BDEW-Waermewend-2406.05-rotation

Samstag, 20. Juli 2024

Bitterfeld:
Zehn neue Ladepunkte


[10.5.2023] In der sachsen-anhaltischen Stadt Bitterfeld stehen jetzt zehn neue Ladepunkte auf dem Parkplatz des Unternehmens Bayer Bitterfeld zur Verfügung. Verantwortlich hierfür sind das Unternehmen selbst und enercity.

enercity hat jetzt einen Ladepark bei Bayer in Bitterfeld gebaut.
Das Unternehmen enercity und Bayer Bitterfeld haben jetzt in einer ersten Ausbaustufe zehn neue Ladepunkte auf dem werkseigenen Parkplatz in Bitterfeld (Sachsen-Anhalt) geschaffen. Wie enercity mitteilt, können die Ladepunkte von den Mitarbeitenden, aber auch von der Öffentlichkeit genutzt werden. Es handele sich dabei um die ersten Ladepunkte bei Bayer Bitterfeld. Eine Erweiterung sei möglich. enercity ist Betreiber und liefere den grünen Strom für eine emissionsfreie Mobilität. Insgesamt habe es in der Stadt Bitterfeld bislang nur 27 öffentliche Ladepunkte gegeben. Hinzu kämen nun die zehn Neuen von enercity, das sei eine Steigerung um 37 Prozent.
„Der umfangreiche Ausbau der Lade-Infrastruktur ist ein wichtiger Beitrag für eine emissionsfreie Mobilität. Deshalb haben wir bei enercity bundesweit bereits rund 5.000 Ladepunkte installiert. Der Ausbau ist aber nur durch das Engagement unserer Kundinnen möglich“, erklärt enercity-CEO Dr. Susanna Zapreva. 
Laut enercity sind die Ladepunkte öffentlich zugänglich. Der Ladevorgang sei einfach und unkompliziert. Mit einer Ladekarte von enercity oder mittels eines Mini-Keys könnten E-Auto-Besitzerinnen und -Besitzer Energie tanken. Für vier Stunden gelte der Tarif von 0,45 Euro pro Kilowattstunde (kWh). Die Ladepunkte haben eine Leistung von je 11 Kilowatt. Ein Fahrzeug mit einer 40-Kilowatt-Batterie würde bei jener Ladeleistung rund fünf Stunden brauchen, um eine Vollladung zu erreichen (abhängig vom Fahrzeugtyp). Gut geeignet, um zum Beispiel während der Arbeitszeit das Fahrzeug aufzuladen. (th)

https://www.enercity.de


Stichwörter: Elektromobilität, Bitterfeld, Bayer Bitterfeld, enercity

Bildquelle: Jens Schlüte

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Elektromobilität

Frankfurt am Main: Bedarfsanalyse veröffentlicht
[17.7.2024] Das Mobilitätsdezernat Frankfurt am Main hat eine umfassende Bedarfsanalyse zur E-Lade-Infrastruktur im öffentlichen Raum veröffentlicht. Demnach ist eine flächendeckende Versorgung nur durch Kooperationen mit Arbeitgebern und Wohnungsunternehmen möglich. mehr...
Die Stadt Frankfurt am Main setzt den Ausbau seiner E-Lade-Infrastruktur weiter fort.
Ulm: E-Busse bald im Testbetrieb
[12.7.2024] Die Stadtwerke Ulm starten demnächst den Testbetrieb der ersten beiden von insgesamt 14 neuen Elektrobussen. Mit dieser Maßnahme wollen die Stadtwerke den Umweltschutz fördern und die Effizienz im öffentlichen Nahverkehr steigern. mehr...
SWU-Geschäftsführer Klaus Eder (ganz rechts), Ulms Oberbürgermeister Martin Ansbacher (links daneben) und der 2. Bürgermeister von Neu-Ulm Johannes Stingl (dritter von links) mit Projektbeteiligten.
BMDV: Startschuss für Lkw-Schnellladenetz
[11.7.2024] Die Bundesminister Volker Wissing und Robert Habeck haben jetzt gemeinsam mit Netzbetreibern und dem BDEW den Startschuss für das Lkw-Schnellladenetz an den Bundesautobahnen gegeben. mehr...
Die Bundesminister Volker Wissing (l.) und Robert Habeck haben jetzt den Startschuss für das Lkw-Schnellladenetz an den Bundesautobahn gegeben.
Mannheim: E-Ladepark eröffnet
[11.7.2024] Im Stadtquartier FRANKLIN in Mannheim hat MVV Energie jetzt den modernen eLadepark Columbus eröffnet, der zwölf Schnellladepunkte für Elektrofahrzeuge bietet. Damit will MVV ein weiteres Zeichen für die nachhaltige Mobilität und die Dekarbonisierung des Verkehrs setzen. mehr...
Eröffnung des MVV eLadeparks Columbus in Mannheim.
Stadtwerke Marburg: Neue E-Busse bestellt
[5.7.2024] Fünf Elektrobusse sind bereits auf Marburgs Straßen unterwegs. Sechs weitere, größere Elektrobusse haben die Stadtwerke für das Jahr 2024 bestellt, der erste davon ist mittlerweile geliefert worden. mehr...
Die Marburger Stadtwerke haben ihren sechsten und bislang größten Elektrobus in Empfang genommen.

Suchen...

 Anzeige

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Elektromobilität:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH
Langmatz GmbH
82467 Garmisch-Partenkirchen
Langmatz GmbH
energielenker Gruppe
48155 Münster
energielenker Gruppe

Aktuelle Meldungen