Dienstag, 7. Februar 2023

smartOPTIMO:
Gateway von EMH empfohlen


[14.9.2021] Das Stadtwerk-Netzwerk smartOPTIMO empfiehlt das Smart Meter Gateway CASA von EMH metering nach einer aufwendigen Testphase.

Torsten Großmann von SmartOPTIMO (links) und Peter Heuell, Geschäftsführer von EMH metering, freuen sich über die Zertifizierung des Gateways CASA. Das Stadtwerk-Netzwerk smartOPTIMO nimmt das Smart Meter Gateway CASA von EMH metering als zweiten Lieferanten in seine Empfehlungsliste auf. Das berichtet smartOPTIMO. Die im Netzwerk zusammengeschlossenen kommunalen Stadtwerke können das Gateway CASA ab sofort für ihren Smart Meter Roll-out einsetzen. „Endlich wird für unsere Kunden ein ‚dual sourcing‘ möglich“, betont Torsten Großmann von smartOPTIMO. Bisher befand sich lediglich das Gateway von PPC auf der Empfehlungsliste, das als erstes vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zertifiziert worden war. Im Juli 2021 verkündete smartOPTIMO nun die Aufnahme des EMH-Gateways in die Liste und den Abschluss eines Rahmenvertrags mit EMH, der allen Kunden einen Bezug zu guten Konditionen erlaubt.
Ein entscheidender Vorteil des EMH-Gateways für die Kunden: Bei EMH metering erhalten sie neben dem Gateway ebenfalls die Zähler für den Roll-out aus einer Hand. Außerdem ist die sichere Lieferkette (SiLKe) von EMH metering mit dem Safebag besonders benutzerfreundlich. CASA war mehrere Monate lang aufwendigen technischen Tests unterzogen worden, um die Leistungsfähigkeit und Benutzerfreundlichkeit des Geräts und der Prozesse zu prüfen. Smart Meter Gateways, die in die so genannte Whitelist von smartOPTIMO aufgenommen werden, müssen ein mehrmonatiges Testverfahren bestehen. smartOPTIMO überprüft dabei die Leistungsfähigkeit im Betrieb. Das Gateway wird dazu über mehrere Wochen an einen Basiszähler angeschlossen. Dabei werden Tarifanwendungsfälle (TAFs) aufgespielt und weitere Funktionalitäten umfangreich getestet. (ur)

https://www.emh-metering.com

Stichwörter: Smart Metering, EMH Energie-Messtechnik, smartOPTIMO, Gateway

Bildquelle: SmartOPTIMO

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige



 Anzeige



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Smart Metering

GWAdriga: Erfolgreichstes Jahr seit Gründung
[31.1.2023] Mit sieben Millionen Zählpunkten und 800.000 intelligenten Messsystemen ist GWAdriga Marktführer unter den unabhängigen Full-Service-Anbietern für die Smart-Meter-Gateway-Administration. mehr...
Digitale Ablesung: Stromverbrauch im Blick haben
[31.1.2023] Moderne Messeinrichtungen können zu Smart Metern aufgerüstet werden. Ein Beispiel ist die Lösung IOmeter der Firma esc – energy smart control aus Berlin. mehr...
Digitale Ablesung: Der IOmeter Core wird mit einem Magnetring an der Infodatenschnittstelle des elektronischen Zählers befestigt.
VKU: Steuerbare Verbraucher
[30.1.2023] Die Bundesnetzagentur schlägt vor, dass Stromverbraucher wie Wärmepumpen künftig von den Verteilnetzbetreibern gesteuert werden können. Der VKU begrüßt diese Pläne. mehr...
Ringsheim: Einführung von digitalen Zählern
[26.1.2023] Die badenova-Tochter badenovaNETZE tauscht nun in der baden-württembergischen Gemeinde Ringsheim die manuellen Wasser- und Wärmezähler gegen digitale Zähler aus. mehr...
Vorstellung der neuen digitalen Wasser- und Wärmemengenzähler bei einem Pressetermin in der Gemeinde Ringsherum.
Smart Metering: Prozesse automatisieren Bericht
[18.1.2023] Eine systemübergreifende Automatisierung der Prozesse beim Smart Meter Roll-out lohnt sich schon allein aufgrund der großen Anzahl an einzubauenden Geräten. Um die damit einhergehenden Herausforderungen zu meistern, ist aber eine strukturierte Planung notwendig. mehr...
Beispielhafter Systemaufbau mit separater Endkundenverwaltung.

Suchen...

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Smart Metering:
telent GmbH
71522 Backnang
telent GmbH
VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH

Aktuelle Meldungen