Samstag, 2. Juli 2022

Baden-Württemberg:
Treibhausgasemissionen gehen zurück


[15.2.2022] Der jetzt veröffentlichte Monitoring-Kurzbericht 2020 zum Klimaschutzgesetz zeigt, dass die Treibhausgasemissionen in Baden-Württemberg stark zurückgehen. Das Land konnte damit die selbstgesteckten Klimaschutzziele für 2020 erreichen.

Das baden-württembergische Umweltministerium hat jetzt den Monitoring-Kurzbericht 2020 zum Klimaschutzgesetz veröffentlicht. Wie das Land Baden-Württemberg mitteilt, lagen die Treibhausgasemissionen demzufolge 2019 knapp ein Fünftel unter dem Wert von 1990 und vier Prozent unter den Emissionen von 2018.
In Baden-Württemberg haben die Treibhausgasemissionen 2019 etwa 72,2 Millionen Tonnen so genannter CO2-Äquivalente betragen. Dies sei der mit Abstand niedrigste Wert seit 1990 gewesen. Der Ausstoß habe 2019 um 19 Prozent unter dem Wert von 1990 gelegen und vier Prozent unter dem Vorjahresniveau (2018).
Auch im Jahr 2019 sei der größte Anteil der Treibhausgasemissionen aus dem Verkehrsbereich hervorgegangen (knapp 33 Prozent), gefolgt von den privaten Haushalten (17 Prozent), der Stromerzeugung (16 Prozent) und der Industrie (12 Prozent).
Der Bericht enthalte erstmals auch einen Prognoseteil für das Folgejahr.
Ausgehend von den Angaben des Statistischen Landesamtes habe Baden-Württemberg sein selbst gestecktes Klimaschutzziel im Jahr 2020 erreicht. Begünstigt durch Pandemie-Effekte insbesondere im Verkehrssektor habe 2020 der Treibhausgasausstoß im Land um weitere gut sechs Millionen Tonnen verringert werden könne. Er habe damit um 26,8 Prozent niedriger gelegen als im Referenzjahr 1990. Ziel sei es gewesen, gegenüber 1990 den Ausstoß um mindestens 25 Prozent zu senken. (th)

https://www.baden-wuerttemberg.de
Hier finden Sie den Monitoring-Kurzbericht 2020 zum Klimaschutzgesetz. (Deep Link)

Stichwörter: Klimaschutz, Baden-Württemberg, Monitoring-Kurzbericht 2020



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Klimaschutz

Stadtwerke Tübingen: Initiative Klimaschutz beigetreten
[30.6.2022] Der Stadtwerke-Initiative Klimaschutz sind jetzt als Gründungsmitglied die Stadtwerke Tübingen beigetreten. Sie bringen viele Erfahrungen rund um unterschiedliche Klimaschutz-Aktivitäten mit. mehr...
Gut vernetzt für effizienten Klimaschutz: Die Stadtwerke Tübingen sind deutschlandweit einer der Klimaschutz-Vorreiter.
Nordrhein-Westfalen: Projekt zu Klimaquartieren gestartet
[29.6.2022] In Nordrhein-Westfalen ist jetzt das Projekt KlimaQuartier.NRW gestartet. Es soll für Quartiere mit geringen Treibhausgasemissionen sorgen. mehr...
Klimaschutz: Würzburg wird klimaneutral Bericht
[20.6.2022] Die unterfränkische Stadt Würzburg hat sich zum Ziel gesetzt, bis spätestens 2040 Klimaneutralität zu erreichen. Das Anfang dieses Jahres beschlossene Klimaschutzkonzept beinhaltet Handlungsaufträge für neun Bereiche – unter anderem Mobilität und Energieversorgung. mehr...
Die unterfränkische Stadt Würzburg hat sich zum Ziel gesetzt, bis spätestens 2040 Klimaneutralität zu erreichen.
KEA-BW: Anleitung zur Klimaneutralität
[20.6.2022] Ein neuer Leitfaden unterstützt Kommunen auf dem Weg hin zur Klimaneutralität, die das Land Baden-Württemberg bis zum Jahr 2040 erreichen will. In Auftrag gegeben hat ihn die KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg (KEA-BW). mehr...
Photovoltaikanlagen – eine wichtige Säule klimaneutraler Kommunalverwaltungen.
Wiesbaden: Landesmuseum ist klimaneutral
[7.6.2022] Mithilfe einer Klimabilanz konnte das Landesmuseum in Wiesbaden seine Emissionen berechnen und nun durch Investitionen in Klimaschutzprojekte ausgleichen. mehr...
Stolz präsentiert Andreas Henning, Museumsdirektor des Landesmuseums Wiesbaden, das Zertifikat, welches dem Landesmuseum in Wiesbaden Klimaneutralität bescheinigt.

Suchen...

 Anzeige



Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 5/6 2022
stadt+werk, Ausgabe 3/4 2022
stadt+werk, Ausgabe 1/2 2022
stadt+werk, Ausgabe 11/12 2021

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Klimaschutz:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen