Dienstag, 22. Juni 2021

telent / Rhebo:
Partner für KRITIS und Industrie 4.0


[11.5.2021] telent und Rhebo haben eine Zusammenarbeit im Bereich der Cybersicherheit vereinbart. Die Partnerschaft zielt auf die sichere Umsetzung von Digitalisierungsprojekten bei Energieversorgern, Netzbetreibern, Transport- und Industrieunternehmen.

Der Digitalisierungsdienstleister und Systemintegrator telent und der Cybersicherheitsanbieter für Operations Technology (OT), Rhebo haben eine Zusammenarbeit im Bereich OT-Cybersicherheit vereinbart. Wie die beiden Unternehmen mitteilen, zielt die Partnerschaft auf die sichere Umsetzung von Digitalisierungsprojekten bei Energieversorgern, Netzbetreibern, Transport- und Industrieunternehmen. Im Zuge der Verabschiedung des aktualisierten IT-Sicherheitsgesetzes am 23. April 2021 wurden insbesondere Großunternehmen und Betreiber Kritischer Infrastrukturen (KRITIS) verpflichtet, ein ganzheitliches System zur Angriffserkennung in ihren Infrastrukturen zu etablieren. „Digitalisierung und Industrie-4.0-Modelle treiben unsere Kunden zunehmend dazu, Systeme zu vernetzen, um Interoperabilität, Zeit und Prozesseffizienz zu optimieren. Dies erhöht die Gefährdung und das Risiko von Angriffen im Bereich der OT“, begründet René Odermann, Head of Sales & Business Development Cybersecurity bei telent. Bereits in der Vergangenheit hat der Digitalisierungsdienstleister laut eigenen Angaben mit „KORAMIS – Cybersecurity by telent" ein Team erfahrener Spezialisten aufgebaut, das mit einem ganzheitlichen Ansatz und umfassender Expertise seine Kunden unterstützt.
Die Lösung zur Angriffserkennung von Rhebo ergänze die Sicherheitsleistungen von telent und ermögliche es dem Anbieter maßgeschneiderter Technologielösungen und Smart Services, ein umfassendes Cybersecurity-Portfolio anzubieten, das speziell auf die Bedürfnisse und Technologien des Marktes zugeschnitten ist. „Wir freuen uns, telent überzeugt und als Partner gewonnen zu haben“, bestätigt Rhebo-CEO Klaus Mochalski. telent biete als Systemintegrator und Dienstleister mit über 50 Jahren Erfahrung in den Bereichen Planung, Umsetzung und Betrieb von Kommunikationsnetzen das Know-how und Expertenwissen, um OT-Cybersicherheit in großen Infrastrukturen sinnvoll und fundiert umzusetzen. (ur)

https://www.rhebo.com
https://www.telent.de

Stichwörter: Informationstechnik, telent, Rhebo, KRITIS, Industrie 4.0



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Informationstechnik

SmartFarm2: Energie für den ländlichen Raum
[16.6.2021] Das Projekt SmartFarm2 der Universität Bremen widmet sich der Optimierung des Eigengebrauchs von erneuerbarer Energie im ländlichen Raum. Erste Tests sollen an über 100 Gebäuden im Kreis Osterholz und im Allgäu erfolgen. mehr...
Das Projekt SmartFarm2 greift privaten Nutzern von erneuerbaren Energien im ländlichen Raum unter die Arme.
Wassernetz: Mobile Datenquelle erleichtert Einmessung Bericht
[14.6.2021] Anstatt alte Pläne und Skizzen zu digitalisieren, hat der Zweckverband zur Wasserversorgung der Auracher Gruppe sein komplettes Wassernetz neu eingemessen. Eine mobile Lösung zur GNSS GIS-Datenerfassung gestaltete das Vorgehen schnell und kostengünstig. mehr...
Verbandsgebiet der Wasserversorgung Auracher Gruppe.
SIV : Stadtwerke Lindau als Neukunde
[10.6.2021] Die Stadtwerke Lindau setzten zukünftig auf kVASy von SIV als IT-Gesamtlösung für die energiewirtschaftlichen Themen. mehr...
Die Stadtwerke Lindau nutzen zukünftig kVASy von SIV.
Stadtwerke Merzig: Aus drei mach eins
[28.5.2021] Die Stadtwerke Merzig wollen ihre Systemlandschaft vereinfachen. Dazu werden mehrere Altsysteme abgelöst und durch eine einheitliche Plattform ersetzt. Zum Einsatz kommt die integrierte Lösung WinEV von iS Software. mehr...
iS Software: Lastflüsse modellieren und berechnen
[25.5.2021] Prozesse für Redispatch 2.0 sind ab Juli in den WinEV Software-Modulen von iS Software verfügbar. Zudem können Kunden die Venios Energy Platform (VEP) als ergänzenden Baustein für Netzzustandsanalysen nutzen. mehr...
Netzzustandsanalyse: Heatmap zur Darstellung der Strombelastung im Netz.

Suchen...

 Anzeige

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe Sonderheft 2021
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2021
stadt+werk, Ausgabe 3/4 2021
stadt+werk, Ausgabe 1/2 2021

telent GmbH
71522 Backnang
telent GmbH

Aktuelle Meldungen