Dienstag, 21. September 2021

Stadtwerke Merzig:
Aus drei mach eins


[28.5.2021] Die Stadtwerke Merzig wollen ihre Systemlandschaft vereinfachen. Dazu werden mehrere Altsysteme abgelöst und durch eine einheitliche Plattform ersetzt. Zum Einsatz kommt die integrierte Lösung WinEV von iS Software.

Die Stadtwerke Merzig werden noch in diesem Jahr die Abrechnung für Netz, Vertrieb und Einspeiser sowie das Energiedaten-Management auf die Lösung WinEV umstellen. Wie Anbieter iS Software meldet, sollen die bisher in drei Altsystemen gehaltenen Daten in eine einheitliche Plattformlösung überführt werden. Stadtwerke-Geschäftsführer Ulrich Fischer erklärt: „Bisher mussten wir die Daten zwischen den verschiedenen Systemen immer wieder abgleichen und konsistent halten. Wir erhoffen uns durch die Integration eine erhebliche Erleichterung. Mit dem neuen System setzen wir nunmehr auch die erforderlich gewordene Mandantentrennung von Netz und Vertrieb in unserem ERP-System durchgängig um.“
Die Entscheidung für iS Software fiel im Dezember vergangenen Jahres und der Projektplan sieht ein Go Live im September dieses Jahres vor. Auf WinEV umgestellt werden die bisher eingesetzten Systeme im Bereich Abrechnung, Marktkommunikation, EDM und EEG. Als Buchhaltungssystem wird weiter Navision eingesetzt und an WinEV angebunden. Ergänzt wird das Paket durch die Lösung WEB-Portal von iS Software. Die Systemlandschaft stellt das Software-Unternehmen im eigenen Rechenzentrum in Nürnberg bereit. (al)

https://www.stadtwerke-merzig.de
https://www.is-software.com

Stichwörter: Informationstechnik, iS Software, Stadtwerke Merzig, WinEV



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Informationstechnik

Leibniz Universität: Forscher funken mit LoRaWAN
[20.9.2021] Die Leibniz Universität Hannover erhält ein intelligentes Funknetz. enercity vernetzt dabei den Campus Garbsen mit LoRaWAN-Funktechnik. Das ermöglicht eine Überwachung von Temperatur und Luftfeuchtigkeit in Echtzeit in den Laboren. mehr...
Die Forscher am Campus Garbsen können auf LoRaWAN-Funktechnik setzen.
Projekt:Unternehmensberatung: Hilfe im Geschäftsdschungel
[10.9.2021] Der neue Service Prozesscoach ergänzt den digitalen Organisationsmanager ORGA-MAN der Projekt:Unternehmensberatung. mehr...
Christina Ribbrock, Beraterin bei der Projekt:Unternehmensberatung.
Stadtwerke Gießen: items betreut SAP-Prozesse
[1.9.2021] Die Stadtwerke Gießen vergeben ihre SAP-IT-Prozesse an items aus Münster. mehr...
v.l.: Andreas Müller, Leiter Vertrieb items; Ludger Hemker, Geschäftsführer items; Jens Schmidt, Vorstand Stadtwerke Gießen; Thomas Rössler, Leiter IT Stadtwerke Gießen.
Stadtwerke Bielefeld : Kundenfreundlichkeit mit Low-Code
[24.8.2021] Die Stadtwerke Bielefeld erhöhen ihre Kundenfreundlichkeit mit einem selbst entwickelten POST-EEG-Tool. Es soll Antworten und Lösungen nach der Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes finden. mehr...
SWTE Netz: Kollege Roboter
[20.8.2021] Die Netzgesellschaft der Stadtwerke Tecklenburger Land hat sich wiederholende Prozesse automatisiert. Einfache Arbeiten werden nun von einem Roboter erledigt. mehr...

Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 9/10 2021
stadt+werk, Ausgabe 7/8 2021
stadt+werk, Ausgabe Sonderheft 2021
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2021

iS Software GmbH
93059 Regensburg
iS Software GmbH

Aktuelle Meldungen