Dienstag, 16. August 2022

EWE:
Einsatz der BEENERA-App


[5.7.2022] Ab sofort können EWE-Stromkunden die kostenlose App EWE ELMO nutzen, die den eigenen Stromverbrauch transparent visualisiert. Hersteller der App ist das EWE-Tochterunternehmen BEENIC.

Für seine digitale Kundekommunikation wird EWE Vertrieb zukünftig die BEENERA-App einsetzen. Wie das Unternehmen mitteilt, können ab sofort EWE-Stromkunden, die im Heimatmarkt von EWE Vertrieb das Produkt Zuhause 12 oder Zuhause 24 in der eigenen Immobilie verwenden und über eine moderne Messeinrichtung verfügen, die kostenlose App EWE ELMO (Energie-Live-Monitor) nutzen. Hersteller der White-Label-App sei das EWE-Tochterunternehmen BEENIC, das die Lösung unter der Marke BEENERA vertreibe und das Design an das Erscheinungsbild des jeweiligen Kunden anpasse.
Die App visualisiere den Stromverbrauch transparent, sodass die Stromkunden direkt einen detaillierten Einblick in das eigene Verbrauchsverhalten erhalten. Die tagesaktuellen und historischen Verbrauchsdaten ließen sich mengenmäßig oder monetär anzeigen und nach Gerätegruppen aufschlüsseln, wie „Heizen & Kühlen“, „Kochen & Backen“ und „Standby & Licht“.
Die App zeige auch an, wie viel Strom die hauseigene Photovoltaikanlage im Verhältnis zum Verbrauch einspeist. „Neben der Stromvisualisierung in Echtzeit haben wir den Grünstromindex entwickelt, um den Stromkunden zu veranschaulichen, wann wie viel Ökostrom im Netz des eigenen Wohnorts oder Postleitzahlbereiches tatsächlich verfügbar ist. Mit dieser Angabe entscheiden Kunden, wann sie Strom mit ihren Haushaltsgeräten klimaschonend verbrauchen, nämlich vorzugsweise dann, wenn der Grünstrom-Anteil im Netz besonders hoch ist“, erklärt Sascha Fatikow, der bei der BEENIC für die Produktentwicklung und das Marketing verantwortlich ist.
Laut EWE Vertrieb ist der Abschlagswarner ein weiterer Mehrwert, den die App bietet. Ein Abschlagswarner informiere, wenn der vereinbarte Abschlag für die Energierechnung die entstandenen Kosten auf Basis des aktuellen Verbrauchs nicht mehr deckt. Kunden könnten direkt nachsteuern und den Abschlagsbetrag erhöhen, um Nachzahlungen bei der Jahresabrechnung zu vermeiden. Darüber hinaus gäben die Experten über die App viele Energiespartipps und Hintergrundinformationen zu aktuellen Fragen der Energieversorgung. (th)

https://www.ewe.de/elmo
https://beenera.de

Stichwörter: Informationstechnik, EWE AG, BEENIC, BEENERA



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Informationstechnik

Leipzig: Netz Leipzig übernimmt Rechenzentrum
[15.8.2022] Die Stadtwerke-Tochter Netz Leipzig übernimmt jetzt einen Teil der Datenverarbeitung des Klinikums St. Georg. Sensible Daten, Befunde und automatisierte IT-Prozesse sind damit besonders sicher. mehr...
ITC: Update der EnMS
[5.8.2022] Das Unternehmen ITC nimmt jetzt ein Update der Energie-Management-Software ITC PowerCommerce EnMS vor. Die Software unterstützt Gasnetzbetreiber dabei, die Abschaltpotenziale in ihren Netzen zu ermitteln und diese an den übergeordneten Fernleitungsbetreiber zu melden. mehr...
Das Unternehmen ITC nimmt jetzt ein Update ihrer Energie-Management-Software ITC PowerCommerce EnMS vor.
Mitnetz Strom: Projekte effizienter steuern
[5.8.2022] Gemeinsam mit dem Hersteller Can Do hat Verteilnetzbetreiber Mitnetz Strom die Projekt- und Ressourcen-Management-Software Can Do auf die spezifischen Anforderungen von Netzbetreibern und Energieversorgern konfiguriert. Mittels Automatisierung und künstlicher Intelligenz hilft die Lösung bei der effizienten Projektabwicklung. mehr...
Mitnetz Strom kann Projekte dank KI-basierter Software jetzt effizienter planen und steuern.
COPA-DATA: Neue Version von zenon 11 erschienen
[1.8.2022] COPA-DATA hat jetzt mit zenon 11 die neueste Version seiner intelligenten Software-Plattform für Industrie- und Energieanlagen veröffentlicht. Die Lösung ermöglicht es Unternehmen, Konzepte für die modulare Produktion umzusetzen. mehr...
IVU Informationssysteme: EnSiG-Paket für Kunden
[28.7.2022] In kurzer Zeit hat IVU Informationssysteme eine Lösung entwickelt, die Prozesse unterstützt, die durch das Energiesicherungsgesetz (EnSiG) nötig werden. Die IVU-Kunden können die Software kostenlos nutzen. mehr...

Suchen...

 Anzeige



Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 7/8 2022
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2022
stadt+werk, Ausgabe 3/4 2022
stadt+werk, Ausgabe 1/2 2022

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Informationstechnik:
VIVAVIS AG
76275 Ettlingen
VIVAVIS AG
VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH
items GmbH
48155 Münster
items GmbH
A/V/E GmbH
06112 Halle (Saale)
A/V/E GmbH

Aktuelle Meldungen