Dienstag, 17. Mai 2022

ANGA COM:
Startschuss zum Restart


[4.11.2021] Vom 10. bis 12. Mai 2022 wird in Köln die Kongressmesse der ANGA COM stattfinden. Die Standbuchungen sind bereits eröffnet, zahlreiche Branchenführer haben ihre Buchung schon jetzt bestätigt.

Die ANGA COM, Deutschlands führende Kongressmesse für Breitband, Fernsehen und Online, hat jetzt den Startschuss für den nächsten Kongress vom 10. bis 12. Mai 2022 in Köln gesetzt. Wie die Veranstalter mitteilen, ist die Standbuchung bereits eröffnet und für das Technikprogramm steht auf der Homepage der ANGA COM ein Call for Participation bereit. Zu den Topthemen der ANGA COM 2022 zählen Glasfaser/FTTH, DOCSIS 4.0, 10G, Wifi, Fixed Mobile Convergence, Sustainability, Artificial Intelligence, Cloud Services, OTT, AppTV, Video Streaming, Smart City und Smart Home.
Für die Ausstellung haben vorab bereits zahlreiche Branchenführer ihre Standbuchungen bestätigt, darunter ASTRA Deutschland, ASTRO Strobel, AVM, Berthold Sichert, BTV Multimedia, CommScope, DCT DELTA, Deutsche Glasfaser, Emtelle, gabo Systemtechnik, Ocilion IPTV Technologies, Technetix, Vodafone und WISI Communications. Die Breitband-Branche stehe erkennbar vor einer neuen Aufbruchstimmung. Denn auch nach der Pandemie – oder gerade wegen der Erfahrungen im letzten Jahr – werde das Thema Netzausbau überall in Europa ganz oben auf der Agenda stehen. Allein in Deutschland mit seinen mehr als 40 Millionen Haushalten haben die Netzbetreiber und eine stetig wachsende Anzahl internationaler Investoren viele Milliarden an Investitionsvolumen angekündigt.
Peter Charissé, Geschäftsführer der ANGA COM, erläutert: „Die Stärke unserer ANGA COM war schon immer, Netzbetreiber, Investoren, Ausrüster und Medien vielfältig und international, aber ohne zu große Menschenaufläufe, zusammenzubringen. Berufliche Einzeltermine und Großveranstaltungen werden vielleicht auch längerfristig abnehmen, die internationale, aber dennoch scharf profilierte Fachmesse wird jedoch weiterhin der effizienteste Weg bleiben, um das Bedürfnis zu erfüllen, neue und bestehende Kunden auch persönlich zu treffen. Das gilt besonders für internationale Kontakte.“
Laut Veranstaltern findet die ANGA COM mit dem 10. bis 12. Mai 2022 zu einem Termin statt, der ausreichend Vorlaufzeit gewährt und zugleich auf eine inspirierende, frühsommerliche Wetterlage hoffen lässt. Der internationale Flugverkehr nach Köln und Düsseldorf habe sich schon in den letzten Wochen weitgehend erholt. Spätestens bis zum Frühling nächsten Jahres sei mit der Aufhebung weiterer rechtlicher und firmeninterner Reisebeschränkungen zu rechnen. (th)

https://www.angacom.de

Stichwörter: Kongresse, Messen, ANGA, Köln, ANGA COM



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse

E-world 2022: iS Software stellt neue Systemlösung vor
[13.5.2022] Auf der E-world 2022, die vom 21. bis 23. Juni 2022 in Essen stattfindet, wird iS Software erstmalig einer breiten Öffentlichkeit die neue intuitive Systemlösung WinEV2023 vorstellen. mehr...
Energiewende Awards: Auszeichnung der Besten
[2.5.2022] Am 12. Mai 2022 veranstaltet EUPD Research bereits zum sechsten Mal in Folge die Preisverleihung des Energiewende Awards. Die Auszeichnung geht an die besten Energieversorger in der D-A-CH Region. mehr...
Berliner Energietage: B.KWK stellt Projekte vor
[29.4.2022] Unter dem Titel „Vom grauen Dauerläufer zum grünen Sprinter“ präsentiert der Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung bei den Berliner Energietagen innovative KWK-Projekte. mehr...
Rostock: Wasserstoffkonferenz eröffnet
[29.4.2022] Bei der Eröffnung der zweiten Rostocker Wasserstoffkonferenz hielt Mecklenburg-Vorpommerns Minister für Wirtschaft, Infrastruktur, Tourismus und Arbeit, Reinhard Meyer (SPD), ein Plädoyer dafür, das Bundesland zu einer Wasserstoff-Erzeugungs- und Verbrauchsregion zu entwickeln. mehr...
ANGA COM: Schrittmacher Plusnet
[25.4.2022] Nicht nur um den eigenwirtschaftlichen Glasfaserausbau wird es am ANGA-COM-Messestand von Plusnet gehen. Das Unternehmen präsentiert hier auch ein umfassendes Portfolio an TK-Services und -Lösungen für kommunale Leistungsträger aus einer Hand. mehr...

Suchen...

 Anzeige

 Anzeige



Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 5/6 2022
stadt+werk, Ausgabe 3/4 2022
stadt+werk, Ausgabe 1/2 2022
stadt+werk, Ausgabe 11/12 2021

VIVAVIS AG
76275 Ettlingen
VIVAVIS AG
IVU Informationssysteme GmbH
22846 Norderstedt
IVU Informationssysteme GmbH
telent GmbH
71522 Backnang
telent GmbH
A/V/E GmbH
06112 Halle (Saale)
A/V/E GmbH

Aktuelle Meldungen