Montag, 30. Januar 2023

Thüringen:
Trianel Energieprojekte erhält Siegel


[20.7.2022] Trianel Energieprojekte wurde jetzt mit dem Siegel „Faire Windenergie Thüringen“ ausgezeichnet.

Trianel darf Siegel „Faire Windenergie Thüringen“ führen. Trianel Energieprojekte (TEP) darf jetzt das Siegel „Faire Windenergie Thüringen“ führen. Wie TEP mitteilt, hat sie dieses von Thomas Platzek, Projektleiter für Erneuerbare Energien – Servicestelle Windenergie der Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur (ThEGA), offiziell überreicht bekommen. Der kommunale Projektentwickler mit Hintergrund von 57 Stadtwerken weise damit nach, bei Projektierung und Bau von Windparks die Leitlinien der Servicestelle Windenergie der ThEGA umzusetzen, und trage damit zur Wertschöpfung und zur Akzeptanz der Energiewende in der Region bei.
Die Leitlinien basierten auf dem Gedanken der Transparenz und zielten auf eine enge Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten bei der Entstehung eines neuen Windparks ab. „Bei all unseren Projekten ist es uns wichtig, bereits frühzeitig alle Interessensgruppen einzubeziehen“, erklärt Matthias Netsch, Senior Projektmanager der Trianel Energieprojekte. „Nur mit einem transparenten und offenen Austausch kann Akzeptanz für diese wichtigen Vorhaben und für das übergeordnete Ziel Energiewende erreicht werden.“
Angaben der Trianel Energieprojekte zufolge wurde bereits 2017 beim Bau des Trianel-Windparks Gebersreuth mit 24 Megawatt Leistung im Dreiländereck Thüringen-Sachsen-Bayern auf enge Zusammenarbeit bei Naturschutz und Gemeindeförderung gesetzt (wir berichteten).
„Der zügige Ausbau der Windenergie ist unerlässlich, wenn das selbstgesteckte Ziel des Freistaates Thüringen, bis 2040 bilanziell einen Mix aus 100 Prozent regenerativer Energie selbst zu erzeugen, erreicht werden soll“, ergänzt David Drössler, Senior Projektmanager der Trianel Energieprojekte. „Mit der Einhaltung der Leitlinien Faire Windenergie Thüringen geben wir ein Qualitätsversprechen, das nicht nur für den Freistaat gilt“, so Matthias Netsch. (th)

https://www.trianel.com/tep
https://www.thega.de

Stichwörter: Windenergie, Trianel, Thüringen, TEP, Faire Windenergie Thüringen, ThEGA

Bildquelle: Trianel

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Windenergie

Baden-Württemberg: Zubau reicht nicht aus
[23.1.2023] Um seine Klimaziele zu erreichen, muss Baden-Württemberg deutlich mehr Erneuerbare-Energien-Anlagen bauen. Insbesondere bei der Windenergie besteht Nachholbedarf. mehr...
Das Land Baden-Württemberg braucht mehr Solar- und Windstrom.
badenova: Kommunen ebnen den Weg
[20.1.2023] Ein Gigawatt Strom will badenova bis 2035 aus erneuerbaren Energien erzeugen. Ein geplanter Windpark bei Oberndorf am Neckar ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu diesem Ziel. mehr...
Deutsche WindGuard: 25 Prozent mehr ist zu wenig
[18.1.2023] Der Zubau von Windenergie an Land liegt im Jahr 2022 um 25 Prozent höher als im Vorjahr. Das zeigen Zahlen der Deutschen WindGuard. Damit werden immer noch zu wenige Windräder errichtet, um die Ziele der Bundesregierung zu erreichen. mehr...
In Deutschland werden immer noch zu wenige Windräder errichtet, um die Ziele der Bundesregierung zu erreichen.
enercity: Mega-Windpark in NRW
[17.1.2023] Ein neuer enercity-Windpark wächst derzeit in Nordrhein-Westfalen. Die zehn Windenergieanlagen mit insgesamt 45 Megawatt entstehen im Kreis Minden-Lübbecke und können jährlich 96.000 Megawattstunden Ökostrom erzeugen. mehr...
Der enercity-Windpark Stemwede wird im Herbst 2023 in Betrieb gehen.
Aachen: Anteile an Windpark zeichnen
[13.1.2023] Der Aachener Energieversorger STAWAG ermöglicht den Bürgerinnen und Bürgern, ab Ende Januar Anteile eines im Hunsrück gelegenen Windparks zu zeichnen. mehr...
Seit 2013 liefert der Windpark in Beltheim zuverlässig grünen Strom für 9.500 Haushalte.