Sonntag, 24. Januar 2021

SoftProject:
Neukunde Stromnetz Berlin


[14.1.2021] Die Digitalisierungsplattform X4 Suite von SoftProject wird künftig die IT-Systeme von Stromnetz Berlin bereichsübergreifend vernetzen und für durchgängige, digitale Prozesse sorgen.

SoftProject digitalisiert und vernetzt die IT-Systeme von Stromnetz Berlin. Der Digitalisierungsspezialist SoftProject aus der Technologie-Region Karlsruhe unterstützt ab sofort Stromnetz Berlin bei der Digitalisierung von Geschäftsprozessen. „Wir freuen uns, mit SoftProject einen erfahrenen Partner an der Seite zu haben, der uns mit seiner leistungsstarken Digitalisierungsplattform dabei hilft, Prozesse im Bau und in der Instandhaltung des Berliner Stromnetzes weiter zu digitalisieren und so noch effizienter zu werden", sagt Thomas Schäfer, Vorsitzender der Geschäftsführung von Stromnetz Berlin. Die Digitalisierungsplattform X4 Suite wird laut SoftProject künftig die IT-Systeme des Berliner Stromverteilungsnetzbetreibers bereichsübergreifend vernetzen und für durchgängige, digitale Prozesse sorgen. Medienbrüche und manuelle Routinetätigkeiten werden vermieden und die Mitarbeiter bei ihrer täglichen Arbeit entlastet, sodass sie sich stärker auf ihre Kernaufgaben konzentrieren können.
Alle für einen Bauprozess benötigten Daten werden mit der X4 Suite auf einer Web-Oberfläche intelligent zusammengeführt und weiterbearbeitet, sodass die Mitarbeiter die Prozesse einfach analysieren, steuern und prüfen können und jederzeit den Überblick über den Prozessfortschritt behalten. Standardisierte, wiederverwendbare Prozessbausteine sollen das aktuelle Digitalisierungsvorhaben vereinfachen und beschleunigen. Zunächst setze Stromnetz Berlin die Digitalisierungsplattform X4 Suite in den Bereichen Bau und Instandhaltung des Berliner Stromnetzes ein. Je nach Projektverlauf sollen weitere Einsatzgebiete folgen. (ur)

https://softproject.de
https://www.stromnetz.berlin

Stichwörter: Unternehmen, Netze, SoftProject, Stromnetz Berlin

Bildquelle: Rainer Weisflog / Stromnetz Berlin

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

Stadtwerke Bochum: Erneuerbare dominieren den Strommix
[21.1.2021] Rund drei Viertel des Stroms, den die Stadtwerke Bochum vertreiben, stammt aus regenerativen Quellen. Das zeigen aktuelle Zahlen aus der Stromkennzeichnung. mehr...
Wasserkraftwerk Stiepel: Erneuerbare Energien aus der Ruhr.
Trianel: 20 Stadtwerke für Wind und Sonne
[19.1.2021] Gemeinsam mit rund 20 Stadtwerken investiert Trianel in den Erneuerbare-Ausbau. Dafür ist nun die Projektgesellschaft Trianel Wind und Solar gegründet worden. mehr...
Mit 20 Stadtwerken investiert Trianel in den nächsten zehn Jahren über eine halbe Milliarde Euro in erneuerbare Energien.
Wilken: Neue Unternehmensspitze
[19.1.2021] Mit einer neuen Firmenführung ist der Ulmer Software-Hersteller Wilken ins neue Jahr gestartet. mehr...
Wilken-Unternehmenssitz in Ulm: Neue Geschäftsführung berufen.
Stadtwerke Schweinfurt: Mit Siemens zu grünem Wasserstoff
[15.1.2021] Siemens und die Stadtwerke Schweinfurt forcieren ihre Zusammenarbeit bei grünem Wasserstoff. Beide Unternehmen wollen für industrielle Anwendungen zusammenarbeiten. Hierzu haben sie eine Absichtserklärung unterzeichnet. mehr...
Zum Projektstart zur Forcierung von grünem Wasserstoff trafen sich Vertreter von Siemens Smart Infrastructure und den Stadtwerken Schweinfurt.
Stadtwerke Bochum: Service per Videochat
[14.1.2021] Als neuen Service bieten die Stadtwerke Bochum ab sofort einen Videochat an. Er soll die telefonische Kundenberatung ergänzen. mehr...
Ein Videochat ergänzt ab sofort das Serviceangebot der Stadtwerke Bochum.

Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 1/2 2021
stadt+werk, Ausgabe 11/12 2020
stadt+werk, Ausgabe 9/10 2020
stadt+werk, Ausgabe 7/8 2020

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Unternehmen:

Aktuelle Meldungen