Mittwoch, 24. April 2024

Nürnberg:
Nahwärmenetz in Betrieb


[21.12.2023] In Nürnberg ist jetzt ein Nahwärmenetz in Betrieb gegangen. Betreiber sind die N-ERGIE Aktiengesellschaft und Siedlungswerk Nürnberg.

Gemeinsam mit der Siedlungswerk Nürnberg GmbH hat die N‑ERGIE Aktiengesellschaft die Wärmeversorgung für das neue Regensburger Viertel im Nürnberger Südosten erfolgreich umgesetzt. Das Nahwärmenetz im neuen Regensburger Viertel im Nürnberger Südosten ist jetzt erfolgreich in Betrieb genommen worden. Wie die N‑ERGIE Aktiengesellschaft mitteilt, stellt sie in Zusammenarbeit mit der Siedlungswerk Nürnberg die Wärmeversorgung sicher. Das Nahwärmenetz sei im Oktober aktiviert worden und versorge zunächst 146 Wohnungen des südlichen Baufelds. Im 2. Quartal 2024 sollen die restlichen 235 Wohnungen des nördlichen Baufelds sowie zehn kleinere Gewerbeeinheiten und eine Kindertagesstätte hinzukommen.
Das verglaste Heizhaus, zentral zwischen Parkhaus und Wohngebäude platziert, beherberge die Technik, die das Herzstück der Wärmeversorgung bilde. Armin Sachl und Lukas Zitzmann von der N‑ERGIE erklären, dass das Unternehmen die Planung, den Bau und die Betreuung der Heizzentrale und des Nahwärmenetzes im Rahmen eines Contractings übernommen habe.
Im neuen Heizhaus seien zwei Blockheizkraftwerke (BHKW) mit einer elektrischen Leistung von 190 Kilowatt elektrisch (kWel) und einer thermischen Leistung von 316 Kilowatt thermal (kWth) installiert, die gleichzeitig Strom und Wärme erzeugen. Beide BHKW seien H2-ready, wobei eines davon mit Bioerdgas betrieben wird. Ein etwa elf Meter hoher Speicher mit einem Fassungsvermögen von rund 26 Kubikmetern puffere die Wärme. Zusätzlich übernähmen zwei Gas-Brennwertkessel mit einer thermischen Leistung von insgesamt 1.640 Kilowatt (kW) den Rest des Wärmebedarfs.
Die Wärme gelange über ein Nahwärmenetz mit einer Gesamt-Rohrlänge von rund 870 Metern zu zwölf Übergabestationen in den verschiedenen Gebäuden. Die Stromerzeugung erfolge verbrauchsnah, und die Wärmeversorgung erfülle die strengen Kriterien des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) von 2020 für Neubauten. Der Bau des Regensburger Viertels sei im Jahr 2021 gestartet und soll im Jahr 2024 abgeschlossen sein. (th)

https://www.n-ergie.de

Stichwörter: Wärmeversorgung, N-ERGIE, Siedlungswerk Nürnberg, Nahwärmenetz

Bildquelle: N‑ERGIE Aktiengesellschaft

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Wärmeversorgung

Iqony/RWE: Fernwärme aus Müll bis 2026
[23.4.2024] Iqony Fernwärme und RWE schließen einen neuen Wärmeliefervertrag. Dabei wird Abwärme aus dem Essener Müllheizkraftwerk Karnap zu Fernwärme gewandelt. Der Vertrag läuft bis Ende 2036. mehr...
Stadtwerke Bochum: Grüne Fernwärme durch Pflanzenkohle
[19.4.2024] Das Climate Tech Start-up Novocarbo hat jetzt die Stadtwerke Bochum als Partner für den neuesten Standort seiner Net-Zero-Lösung gewonnen. Der gemeinsam geplante Carbon Removal Park Bochum soll künftig nicht nur die Fernwärme in Bochum grüner machen, sondern auch eine besondere Kohle produzieren, die im Kampf gegen den Klimawandel helfen kann. mehr...
Der Carbon Removal Park Bochum soll künftig eine besondere Kohle produzieren, die im Kampf gegen den Klimawandel helfen kann.
Wiesbaden: Neue Pumpe für Fernwärme
[19.4.2024] Wiesbaden will die Wärmeversorgung umbauen. Dazu wurde eine neue Fernwärme-Pumpstation durch den Energiedienstleister ESWE installiert. mehr...
Mit großem Interesse besichtigten die Besucher die neue Anlage.
Hamburg: Wärmeprojekt vollständig in Betrieb
[18.4.2024] Das Hamburger Wärmeprojekt in der Müllverwertungsanlage Borsigstraße ist jetzt vollständig in Betrieb gegangen. Das Projekt steigert die Effizienz der Wärmeerzeugung ohne Brennstoff-Mehreinsatz sowie ohne Veränderung der Emissionsfracht. mehr...
Das Wärmeprojekt der Müllverwertungsanlage Borsigstraße in Hamburg ist jetzt vollständig in Betrieb gegangen.
RheinEnergie: 23 Meter hoher Speicher in Betrieb
[16.4.2024] RheinEnergie hat einen großen Fernwärmespeicher in Betrieb genommen. Er soll eine tragende Säule für die Wärmeversorgung in Köln werden. mehr...
Der neue Speicher ist 23 Meter hoch und hat einen Durchmesser von 13 Metern.

Suchen...

 Anzeige

 Anzeige



Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Wärmeversorgung:
Meriaura Energy Oy
22761 Hamburg
Meriaura Energy Oy
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen