Samstag, 20. August 2022

Stadtwerke Tübingen:
Initiative Klimaschutz beigetreten


[30.6.2022] Der Stadtwerke-Initiative Klimaschutz sind jetzt als Gründungsmitglied die Stadtwerke Tübingen beigetreten. Sie bringen viele Erfahrungen rund um unterschiedliche Klimaschutz-Aktivitäten mit.

Gut vernetzt für effizienten Klimaschutz: Die Stadtwerke Tübingen sind deutschlandweit einer der Klimaschutz-Vorreiter. Die Stadtwerke Tübingen sind jetzt als Gründungsmitglied der Stadtwerke-Initiative Klimaschutz beigetreten. Dies teilt die Arbeitsgemeinschaft für sparsame Energie- und Wasserverwendung (ASEW) mit. Thomas Clauss, Energie-Manager der Stadtwerke Tübingen, erläutert: „Im Rahmen der aktuellen Entwicklung der Energiewirtschaft und des Klimawandels wird es zunehmend wichtiger, sich über Arbeitskreise und Partnerschaften zu vernetzen. Mit Blick auf den Klimawandel tun das die Stadtwerke Tübingen schon sehr lange. Diesen Weg möchten wir natürlich weiter konsequent fortsetzen und haben uns deshalb entschieden, der Initiative beizutreten.“
Angaben der ASEW zufolge bringen die Stadtwerke Tübingen bereits viele Erfahrungen rund um diverse Klimaschutz-Aktivitäten mit. So habe sich das Unternehmen etwa in den letzten Jahren als eine der ersten Adressen für Bahnstrom etabliert. Konsequent weitergedacht fügten sich denn auch verschiedene Projekte in dieses Bild ein, so etwa die Realisierung von VOLTAP, der weltweit ersten Schnellladestation für Batteriezüge.
Auch für die Zukunft hätten die Stadtwerke noch viel vor. Ab dem kommenden Jahr soll nahe der Unternehmenszentrale der Bau eines der größten Solarthermie-Parks in Süddeutschland starten. Zudem sei der Bau einer Abwärme-Nutzungsinfrastruktur an der Tübinger Kläranlage bereits fest eingeplant. Diese solle das Fernwärmenetz ergänzen und den regenerativen Anteil an der Fernwärmeversorgung erhöhen. (th)

https://www.stadtwerke-klimaschutz.de
https://www.swtue.de
https://www.asew.de

Stichwörter: Klimaschutz, ASEW, Stadtwerke Tübingen, Stadtwerke-Initiative Klimaschutz

Bildquelle: ASEW GbR/Stadtwerke Tübingen

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Klimaschutz

Hessen: Über 100 Treibhausgasbilanzen
[19.8.2022] In Hessen können die Kommunen jetzt mithilfe einer kostenfreien Software ihre Treibhausgasbilanz erstellen. Bereits 134 Kommunen haben hiervon Gebrauch gemacht. mehr...
Mönchengladbach: Regenerative Energie für neues Rathaus
[10.8.2022] Ein aktueller Sachstandsbericht bestätigt jetzt noch einmal die Wirtschaftlichkeit des geplanten Rathauses der Zukunft mg+ in Mönchengladbach. mehr...
Markt Pfeffenhausen: Energie-Kommune des Monats
[5.8.2022] Die niederbayerische Marktgemeinde Pfeffenhausen wurde jetzt von der Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) als Energie-Kommune des Monats Juli ausgezeichnet. mehr...
Die vier PV-Freiflächenanlagen in der Kommune produzieren insgesamt 25 Megawatt erneuerbaren Strom.
Augsburg: Sieben Säulen für den Klimaschutz
[4.8.2022] Die Stadt Augsburg hat ihr Blue-City-Klimaschutzprogramm beschlossen. Es zeigt anhand eines Sieben-Säulen-Modells auf, wie Augsburg klimaneutral wird und welche Maßnahmen hierfür notwendig sind. mehr...
Hochsauerlandkreis: Umfrage zu Klimaschutzkonzept
[3.8.2022] Der Hochsauerlandkreis erarbeitet jetzt ein integriertes Klimaschutzkonzept. Dabei stehen vor allem Fragen nach dem Ist-Zustand des Kreises im Klimaschutz und nach den zukünftigen Einsparpotenzialen im Fokus. mehr...

Suchen...

 Anzeige



Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 7/8 2022
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2022
stadt+werk, Ausgabe 3/4 2022
stadt+werk, Ausgabe 1/2 2022

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Klimaschutz:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen