Donnerstag, 13. Mai 2021

Stadtwerke Kiel / Windwärts:
Windpark Thaden übernommen


[30.3.2021] Die Stadtwerke Kiel erwerben den Windpark Thaden von Windwärts Energie. Damit steigt der Energieversorger in das Geschäft mit der Windkraft ein.

Die Stadtwerke Kiel unterstützen den weiteren Ausbau der erneuerbaren Energien im nördlichsten Bundesland und investieren in vier Windkraftanlagen in den Gemeinden Thaden und Bendorf. Entwickelt wurde der Windpark von der Hannoveraner Projektentwicklungsgesellschaft Windwärts Energie, ein Partnerunternehmen der Stadtwerke Kiel innerhalb der MVV-Gruppe. Wie die beiden Unternehmen mitteilen, ist Windwärts Energie im Auftrag der Stadtwerke auch mit dem Bau der Anlagen betraut. „Mit dem Erwerb des Windparks Thaden bauen wir eine eigene Erzeugung im Bereich der erneuerbaren Energien auf“, sagt Frank Meier, Vorstandsvorsitzender der Stadtwerke Kiel. „Mit unserem Küstenkraftwerk haben wir schon einen großen Sprung im Rahmen der Energiewende getan. Gegenüber dem kohlebasierten Vorgängerkraftwerk sparen wir jährlich rund eine Million Tonnen CO2 in Kiel ein. Die geplanten vier Windkrafträder in Thaden und Bendorf leisten einen weiteren Beitrag im Rahmen unseres Klimaschutzes“, ergänzt Jörg Teupen, Vorstand Technik und Personal der Stadtwerke Kiel.
Die vier Windkraftanlagen des Windparks Thaden verfügen über eine Gesamtleistung von 15 Megawatt. Dazu zählen in der Gemeinde Thaden zwei Anlagen vom Typ Vestas V-126 mit einer Gesamthöhe von 200 Metern und eine Anlage vom Typ Vestas V-136 mit einer Gesamthöhe von 180 Metern sowie in der Gemeinde Bendorf eine Anlage vom Typ V-126 mit einer Gesamthöhe von 200 Metern. Der Baubeginn ist für April und die Inbetriebnahme für Dezember 2021 geplant. Von diesem Zeitpunkt an produzieren die Windenergieanlagen jährlich rund 40 Millionen Kilowattstunden umwelt- und klimafreundlichen Strom und reduzieren so die CO2-Emissionen um mehr als 35.000 Tonnen pro Jahr. Mit dem regenerativ aus Windenergie gewonnenen Ökostrom werden rein rechnerisch rund 12.000 Haushalte versorgt. „Mit den Stadtwerken Kiel haben wir den idealen Käufer für den Windpark Thaden gefunden. Wir freuen uns, den Windpark in die Hände eines lokalen Energieversorgers übergeben zu können, der auf Nachhaltigkeit setzt“, sagt Björn Wenzlaff, Geschäftsführer von Windwärts Energie. Auch die Bürgerinnen und Bürger vor Ort werden abhängig vom Hauptwohnsitz an dem neuen Windpark finanziell teilhaben und sich zu einem späteren Zeitpunkt mit einem so genannten Windsparbrief beteiligen können. (ur)

https://www.windwaerts.de
https://www.stadtwerke-kiel.de

Stichwörter: Windenergie, Windwärts, MVV Energie, Stadtwerke Kiel



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Windenergie

SachsenEnergie: Windpionier übernommen
[26.4.2021] SachsenEnergie erwirbt den sächsischen Windpionier Energieanlagen Frank Bündig. Damit treibt das Unternehmen seine Investitionen in Windenergie voran. mehr...
Blick auf den Windpark Streumen.
Haurup: Grüne Moleküle für das Gasnetz
[23.4.2021] Am Standort Haurup wird überschüssiger Windstrom jetzt von einem Elektrolyseur in Wasserstoff umgewandelt. Der wiederum kann in das Gasnetz eingespeist werden. mehr...
Windgas-Elektrolyseur in Haurup.
Wind-Ausschreibungen: Für Altanlagen kaum praxistauglich
[21.4.2021] Die neuen Zuschläge für Windkraftanlagen an Land lassen den Bundesverband WindEnergie an der Praxistauglichkeit dieses Vorgehens für Bestandsanlagen zweifeln. mehr...
Badenova: Strom aus der Region
[20.4.2021] Badenova bietet erstmals ein reines Regionalstromprodukt an. Der Strom stammt aus dem Windpark Hohenlochen im Schwarzwald, verfügbar ist er im Umkreis von 50 Kilometern. mehr...
Im Umkreis des Windparks Hohenlohe im Schwarzwald können Badenova-Kunden nun regionalen Strom beziehen.
Husum Wind 2021: Windwasserstoff als Schwerpunkt
[20.4.2021] Windwasserstoff ist das Schwerpunktthema der Husum Wind 2021. Auf der Sonderfläche Offshore & Green Hydrogen geht es in die Vermarktung. Zudem wird die Nationale H2.0-Konferenz erstmalig am Messevortag stattfinden. mehr...
Windwasserstoff ist das Schwerpunktthema der Husum Wind 2021.

Suchen...

 Anzeige

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 3/4 2021
stadt+werk, Ausgabe 1/2 2021
stadt+werk, Ausgabe 11/12 2020
stadt+werk, Ausgabe 9/10 2020

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Windenergie:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen