Freitag, 7. Oktober 2022

Stadtwerke Bonn:
Klimabilanzen von Trianel


[21.9.2021] Trianel erstellt seit 2020 die Klimabilanzen für die Stadtwerke Bonn.

Elektromobilität ist ein wichtiger Baustein in der Klimastrategie der Stadtwerke Bonn. Wichtige Bausteine auf dem Weg zur Klimaneutralität sind Klimabilanzen und die Entwicklung einer Klima-Roadmap. Die Stadtwerke Bonn haben gemeinsam mit Trianel im Jahr 2020 begonnen, Daten für eine umfassende Klimabilanz der Stadtwerke Bonn und ihrer Bonner Tochterunternehmen zu erheben und zu analysieren. Das berichtet Trianel. „Die Stadtwerke Bonn treiben bereits seit vielen Jahren die Klimawende vor Ort voran. Wir liefern klimafreundliche Fernwärme und statten Bonner Dächer mit PV-Anlagen aus. Wir schaffen ein engmaschiges Ladenetz für E-Autos und stellen unsere Bus-Flotte sukzessive auf Elektroantrieb um. Hier wurden in den letzten Jahren bereits erhebliche Summen investiert", betont Peter Weckenbrock, Vorsitzender der Geschäftsführung der Stadtwerke Bonn.
Einen Impuls für die strategische Weiterentwicklung der Effizienz- und Klimamaßnahmen der Stadtwerke Bonn kam nicht zuletzt durch den Beschluss des Rates der Stadt Bonn, bis 2035 Klimaneutralität zu erreichen. Eine gemeinsam mit Trianel erstellte Klima-Roadmap zeigt den Weg der Stadtwerke Bonn zur Klimaneutralität auf, ordnet bereits geplante Maßnahmen zeitlich ein und veranschaulicht lang- und kurzfristige Herausforderungen. „Klimabilanzen ermöglichen Stadtwerken, Kommunen und Unternehmen zunächst einen Status quo über ihre Emissionen zu ermitteln und die relevantesten Emissionsquellen zu identifizieren. Die darauf aufbauende Roadmap ordnet Maßnahmen anhand von Kriterien wie Reduktion von Emissionen und Investitionshöhe zeitlich ein. So wird deutlich, wo vergleichsweise schnell Effizienzgewinne realisiert werden können und an welchen Stellen mit großen Investitionsentscheidungen und mit langen Umsetzungsphasen zu rechnen ist“, sagt Paul Jüngst, Leiter Trendscouting bei Trianel. „Die Stadtwerke Bonn sind bereits sehr gut aufgestellt. Die Klimabilanz zeigt deutlich, dass Bonn im ÖPNV schon sehr viel erreicht hat. Bei einigen klassischen Aufgaben der kommunalen Daseinsvorsorge wie beispielsweise das Heizkraftwerk werden aber mit Blick auf Klimaneutralität auch Herausforderungen zu lösen sein“, erklärt Christina Weiß, Leiterin Energieeffizienz bei der Stadtwerke-Kooperation Trianel. Trianel erstellt die Klimabilanzen für Stadtwerke gemäß den internationalen Vorgaben des Greenhouse Gas Protokolls und bringt aus den spezifischen Erfahrungen mit Stadtwerken viel Know-how auch bei der Erstellung von Klima-Roadmaps ein. (ur)

https://www.trianel.com

Stichwörter: Klimaschutz, Trianel, Stadtwerke Bonn

Bildquelle: Trianel

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Klimaschutz

Energiewende-Kongress 2022: Alles auf Ziel
[7.10.2022] Die integrierte Energiewende und Klimaschutz stehen im Mittelpunkt des dena Energiewende-Kongress Mitte November in Berlin. mehr...
Öko-Institut: Klimaneutralität im Ländle machbar
[6.10.2022] Eine neue Studie des Öko-Instituts zeigt, dass eine klimaneutrale Energieversorgung in Baden-Württemberg machbar ist, aber ein Umdenken erfordert. mehr...
RWE: Kohleausstieg schon 2030 möglich
[5.10.2022] RWE plädiert für eine Verständigung auf einen Kohleausstieg schon 2030. Dies trage maßgeblich zur Erreichung deutscher Klimaschutzziele bei. mehr...
Keine Perspektive für Garzweiler: RWE will bis 2030 die Verstromung von Braunkohle beenden.
Salzgitter : Rohstahl mit wenig Emissionen
[30.9.2022] Salzgitter plant eine emissionsarme Rohstahlproduktion. Dafür wurde die Stadt von der AEE im September als Energie-Kommune des Monats ausgezeichnet. mehr...
Am drittgrößten Industriestandort Niedersachsens investieren ansässige Unternehmen gemeinsam mit der Stadt Salzgitter in eine erneuerbare Zukunft.
dena: Portal für nachhaltiges Bauen
[29.9.2022] Ein neues Gebäudeforum-Portal der dena zeigt die Zukunft des klimaneutralen Bauens und Sanierens. mehr...

Suchen...

 Anzeige



Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 7/8 2022
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2022
stadt+werk, Ausgabe 3/4 2022
stadt+werk, Ausgabe 1/2 2022
stadt+werk, Ausgabe 9/10 2022

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen