Dienstag, 28. März 2023

Bremen:
LED für Sportplätze


[1.3.2023] Die städtischen Sportanlagen in Bremen erstrahlen bald in neuem Licht: Demnächst sollen sie auf energiesparende LED-Technik umgerüstet werden.

Bremens städtische Sportanlagen werden demnächst durchgängig mit energiesparender LED-Technik beleuchtet sein. Dies teilt die Bremer Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport jetzt mit. Bei einem Besuch während der Umrüstungsarbeiten auf der Bezirkssportanlage Findorff erläutert Anja Stahmann (Bündnis 90/Die Grünen), Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport: „Die Umrüstung der Flutlichtanlagen geht jetzt in die finale Phase. Bis Mitte März sollen die Anlagen auf allen 53 Sportplätzen umgerüstet sein. Dann sparen wir im Vergleich zur bisherigen Beleuchtung mehr als die Hälfte an Energie ein und es werden jährlich rund 140 Tonnen CO2 weniger emittiert.“
Rechnerisch entspreche das ungefähr dem Ausstoß eines Mittelklasse-Benziners, der 18 Mal die Erde umrundet. Stahmann weiter: „Über die erwartete Lebensdauer der Anlagen von 20 Jahren werden damit rund 2.800 Tonnen weniger ausgestoßen. Das ist ein wichtiger Beitrag des organisierten Sports zum Klimaschutz.“
Laut Senat profitieren die Sportvereine in Zeiten steigender Energiepreise zudem durch die geringeren Stromkosten, zumal sich dank der elektronischen Steuerungen die Beleuchtungsstärke reduzieren lasse oder der Sportplatz bei entsprechendem Bedarf nur halbseitig ausgeleuchtet werden muss. Stahmann ergänzt; „So können die Vereine ihren Energieverbrauch weiter reduzieren, Einsparungen von 70 Prozent werden damit durchaus realistisch.“
Angaben des Senats zufolge wird die 1,8 Millionen Euro teure Umrüstung im Rahmen des Handlungsfelds Klimaschutz finanziert, das der Senat im Februar 2021 beschlossen hat. Das Projekt werde auf Beschluss des Deutschen Bundestags durch den Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz aus Mitteln der Nationalen Klimaschutzinitiative gefördert.
Ausgetauscht werden nur die Leuchtkörper, die bestehenden Masten bleiben stehen. Die ersten Umrüstungsarbeiten haben bereits vor der Winterpause im November 2022 im Bremer Norden begonnen, auf der Bezirkssportanlage Findorff sind drei Sportplätze mit je einer Flutlichtanlage ausgestattet. (th)

https://www.bremen.de

Stichwörter: Energieeffizienz, Bremen, Beleuchtung, LED



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Energieeffizienz

Bremen: Viermal Goldener Energie-Preis
[27.3.2023] Bremen hat bereits zum vierten Mal den European Energy Award im Goldstatus erhalten. Dabei konnte die Stadtgemeinde auch das Prüfergebnis im Vergleich zu den Vorjahren steigern. mehr...
Die Stadtgemeinde Bremen hat zum vierten Mal in Folge den European-Energy-Award-Goldstatus (eea) erhalten.
KNN: Erstes Jahr erfolgreich bestritten
[24.3.2023] Vergangenes Jahr startete das kommunale Netzwerk KNN, das sich auf nachhaltige Beschaffung und nachhaltiges Bauen fokussiert. Nach einem Jahr seines Bestehens zieht das Netzwerk jetzt eine positive Bilanz. mehr...
Beraterin Frau Jaeger und Frau Erdogrul, Koordinatorin für kommunale Entwicklungspolitik der Stadt Recklinghausen, sind mit der Netzwerkarbeit zufrieden.
Sachsen: Mehr Effizienz für Kommunen
[28.2.2023] In einem neuen Projekt der Sächsischen Energieagentur nehmen 24 Kommunen ihren Energieverbrauch unter die Lupe. mehr...
Krefeld: Energiespar-Contracting geplant
[23.2.2023] Die Stadt Krefeld plant, ein Energiespar-Contracting für 570 städtische Gebäude auszuschreiben. Im Rahmen einer Informationsveranstaltung am 6. März 2023 wird das Projekt vorgestellt. mehr...
Arnsberg/Sundern: Zukunftsland Sauerland Bericht
[20.2.2023] Die im Sauerland gelegenen Städte Arnsberg und Sundern sind repräsentativ für viele Regionen in Deutschland. E.ON Deutschland hat sie deshalb als Modellregion ausgewählt, um an ihnen die Energiewelt der Zukunft zu erproben. mehr...
E.ON Deutschland erprobt im Sauerland die Energiewelt der Zukunft.

Suchen...

 Anzeige



 Anzeige



Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Energieeffizienz:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen