BDEW-Waermewend-2406.05-rotation

Sonntag, 14. Juli 2024

BayWa r.e.:
Großauftrag für Solarhandelssparte


[14.6.2022] BayWa r.e. wird über 380.000 Solarmodule an Solarkraftwerke Südeifel liefern.

BayWa r.e. hat einen Großauftrag für die Solarkraftwerke Südeifel erhalten. Die Projektgesellschaft Solarkraftwerke Südeifel, deren größter Teilhaber die Enovos Renewables aus Saarbrücken ist, errichtet in der Südeifel elf Solaranlagen mit einer voraussichtlichen Gesamtleistung von 214 Megawatt peak. Die dafür notwendigen über 380.000 Solarmodule beschafft und liefert BayWa r.e. Das teilt BayWa mit. Der Baustart ist für den kommenden Juni vorgesehen, die vollständige Inbetriebnahme ist für Ende 2023 geplant. Nach ihrer Fertigstellung können die Solaranlagen rund 60.000 Haushalte mit regenerativem Strom versorgen. Die Besonderheit des Photovoltaikprojekts Südeifel liegt zum einen in seiner Dimension, zum anderen in der direkten Einspeisung des Stroms aus den elf Solaranlagen über eine gemeinsame Kabeltrasse ins Hochspannungsnetz. Des Weiteren sind die Anlagen für eine zukünftige Nachrüstung von Großspeichersystemen konzipiert. Damit könnte Sonnenstrom, der vor allem in den Mittagsstunden erzeugt wird, auch in den Abendstunden abgerufen werden.
„Wir freuen uns sehr, Teil dieses umfangreichen Projekts zu sein. Hier können wir unsere Größe, Erfahrung und guten Beziehungen im Markt voll ausspielen. Denn mit vielen der beteiligten Partner wie Schoenergie und LONGI Solar arbeiten wir schon lange erfolgreich zusammen und sind daher gut aufgestellt, um den aktuellen Herausforderungen des Solarmarkts zu begegnen“, erklärt Alexander Schütt, Geschäftsführer der BayWa r.e. Solar Energy Systems. „Unsere neuen Solaranlagen werden die Versorgung mit erneuerbaren Energien in Rheinland-Pfalz entscheidend voranbringen“, sagt Marc André, Geschäftsführer der Enovos Renewables. (ur)

https://www.baywa-re.com

Stichwörter: Solarthermie, Photovoltaik, BayWa r.e., Enovos, Südeifel

Bildquelle: BayWa r.e.

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Photovoltaik | Solarthermie

Baden-Württemberg: Größter Solarpark in Betrieb
[11.7.2024] Bei Külsheim wurde der größte Solarparkkomplex Baden-Württembergs eingeweiht. Der Solarpark mit einer Leistung von 68 Megawatt kann rund 24.000 Haushalte versorgen und ist ein Gemeinschaftsprojekt von EnBW, Thüga Erneuerbare Energien und dem Stadtwerk Tauberfranken. mehr...
Der aktuell größte in Betrieb befindliche Solarpark-Komplex in Baden-Württemberg befindet sich in Külsheim (Main-Tauber-Kreis).
Reutlingen: Beim Wattbewerb in der Top-Ten
[10.7.2024] Im aktuellen Ranking des Wattbewerbs liegt die Stadt Reutlingen derzeit auf Platz acht. Das Format bewertet die Steigerung der installierten PV-Leistung pro Einwohner über einen festgelegten Zeitraum. mehr...
Solaranlage auf dem Kreuzeichestadion in Reutlingen.
50Hertz: PV-Anlage direkt am Ü-Netz
[5.7.2024] Die größte Photovoltaikanlage Europas wurde im Energiepark Witznitz eingeweiht. Erstmals in Deutschland wurde dabei eine Freiflächen-PV-Anlage an das Übertragungsnetz angeschlossen. mehr...
Fraunhofer ISE: Agri-Photovoltaik im Simulator erleben
[3.7.2024] Das digitale Agrarlandschaftslabor digi.farming.lab wurde jetzt um eine neue Funktion zur Erprobung von Agri-PV erweitert. Diese virtuelle Plattform nutzt den Landwirtschaftssimulator 22, um Nutzerinnen und Nutzern die Möglichkeit zu bieten, verschiedene Agri-PV-Technologien realitätsnah zu erleben und zu untersuchen. mehr...
Screenshot aus dem digi.farming.lab, das auf dem Computerspiel Landwirtschaftssimulator 22 des Herstellers Giant Software basiert.
Solarthermie: Jede dritte Großanlage im Ländle
[27.6.2024] 19 von insgesamt 58 Wärmenetzen mit solarthermischen Anlagen stehen im Südwesten. Damit ist Baden-Württemberg bei solarthermisch unterstützten Wärmenetzen bundesweit Spitzenreiter. mehr...