Montag, 17. Januar 2022

Webinar „Kommune21 im Gespräch“:
München leuchtet digital


[4.11.2021] In der Webinar-Reihe „Kommune21 im Gespräch“ geht es um den Kulturwandel zur Digitalen Stadt am Beispiel von München. Im Gespräch mit Wolfgang Glock, Stadt München, Jörg Ochs, Stadtwerke München, und Nikolaus Hagl von SAP Deutschland analysiert Kommune21-Chefredakteur Alexander Schaeff am 3. Dezember 2021 die digitale Erfolgsgeschichte der bayerischen Landeshauptstadt.

In der Webinar-Reihe „Kommune21 im Gespräch“ geht es um den Kulturwandel zur Digitalen Stadt am Beispiel von München. München.Digital.Erleben. – so lautet der Titel der Digitalisierungsstrategie der bayerischen Landeshauptstadt. Deutschlands größte Kommune hat sich damit auf den Weg zur Smart City gemacht. Wie die Stadt München bei der Digitalisierung vorgeht und welche Smart-City-Projekte derzeit umgesetzt werden, darum geht es am 3. Dezember 2021 im Kommune21-Webinar München – Kulturwandel zur Digitalen Stadt.
Mit dabei sind Wolfgang Glock, Abteilungsleiter E-/Open-Government & Smart City bei der Landeshauptstadt München, und Jörg Ochs, IT-Leiter der Stadtwerke München. Nikolaus Hagl von SAP Deutschland ergänzt die Runde mit seiner Expertise. Als Leiter des Geschäftsbereichs Public & Energy und Mitglied der Geschäftsleitung hat er tiefen Einblick in die Digitalisierung von Städten und Versorgern. 
Im Gespräch mit den Experten analysiert Moderator und Kommune21-Chefredakteur Alexander Schaeff die digitale Erfolgsgeschichte der Stadt München. Im Zentrum der Diskussion stehen dabei folgende Fragen:
- Was zeichnet die Digitalisierungsstrategie der Stadt München aus?
- Welche Rolle spielen die Stadtwerke dabei?
- Wo steht München bei der Digitalisierung der Stadtverwaltung?
- Wie können moderne Technologien echte Innovationen schaffen?
- Welche gelungenen Beispiele für Smart-City-Projekte gibt es?
Die Webinar-Teilnehmer erhalten Einblick in die Umsetzung der Münchner Digitalisierungsstrategie und lernen die Erfolgsfaktoren kennen. Sie können mitdiskutieren und erhalten wertvolle Tipps für die Umsetzung eigener Initiativen. Das Webinar am 3. Dezember beginnt um 11 Uhr, die Teilnahme ist kostenlos. (al)

Anmeldung zum Webinar „Kommune21 im Gespräch – München – Kulturwandel zur Digitalen Stadt“ am 3. Dezember 2021 (Deep Link)

Stichwörter: Smart City, SAP, Webinar, Kommune21 im Gespräch

Bildquelle: russieseo/123rf.com

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Smart City

SWTE: Abteilung für Zukunftsthemen
[10.1.2022] Eine neue Abteilung bei SWTE Netz soll Zukunftsthemen vorantreiben und die Kommunen im Versorgungsgebiet bei Smart-City- und Telekommunikationsprojekten unterstützen. mehr...
Richard Domin verantwortet die Abteilung IoT und Kommunikationsnetzservice unter dem Dach der SWTE Netz.
ENGIE / WSE: Auf dem Weg zur Smart City
[23.12.2021] Die WSW demonstrieren mit ENGIE, wie Straßenlaternen als digitale Infrastruktur für unterschiedliche Anwendungen genutzt werden können. mehr...
Modularer Beleuchtungsmast im Quartier Schöller-Dornap.
Gera: Die Mischung stimmt Bericht
[23.12.2021] Die Stadt Gera nachhaltig gestalten und dabei auf moderne Technologien zurückgreifen – das ist das Ziel der im Freistaat Thüringen gelegenen Kommune. Auf dem Weg dorthin setzt die SMARTCity Gera auf Energieeffizienz, Mobilität der Zukunft und Experimentierfreudigkeit. mehr...
In Gera ist nachhaltige Stadtentwicklung eine Gemeinschaftsaufgabe.
Hannover: Schlaue Abfallbehälter
[16.12.2021] In Hannover ist jetzt ein Pilotprojekt gestartet, das die digitale Füllstandsensorik innerhalb von 20 städtischen Abfallbehältern erprobt. Verantwortlich für das Projekt sind die Abfallwirtschaft Hannover (aha) und der Energiedienstleister enercity. mehr...
Digitaler Diogenes: In Hannover wird digitale Füllsensorik anhand von städtischen Abfallbehältern erprobt.
Hagen: Erfolgreiche Bewerbung
[8.12.2021] Die Stadt Hagen hat sich gemeinsam mit Enervie Service, einem Tochterunternehmen der Enervie Gruppe, weiteren städtischen Konsortialmitgliedern sowie dem Industriebetrieb Waelzholz um das Förderprojekt klimakommune.digital beworben und nun den Zuschlag erhalten. mehr...

Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 11/12 2021
stadt+werk, Ausgabe 9/10 2021
stadt+werk, Ausgabe 7/8 2021
stadt+werk, Ausgabe Sonderheft 2021

GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH
GIS Consult GmbH
45721 Haltern am See
GIS Consult GmbH
ITC AG
01067 Dresden
ITC AG
cosymap GmbH
04103 Leipzig
cosymap GmbH

Aktuelle Meldungen