Samstag, 28. Januar 2023
Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Politik > Wechsel in die Politik

Agora Energiewende:
Wechsel in die Politik


[2.12.2021] Patrick Graichen, der bisher Exekutivdirektor und Geschäftsführer der Organisation Agora Energiewende war, ist jetzt als Staatssekretär ins Bundeswirtschaftsministerium gewechselt.

Patrick Graichen wechselt in die Politik und wird Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium. Der bisherige Exekutivdirektor und Geschäftsführer von Agora Energiewende, Patrick Graichen, wird jetzt Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium. Wie die Organisation Agora Energiewende berichtet, unterstreicht die Berufung Graichens, der seit 2014 an der Spitze von Agora Energiewende stand, die wichtige Rolle der Denkfabrik in der Begleitung der Transformation Deutschlands zur Klimaneutralität.
„Das Team von Agora Energiewende gratuliert Patrick Graichen herzlich zu seiner neuen Aufgabe“, sagt der zweite Geschäftsführer Markus Steigenberger. „Zugleich danken wir ihm für acht Jahre, in denen Agora sich unter Patrick Graichens Leitung zu einem der führenden Thinktanks für Klima- und Energiepolitik auf deutscher, europäischer und internationaler Ebene entwickelt hat“.
Laut Agora Energiewende übernimmt Markus Steigenberger vorübergehend die Leitung der Organisation. Unterstützt werde er dabei vom Direktoren-Team bestehend aus Matthias Buck (Europa), Simon Müller (Deutschland), Frank Peter (Industrie) und Jesse Scott (Internationales).
„Agora Energiewende konnte in den vergangenen Jahren wichtige Beiträge zum Gelingen der Energiewende in Deutschland, Europa und international leisten“, sagt der Aufsichtsratsvorsitzende von Agora Energiewende, R. Andreas Kraemer. „Auch in Zukunft werden wir weiter auf eine konsequente Umsetzung der Klimaziele hinarbeiten. Der Aufsichtsrat wird nun zügig eine geeignete Nachfolgerin beziehungsweise einen geeigneten Nachfolger für Patrick Graichen bestellen.“ (th)

https://www.agora-energiewende.de

Stichwörter: Politik, Agora Energiewende

Bildquelle: Agora Energiewende/Detlef Eden

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Politik

DStGB/VKU: Die Menschen vor Ort mitnehmen
[27.1.2023] Der ländliche Raum spielt eine wichtige Rolle für das Gelingen der Energiewende. Warum das so ist, erläuterten der Deutsche Städte- und Gemeindebund und der Verband kommunaler Unternehmen jetzt auf der Grünen Woche in Berlin. mehr...
VKU: Keine Entwarnung
[25.1.2023] Die gesunkenen Energiepreise sind noch nicht bei den Kunden angekommen. Erst wenn sich auch am Terminmarkt wieder dauerhaft günstige Preise durchsetzen, werden auch die Verbraucherpreise sinken. Darauf weist VKU-Hauptgeschäftsführer Ingbert Liebing hin. mehr...
Rheinland-Pfalz: Fortschreibung des LEPs
[20.1.2023] In Rheinland-Pfalz soll der Ausbau von Wind- und Solaranlagen weiter vorangetrieben werden. Dazu hat der Ministerrat jetzt die Fortschreibung des Landesentwicklungsprogramms beschlossen. mehr...
Frauhofer-Studie: Gebäude agieren im Energiesystem
[19.1.2023] Können Gebäude und Quartiere zukünftig als regelbare Lasten oder dezentrale Erzeuger selbst Teil des Energiesystems werden? Diese Frage hat das Fraunhofer ISE in einer Fallstudie untersucht. mehr...
Thüringen: Neuer Zuschuss-Fonds
[18.1.2023] Mit dem Bürgerenergiefonds können Bürgenossenschaften in Thüringen ab sofort einen Zuschuss für ihre Projekte beantragen. mehr...

Suchen...

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
prego services GmbH
66123 Saarbrücken
prego services GmbH
VIVAVIS AG
76275 Ettlingen
VIVAVIS AG
VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH

Aktuelle Meldungen