EUROFORUM

Dienstag, 21. Januar 2020
Sie befinden sich hier: Startseite > Suche

Suchen...

Suchen nach:
Ergebnisse:     oder alles anzeigen

Suchergebnisse aus dem Bereich Meldungen und Beiträge

E-world 2020: Fachkongress zeigt Energielösungen
[21.1.2020] Smart Cities mit Energie- und Mobilitätslösungen stehen im Fokus des 24. Fachkongresses Zukunftsenergien der EnergieAgentur.NRW, der im Rahmen der E-world 2020 stattfinden wird. In Foren und Vorträgen werden die Zukunftsthemen diskutiert. mehr...
Stadtwerk Haßfurt: Weltweit Vorreiter für Erneuerbare
[20.1.2020] Die Internationale Organisation für Erneuerbare Energien betont die Bedeutung von Energieversorgern für die Umstellung auf regenerative Energien. Das Stadtwerk Haßfurt wird in einem White Paper als das weltweit führende kommunale Unternehmen bei deren Einführung genannt. mehr...
Handelsblatt Energie-Gipfel 2020: Die Energiewirtschaft verändert sich
[13.1.2020] Unter dem Leitspruch „Die Energiewirtschaft verändert sich“ lädt Veranstalter Euroforum Ende Januar zum Energie-Gipfel nach Berlin ein. Auch dieses Jahr werden wieder die Energy Awards in den Kategorien Industrie, Mobilität, Smart City und Start-up verliehen. mehr...
Baden-Württemberg: Energiewende-Bericht veröffentlicht
[20.12.2019] Zu Stand und Entwicklung der Energiewende in Baden-Württemberg hat das Umweltministerium jetzt einen Monitoring-Bericht veröffentlicht. Erarbeitet wurde er vom Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW). mehr...
IRES / ESE 2020: Mit Energiespeicher zum Klimaschutz
[19.12.2019] Klimaschutz durch Energiespeicherung wird auf der International Renewable Energy Storage Conference und der Energy Storage Europe Conference in verschiedenen Keynotes thematisiert. Die Doppelkonferenz findet parallel zur Messe Energy Storage Europe 2020 statt. mehr...
Die Konferenzen finden vom 10. bis 12. März 2020 parallel zur Fachmesse Energy Storage Europe 2020 in Düsseldorf statt.
Stromerzeugung: Erneuerbare über 40 Prozent
[18.12.2019] Der Anteil erneuerbarer Energien an der Stromerzeugung liegt im Jahr 2019 bei 43 Prozent. Insgesamt über 244 Gigawattstunden Strom kommen aus regenerativen Quellen. Das zeigen aktuelle Zahlen von ZSW und BDEW. mehr...
Lausitz: Startschuss für Referenzkraftwerk
[18.12.2019] Für das zehn Megawatt große „Referenzkraftwerk Lausitz Phase I“ wurde die Projektvereinbarung unterzeichnet. Das Kraftwerk soll als Speicher auf Wasserstoffbasis dienen. Die Gesamtinvestitionen belaufen sich auf 100 Millionen Euro. mehr...
Unterzeichnung der Projektvereinbarung für das „Referenzkraftwerk Lausitz Phase I“.
Frankfurt am Main: Wasserstoff aus Müll prämiert
[17.12.2019] Mit einem gemeinsamen Wasserstoffprojekt von Mainova und FES ist die Stadt Frankfurt am Main am 12. Dezember von Bundesminister Andreas Scheuer als HyExpert-Region ausgezeichnet worden. In dem Projekt soll Wasserstoff aus Siedlungsabfällen gewonnen werden. mehr...
Leipzig: Stadt der Wärmewende Bericht
[12.12.2019] Leipzig will den Kohleausstieg. Allerdings setzt die neue Fernwärmestrategie der Stadt weiterhin auf fossile Energieträger. Blockheizkraftwerke und ein neues Gas- und Dampfturbinenkraftwerk sollen künftig die Wärme liefern. mehr...
Stein des Anstoßes zum Kohleausstieg: Das mit Braunkohle betriebene Kraftwerk Lippendorf.
Stadtwerke Schweinfurt: Brennstoffzellenheizung im Test
[11.12.2019] Die Stadtwerke Schweinfurt testen eine stromerzeugende Brennstoffzellenheizung. Für den Betrieb wird ein Contracting-Modell genutzt. Der Strom kann teils in einem Haushalt selbst genutzt werden, die entstehende Wärme dient der Heizung und der Warmwasserbereitung. mehr...

Suchergebnisse aus dem stadt+werk Kalender

Es wurden keine passenden Einträge gefunden.

 Anzeige

e-world

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21
Heft 1/2020 (Januarausgabe)
E-Partizipation
Angebote mit Bürgern entwickeln

Weitere Portale des Verlags

www.kommune21.de www.move-online.de

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk11/12 2019 (November / Dezember)
11/12 2019
(November / Dezember)
Infrastruktur sinnvoll planen
Innovative Planungsmethoden für Energienetze ermöglichen eine integrierte Versorgung durch die Nutzung verschiedener Sparten.