Montag, 22. April 2024

Innio:
Jenbacher-Motoren ausgezeichnet


[6.7.2023] Der COGEN Europe Recognition Award 2023 für vorbildliche Projekte im Bereich Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) geht an die Firma Innio für ihre Jenbacher-Motoren.

Jenbacher-Anlagen können auf Wasserstoff umgerüstet werden. Die Produktmarke Jenbacher von Innio hat den COGEN Europe Recognition Award 2023 für Marktentwicklung erhalten. Wie das österreichische Unternehmen mitteilt, wurde das Jenbacher-Team für seine Expertise in der Entwicklung integrierter Energiesysteme ausgezeichnet, die in verschiedenen Umgebungen und Anwendungsbereichen eingesetzt werden können. Die Jury lobte Jenbachers Ansatz zur wirtschaftlichen Dekarbonisierung von Energiesystemen und hob die Systemintegration als Schlüsselprinzip hervor.
COGEN Europe verwies auf KWK-Projekte bei den Stadtwerken Kiel, Tübingen, Bad Säckingen und der Bürgerenergiegenossenschaft Bürger Energie Neckar Enz, bei denen Jenbacher-Motoren zum Einsatz kommen. Diese demonstrierten zukünftige Energiesysteme, in denen erneuerbare Energien, Blockheizkraftwerke, erneuerbare Gase, Wärmepumpen und Speicher mit intelligentem Anlagen-Management kombiniert werden. Die Jenbacher-Technologie ermögliche es Industriebetrieben und Kommunen, ihre CO2-Emissionen signifikant zu reduzieren und die Motoren könnten auf den Betrieb mit bis zu 100 Prozent Wasserstoff umgerüstet werden, sobald dieser ausreichend verfügbar ist.
Die COGEN Europe Recognition Awards werden an Organisationen und Einzelpersonen verliehen, die sich für die Entwicklung und Förderung der Kraft-Wärme-Kopplung in Europa einsetzen. (al)

https://www.innio.com
https://www.cogeneurope.eu

Stichwörter: Kraft-Wärme-Kopplung, INNIO, Jenbacher

Bildquelle: INNIO

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Kraft-Wärme-Kopplung

Gotha: Spatenstich für iKWK erfolgt
[11.4.2024] Mit dem Spatenstich für eine innovative Kraft-Wärme-Kopplungsanlage haben die Stadtwerke Gotha jetzt den Startschuss für die Dekarbonisierung ihrer Fernwärmeversorgung gegeben. mehr...
Spatenstich für den Bau einer innovativen Kraft-Wärme-Kopplungsanlage.
MAMotec: Effizienter Gasmotor vorgestellt
[21.3.2024] MAMotec bringt einen neuen Gasmotor für Blockheizkraftwerke auf den Markt. Der MAG24.4 zeichnet sich durch einen hohen Wirkungsgrad und die Möglichkeit der klimaneutralen Strom- und Wärmeerzeugung aus. mehr...
Der MAG24.4 erreicht mit einer Leistung von 27 kW bei 1.500 Umdrehungen pro Minute und einem Hubraum von 2,5 Litern Spitzenwerte bei der Effizienz
Serie KWK: Potenziale kombinierter Systeme Bericht
[6.3.2024] Die Europäische Union arbeitet intensiv an übergeordneten Leitlinien für das europäische Strommarktdesign. Ein Vorhaben, das auch die Zukunft der Kraft-Wärme-Kopplung in Deutschland maßgeblich beeinflussen wird. mehr...
Thüga: Positionspapier zur KWK
[5.3.2024] Thüga setzt sich für eine zügige und nachhaltige Novellierung des Kraft-Wärme-Kopplungsgesetzes ein. KWK sei für die Energieversorgung unverzichtbar und ergänze wirkungsvoll die Kraftwerksstrategie der Bundesregierung, heißt es in einem Positionspapier. mehr...
Thüga-Vorstandsvorsitzender Constantin H. Alsheimer fordert eine zügige Novellierung des KWKG.
Kraftwerksstrategie: Forderungen des B.KWK
[22.2.2024] Der Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung begrüßt die Kraftwerksstrategie der Bundesregierung und drängt auf eine zügige Novellierung des Kraft-Wärme-Kopplungsgesetzes, um die Energieversorgung weiter zu stärken. mehr...
Block Fortuna: B.KWK fordert klare Perspektiven und Investitionssicherheit für den Bau neuer KWK-Anlagen.