, den die Stadtwerke Bochum vertreiben, stammt aus regenerativen Quellen. Das zeigen aktuelle Zahlen aus der Stromkennzeichnung. mehr...
Wasserkraftwerk Stiepel: Erneuerbare Energien aus der Ruhr.
Trianel: 20 Stadtwerke für Wind und Sonne
[19.1.2021] Gemeinsam mit rund 20 Stadtwerken investiert Trianel in den Erneuerbare-Ausbau. Dafür ist nun die Projektgesellschaft Trianel Wind und Solar gegründet worden. mehr...
Mit 20 Stadtwerken investiert Trianel in den nächsten zehn Jahren über eine halbe Milliarde Euro in erneuerbare Energien.
Wilken: Neue Unternehmensspitze
[19.1.2021] Mit einer neuen Firmenführung ist der Ulmer Software-Hersteller Wilken ins neue Jahr gestartet. mehr...
Wilken-Unternehmenssitz in Ulm: Neue Geschäftsführung berufen.
Stadtwerke Schweinfurt: Mit Siemens zu grünem Wasserstoff
[15.1.2021] Siemens und die Stadtwerke Schweinfurt forcieren ihre Zusammenarbeit bei grünem Wasserstoff. Beide Unternehmen wollen für industrielle Anwendungen zusammenarbeiten. Hierzu haben sie eine Absichtserklärung unterzeichnet. mehr...
Zum Projektstart zur Forcierung von grünem Wasserstoff trafen sich Vertreter von Siemens Smart Infrastructure und den Stadtwerken Schweinfurt.
Stadtwerke Bochum: Service per Videochat
[14.1.2021] Als neuen Service bieten die Stadtwerke Bochum ab sofort einen Videochat an. Er soll die telefonische Kundenberatung ergänzen. mehr...
Ein Videochat ergänzt ab sofort das Serviceangebot der Stadtwerke Bochum.

Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 1/2 2021
stadt+werk, Ausgabe 11/12 2020
stadt+werk, Ausgabe 9/10 2020
stadt+werk, Ausgabe 7/8 2020

GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH

Aktuelle Meldungen