Dienstag, 2. März 2021

Stadtwerke Osnabrück:
Hüls fünf weitere Jahre Chef


[12.2.2021] Christoph Hüls bleibt nach der Bestätigung durch den Aufsichtsrat fünf weitere Jahre Vorstandsvorsitzender der Stadtwerke Osnabrück.

Christoph Hüls bleibt für fünf weitere Jahre Vorstandsvorsitzender der Stadtwerke Osnabrück. Christoph Hüls bleibt für fünf weitere Jahre Vorstandsvorsitzender der Stadtwerke Osnabrück. Das teilt jetzt das Unternehmen mit. Der Aufsichtsrat hat in der vergangenen Sitzung für die Verlängerung des zum Jahresende auslaufenden Vertrags gestimmt. Hüls bleibt dem kommunalen Unternehmen damit bis zum 31. Dezember 2026 erhalten. „Kommunale Stadtwerke durchleben nicht nur aufgrund der Corona-Auswirkungen sehr herausfordernde Zeiten", sagt der Stadtwerke-Aufsichtsratsvorsitzende, Oberbürgermeister Wolfgang Griesert. Die Stadtwerke seien maßgeblicher Treiber der Energiewende, der Mobilitätswende und der Digitalisierung in der Region. Daher sei Kontinuität an der Unternehmensspitze von immens hoher Bedeutung. Mit Christoph Hüls sei die Position des Vorstandsvorsitzenden exzellent besetzt.
„Wir haben viel vor", gibt der 55-jährige Hüls einen Ausblick auf die kommenden Jahre. „Dabei lassen wir uns mit unserer Innovationskraft und einem tollen Stadtwerke-Team vom Gedanken der ökologischen Nachhaltigkeit leiten." Nachhaltiges Wirtschaften werde ins Zentrum des unternehmerischen Handelns wandern. Die Umstellung der Busflotte auf E-Antrieb sei ein Anfang gewesen, nun folge die Regionalstromoffensive mit regional erzeugtem Ökostrom für alle Energiekunden. Die gesamte Stadtwerke-Gruppe mit ihren rund 1.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sieht Hüls hierfür gut gerüstet. Hüls war zum 1. Januar 2017 als Nachfolger von Manfred Hülsmann von den Stadtwerken Detmold an die an die Spitze des Unternehmen gewechselt. Geboren und aufgewachsen in Ibbenbüren, ist er wie auch sein Vorstandskollege Stephan Rolfes ein Kind der Region. Mobilitätsvorstand Rolfes bleibt den Stadtwerken noch bis zum 31. März 2023 erhalten. Der Aufsichtsrat hatte dessen Vertrag vor zwei Jahren vorzeitig verlängert. (ur)

https://www.stadtwerke-osnabrueck.de

Stichwörter: Unternehmen, Stadtwerke Osnabrück

Bildquelle: Stadtwerke Osnabrück / Bettina Meckel-Wolff

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

Badenova: Neue Strommarke aus dem Schwarzwald
[2.3.2021] Mit Unterstützung seiner Tochterfirmen E-MAKS und sparstrom.de hat Energieversorger Badenova für eine Reihe kleiner Stadtwerke die neue bundesweit verfügbare Ökostrommarke enverde entwickelt. mehr...
Stromhandel: Shell übernimmt Next Kraftwerke
[1.3.2021] Shell übernimmt Next Kraftwerke. Durch die Übernahme des Betreibers virtueller Kraftwerke will das Unternehmen in seinem Portfolio den Stromhandel von erneuerbaren Energien stärken. mehr...
Kisters: Universal-Tool für Energiehändler
[17.2.2021] Mit dem neuen Universal-Tool Shortterm-Cockpit von Kisters können Energiehändler komfortabler und schneller den Kurzfristhandel abwickeln. mehr...
Als automatisierte Komplettlösung für den Kurzfristhandel bündelt das Kisters Shortterm-Cockpit die verschiedenen Märkte in einem einzigen Tool.
Stadtwerke Lübeck: Vertrag mit items verlängert
[10.2.2021] Die Stadtwerke Lübeck und items setzen ihre Geschäftsbeziehung langfristig fort. Damit profitiert der kommunale Versorger auch vom Stadtwerke-Netzwerk des Münsteraner IT-Dienstleisters. mehr...
BET: Digitale EVU sind die Zukunft
[9.2.2021] Das Zukunftsbild des Beratungsunternehmens BET für einen Energieversorger zeigt digitale, klimaneutrale Unternehmen, die sich ihrer Wertschöpfung und dem Wert der Mitarbeiter voll bewusst sind. mehr...

Suchen...

 Anzeige

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 1/2 2021
stadt+werk, Ausgabe 11/12 2020
stadt+werk, Ausgabe 9/10 2020
stadt+werk, Ausgabe 7/8 2020

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Unternehmen:

Aktuelle Meldungen