Montag, 3. Oktober 2022

Weimar:
Forschungsprojekt zu Solarpotenzial


[5.9.2022] Das Forschungsprojekt Solar Empowerment soll das in Weimar vorhandene Solarpotenzial erheben und damit Hauseigentümerinnen und -eigentümer dazu anregen, in Photovoltaikanlagen zu investieren.

Forschungsprojekt Solar Empowerment: Unterzeichnung des Letter of Intent. Die Universität Erfurt, die Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur (ThEGA) sowie die Stadt Weimar haben eine Kooperation für das Forschungsprojekt Solar Empowerment vereinbart. Wie die Stadt Weimar berichtet, soll das Projekt zu nachhaltigen Photovoltaik-Investitionen bei privaten Hauseigentümerinnen und -eigentümern anregen und Informationen über das vorhandene Solarpotenzial in Weimar zur Verfügung stellen. Das Forschungsprojekt Solar Empowerment sei mit einem Letter of Intent besiegelt worden. Unterzeichnet haben ihn Thomas Lauer, Uni Erfurt, Oberbürgermeister Peter Kleine und Professor Dieter Sell, ThEGA.
Auf Basis einer Dächeranalyse der ThEGA werde die Universität Erfurt in rund sechs Wochen mehrere tausend Weimarer Hauseigentümer anschreiben und ihnen das Potenzial einer Photovoltaikanlage auf dem eigenen Dach aufzeigen. Dazu dienten auch digitale Angebote wie etwa der Thüringer Solarrechner. Ein Schwerpunkt liege auf Weimarer Wohngebäuden – auch solche, die unter den Denkmalschutz fallen. Hierbei stünde auch die Untere Denkmalschutzbehörde beratend zur Seite. Die gewonnenen Rückmeldedaten der angeschriebenen Hauseigentümer sollten bis Jahresende inhaltlich analysiert werden und Erkenntnisse liefern, wie die Installation von Photovoltaikanlagen intensiviert werden kann.
Nach Angaben der ThEGA beläuft sich das Photovoltaikpotenzial der Weimarer Dächer auf insgesamt 214 Megawatt (MW). Pro Jahr wäre damit eine Kohlendioxideinsparung von 67.000 Tonnen möglich. (th)

https://stadt.weimar.de
https://www.thega.de

Stichwörter: Solarthermie, Photovoltaik, Weimar, ThEGA, Universität Erfurt

Bildquelle: Stadt Weimar

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Photovoltaik | Solarthermie

Braunschweig: PV-Ausbau mehr als vervierfacht
[30.9.2022] Die Energiegenossenschaft Braunschweiger Land will in Braunschweig nun noch mehr Photovoltaikanlagen bauen, als ursprünglich geplant. Damit würde sie im Vergleich zum Vorjahr den Ausbau mehr als vervierfachen. mehr...
Entwicklung des PV-Zubaus in Braunschweig.
enercity: Größe PV-Anlage Hannovers
[21.9.2022] enercity baut die größte Dach-Photovoltaikanlage der Region Hannover. Sie entsteht im Logistikzentrum Verdion ExpoPark und umfasst 11.400 Module mit einer Leistung von 4,7 Megawatt peak. mehr...
Die PV-Anlage auf dem Dach der neuen Verdion-Halle.
Andernach/Neuwied: Verpachtung von PV-Anlagen
[21.9.2022] Im rheinland-pfälzischen Andernach und Neuwied bieten die Stadtwerke ihren Kundinnen und Kunden Photovoltaikanlagen zur Pacht an. mehr...
Im rheinland-pfälzischen Andernach und Neuwied bieten die Stadtwerke ihren Kundinnen und Kunden Photovoltaik-Anlagen zur Pacht an.
Düsseldorf: PV-Strom für Hauptbetriebshof
[15.9.2022] Eine neue Photovoltaikanlage soll in Düsseldorf künftig einen erheblichen Beitrag zur Energieversorgung des Hauptbetriebshofs des Garten-, Friedhofs- und Forstamts leisten. 
 mehr...
LichtBlick: Spatenstich für ersten eigenen Solarpark
[12.9.2022] Das Unternehmen LichtBlick errichtet in der Stadt Calbe in Sachsen-Anhalt seinen ersten eigenen Solarpark. Die Anlage soll Ende dieses Jahres in Betrieb gehen und dann Ökostrom für rechnerisch 1.000 Haushalte produzieren. mehr...
Calbe: Spatenstich für den ersten LichtBlick-Solarpark.

Suchen...

 Anzeige



Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 7/8 2022
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2022
stadt+werk, Ausgabe 3/4 2022
stadt+werk, Ausgabe 1/2 2022
stadt+werk, Ausgabe 9/10 2022

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Photovoltaik | Solarthermie:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen