Freitag, 7. Oktober 2022

juwi:
Nun auch Wartung für Batterien


[10.5.2022] juwi Operations & Maintenance wird sein Leistungsspektrum um die Wartung für Batteriegroßspeicher erweitern. Dies beinhaltet auch die Instandsetzung und Störungsbehebung sowie Betriebsführung für Speicherkomponenten, etwa in Deutschlands erstem Wind-Speicher-Projekt in Schmölln.

Die Betriebsführungstochter des rheinhessischen Spezialisten für erneuerbare Energien juwi baut ihr Serviceangebot weiter aus. Neben der technischen und kaufmännischen Betriebsführung von Wind- und Solarenergieanlagen bietet die juwi Operations & Maintenance (juwi O&M) nun zusätzlich die Betriebsführung für Batteriegroßspeicher an. Das teilt das Unternehmen mit. „Mit unseren hochqualifizierten Servicetechnikern im Wind- und Solarbereich und einem Erfahrungsschatz von mehr als 25 Jahren in der Betriebsführung haben wir das Know-how, um die Wartung und Fehlerbehebung von großen Batteriespeichersystemen zu übernehmen“, sagt Lorenz Heinen, kaufmännischer Leiter der juwi O&M. Dieser Erfahrungsschatz überzeugte auch den Hersteller eines Batteriespeichers für eine Anlage in Belgien. Seit November 2021 kümmert sich die juwi O&M um die Wartung und die Störungsbeseitigung des zehn Megawatt starken Lithium-Ionen-Speichers, der zur Stabilisierung des Stromnetzes eingesetzt wird und Spitzen sowohl in der Stromerzeugung als auch bei der Stromnachfrage abpuffert.
Für die juwi O&M ist die Wartung und Betriebsführung von Speicheranlagen ein wichtiger Zukunftsmarkt. „Um Stromnetze künftig zu stabilisieren und eine dauerhafte Versorgung durch erneuerbare Energien zu ermöglichen sind Energiespeichersysteme von hoher Bedeutung. Diesen Markt wollen wir mit unserem qualifizierten Personal erschließen", so Heinen. Dieses zeichnet sich unter anderem durch Schaltberechtigungen im Mittelspannungsbereich samt Thermografie aus und durch Hydraulikexpertise für Kühlsysteme. In Kürze wird das Unternehmen zudem die Betriebsführung für weitere Batteriespeicher übernehmen. In Schmölln (Brandenburg) realisiert juwi derzeit ein Wind-Speicher-Projekt – das erste dieser Art, das sich bei einer Innovationsausschreibung der Bundesnetzagentur durchsetzen konnte. Das Lithium-Ionen-Speichersystem in Schmölln hat eine Kapazität von drei Megawattstunden. Um die Betriebsführung kümmert sich die juwi O&M. Ebenso um den 3,7 Megawattstunden großen Batteriespeicher des rund zehn Megawatt starken Solarparks Seckach (Baden-Württemberg). Hier verantwortet die juwi O&M zusätzlich den Service. (ur)

https://www.juwi.de

Stichwörter: Energiespeicher, juwi, Windkraft



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Energiespeicher

Eisenach: Größte Batterie Europas im Bau
[27.9.2022] SMA Solar Technology sowie Smart Power bauen in Eisenach derzeit Europas größten Batteriespeicher. Er soll die Integration erneuerbarer Energien ins Stromnetz fördern. mehr...
In Eisenach entsteht derzeit Europas größter Batteriespeicher.
Rödermark: Outdoor-Speichersystem geht in Betrieb
[22.9.2022] Die Batteriespeicherlösung scalebloc von Intilion versorgt ab sofort mit einer Leistung von 68,5 Kilowatt das Betriebsgebäude des Ingenieurbüros Pfeffer in Rödermark. mehr...
Ein 68,5 kWh-Speicher von Intilion versorgt ab sofort das Ingenieurbüro Pfeffer mit Energie.
Uniper/CMBlu: Kooperation für organische Speicher
[2.9.2022] Uniper und CMBlu kooperieren beim Aufbau eines organischen Großstromspeichers am Uniper-Standort Staudinger im Projekt UNIBLU. Die Inbetriebnahme soll bereits 2023 erfolgen. Die Anlage wird eine Leistung von ein Megawatt und eine Kapazität von einer Megawattstunde erbringen. mehr...
Die organische Batterie am Standort wird am Uniper-Standort Staudinger eine Leistung von ein MW und eine Kapazität von einer MWh erbringen.
Rostock: Energiekommune dank H2 und Speicher
[31.8.2022] Mit grünem Wasserstoff und Wärmespeicher treibt Rostock die Energie- und Wärmewende voran. Die AEE zeichnete die Hansestadt im August deswegen als Energie-Kommune des Monats aus. mehr...
Im April 2022 startete der Testbetrieb des neuen Wärmespeichers der Stadtwerke im Industriegebiet Marienehe.
Stadtwerke Bielefeld: Hybridspeicher präqualifiziert
[25.8.2022] Für die Ausschreibung von Regelenergie hat Initilion jetzt einen Megwatt-Hybridspeicher der Stadtwerke Bielefeld erneut präqualifiziert. Das Gerät kann überschüssigen Strom zwischenspeichern und die Energie zum Aufheizen des Fernwärmewassers nutzen. mehr...
Hybridspeicher für die Stadtwerke Bielefeld.

Suchen...

 Anzeige



Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 7/8 2022
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2022
stadt+werk, Ausgabe 3/4 2022
stadt+werk, Ausgabe 1/2 2022
stadt+werk, Ausgabe 9/10 2022

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Energiespeicher:
Kremsmüller Anlagenbau GmbH
A-4641 Steinhaus
Kremsmüller Anlagenbau GmbH
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen