Dienstag, 6. Dezember 2022

ANGA COM 2022:
Kongressprogramm veröffentlicht


[16.3.2022] Vom 10. bis zum 12. Mai findet in Köln die Kongressmesse ANGA COM für Breitband, Fernsehern und Online statt. Die Kongressagenda für den Programmteil Strategie ist jetzt erschienen.

Die ANGA COM hat jetzt die Kongressagenda für den Programmteil Strategie veröffentlicht. Wie die Veranstalter mitteilen, bilden die Höhepunkte die folgenden fünf Gipfeldiskussionen: der Digitalgipfel, der Mediengipfel, der Content-Gipfel, der Glasfasergipfel und der englischsprachige International CTO Summit. Insgesamt umfasse das Strategieprogramm 21 Panels und über 100 Sprecherinnen und Sprecher. Die Kongressmesse für Breitband, Fernsehen und Online findet vom 10. bis 12. Mai 2022 in Köln statt.
Den Auftakt des Kongressprogramms biete ein hochkarätig besetzter Digitalgipfel mit Hannes Ametsreiter (CEO, Vodafone Deutschland), Thorsten Dirks (CEO, Deutsche Glasfaser), Srini Gopalan (Vorstandsmitglied, Deutsche Telekom und Sprecher der Geschäftsführung, Telekom Deutschland), Timo von Lepel (Geschäftsführer, NetCologne) und Christoph Vilanek (CEO, freenet). Das Thema der Diskussion laute: „Netze, Dienste, Konnektivität: Wie schaffen wir den digitalen Aufbruch?“
Der Glasfasergipfel stelle die Frage „Vollgas für den Netzausbau: Steht die Ampel auf Grün?“ Es sprechen Dido Blankenburg (Vorstandsbeauftragter für Breitbandkooperationen, Telekom Deutschland), Nelson Killius (Sprecher der Geschäftsführung, M-net), Daniel Ritz (CEO, Tele Columbus) und Bernd Thielk (Geschäftsführer, willy.tel).
Die Strategie-Panels adressierten eine Vielzahl von aktuellen Themen der Breitband- und Medienbranche. Neben einem Schwerpunkt beim Glasfaserausbau gehörten dazu auch aktuelle Fragen aus den Bereichen Recht und Regulierung.
Ein neues Kongressformat sei der Thementag Smart Connectivity am Donnerstag, den 12. Mai 2022, an dem eine komplett kostenfreie Teilnahme möglich ist. Die Panels dieses Tages befassen sich mit besonders innovativen, smarten Themen der Konnektivität.
Alle Panels des Programmteils Strategie sind auf der Web-Seite von ANGA COM gelistet; die Sprecher werden dort ebenfalls genannt.
Die Veröffentlichung des Programmteils Technik erfolge Anfang April. Die insgesamt 14 Technik-Panels adressieren unter anderem die Themen FTTH, DOCSIS 4.0, Wi-Fi, RDK, OTT, Cloud Services, Artificial Intelligence und Sustainability.
Die Fläche für die mehr als 350 Aussteller belaufe sich auf über 22.000 Quadratmeter. Die Anmeldung für Kongress- und Messebesucher sei ab sofort auf der Website von ANGA COM möglich. Tickets für die Ausstellung sind für 25 Euro erhältlich. Die Teilnahme am Kongressprogramm ist ab 120 Euro buchbar. Anmeldungen sind in diesem Jahr laut Veranstalter nur online möglich, vor Ort finde kein Ticketverkauf statt. (th)

https://www.angacom.de

Stichwörter: Kongresse, Messen, ANGA,



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse

15. Eurosolar Stadtwerke-Konferenz: Tempo für die Energiewende erhöhen
[30.11.2022] Im Fokus der Eurosolar Stadtwerke-Konferenz Ende März 2023 stehen unter anderem die lokale Versorgungssicherheit für Strom und Wärme sowie Kooperationsstrategien von Stadtwerken und Genossenschaften zur schnellen Umsetzung der Energiewende. mehr...
E-world 2023: Bereits zahlreiche Zusagen
[9.11.2022] Vom 23. bis zum 25. Mai 2023 findet in Essen die nächste Auflage der E-world statt. Der Veranstalter kann bereits jetzt etliche Zusagen verzeichnen. mehr...
Die letzte E-world war so gut, dass bereits jetzt etliche Zusagen für die nächste Ausgabe vorliegen.
Megatrend Wasserstoff 2022: Allroundtalent der Energieversorgung
[7.11.2022] Der Kongress Megatrend Wasserstoff, der vom 9. bis 10. November 2022 in Berlin stattfindet, widmet sich dem Thema Wasserstoff und damit einer Ressource, die als Allroundtalent der Energieversorgung von morgen gehandelt wird. mehr...
dikomm – Zukunft Digitale Kommune: Nachhaltige kommunale Strategien
[27.10.2022] Erfolgreiche kommunale Transformationsprojekte stehen im Fokus der dikomm. In Keynotes, Vorträgen sowie im Messebereich können sich IT-Entscheider Anfang November über die Neuigkeiten der Branche informieren. mehr...
FutureCongress_digital: Einblick in neueste Fortschritte
[14.10.2022] Auf dem Wolfsburger Zukunftskongress, der am 10. Oktober stattgefunden hat, haben rund 200 Teilnehmende über veränderte Wertschöpfungsprozesse und neue Geschäftsmodelle diskutiert. mehr...
Am 10. Oktober hat in Wolfsburg der FutureCongress_digital stattgefunden.

Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 11/12 2022
stadt+werk, Ausgabe 9/10 2022
stadt+werk, Ausgabe 7/8 2022
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2022

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH
telent GmbH
71522 Backnang
telent GmbH
prego services GmbH
66123 Saarbrücken
prego services GmbH
Savosolar GmbH
22761 Hamburg
Savosolar GmbH

Aktuelle Meldungen