Dienstag, 30. November 2021

rde / iS Software:
Prozesse für Netze und Metering


[5.5.2021] Die beiden Unternehmen rde und iS Software wachsen gemeinsam gegen den Trend und gewinnen neue Kunden aus der Energiewirtschaft.

Die Partnerschaft zwischen dem ERP-Standard-Software-Hersteller iS Software aus Regensburg und dem Business-Process-Outsourcing-Dienstleister rde Regionale Dienstleistungen Energie aus Veitshöchheim entwickelt sich, wie geplant, erfreulich. Trotz widriger Umstände durch Corona werden, unter Einhaltung sämtlicher Vorgaben des Freistaates Bayern und aller gültigen Beschränkungen, neue Kunden gewonnen und produktiv gesetzt. Das berichten beide Unternehmen. Immer mehr Energieversorgungsunternehmen (EVU) fokussieren ihre Ressourcen stärker auf die kundennahen Prozesse und Dienstleistungen. Standardprozesse wie Abrechnung, EDM und Marktkommunikation können von anderen Unternehmen mit der entsprechenden Qualifikation deutlich wirtschaftlicher abgebildet werden.
Seit dem 1. Januar 2021 unterstützen die beiden Unternehmen die vollständige kaufmännische Prozesslandschaft der Oberbayerischen Netzbetreiber in Olching und Weilheim. Auf Basis des ERP-Systems WinEV bilde die rde die komplette Prozesslandschaft für Netzbetreiber und grundzuständigen Messstellenbetreiber ab. „Gerade die überschaubare Größe unserer beiden Unternehmen macht uns für die kleinen und mittleren EVU so attraktiv“, erklärt Detlev Falkner, Geschäftsführer der Bayernwerk-Tochter rde. (ur)

https://www.rde-dienstleistungen.de
https://www.is-software.com

Stichwörter: Smart Grid, Netze, iS Software, rde, EDM, ERP



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Netze | Smart Grid

Stadtwerke Schwäbisch Hall: DA/RE für alle vier Regelzonen
[16.11.2021] Die DA/RE-Plattform kann für alle vier Regelzonen genutzt werden und sorgt für eine vorteilhafte Netzkoordinierung. Darauf weisen die Stadtwerke Schwäbisch Hall hin. mehr...
Die Stadtwerke Schwäbisch Hall nutzen die DA/RE-Plattform in ihrer Netzleitstelle für rund 40 Stadtwerke und Energieversorger bundesweit.
dena: Netz braucht integrierte Planung
[9.11.2021] Der Zwischenbericht der dena-Netzstudie III zeigt den Bedarf für politische Richtungsentscheidungen, um die Energietransport-Infrastrukturen fit für die Zukunft zu machen. mehr...
Wärmepumpen: Netzdienlicher mit Algorithmen
[25.10.2021] Wärmepumpen lassen sich mit Algorithmen effizienter und netzdienlicher betreiben. Ein neues Verfahren reduziert die Lastspitzen in den Stromverteilnetzen. mehr...
Stadtwerke Bad Herrenalb : Verteilnetz wird digital
[8.10.2021] Die Stadtwerke Bad Herrenalb investieren in die Digitalisierung ihres Verteilnetzes. 30 Prozent der Trafostationen wird mit smarter Stromnetzsensorik der EnBW-Geschäftseinheit SMIGHT ausgerüstet. mehr...
Die Stadtwerke Bad Herrenalb digitalisieren ihr Verteilnetz.
IVU / VIVAVIS: Kooperation für Redispatch 2.0
[1.10.2021] IVU und VIVAVIS kooperieren beim Redispatch 2.0. Ein Anfangsprojekt betrifft Steuerboxen bei den Stadtwerken Norderstedt. mehr...

Suchen...

 Anzeige

**

 Anzeige

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 11/12 2021
stadt+werk, Ausgabe 9/10 2021
stadt+werk, Ausgabe 7/8 2021
stadt+werk, Ausgabe Sonderheft 2021

iS Software GmbH
93059 Regensburg
iS Software GmbH

Aktuelle Meldungen