Mittwoch, 26. Februar 2020

Termine

Effiziente Gebäude 2020 - Call for Papers
4. Februar - 15. März 2020, Hamburg
[ Kongress und Fachmesse ]

Weitere Informationnen zur Bewerbung
E-Mail: effizientegebaeude@zebau.de
Effiziente Gebäude 2020 - Call for Papers
Der Call for Papers ist eröffnet. Beiträge zu folgenden Themen werden gesucht: Zero CO2, Klimaschutz und Stadtentwicklung, Mut zum Detail – Planen und Bauen mit Qualität, Gebäudetechnik: einfach (und) effizient, kostengünstiges Bauen mit hoher Energieeffizienz und effiziente Gebäude zum Anfassen. Bis zum 15. März 2020 können sich Akteure aus den Bereichen Architektur, Gebäudetechnik, Stadtplanung, Wissenschaft und Forschung, Wohnungs- und Energiewirtschaft sowie Industrie und Handwerk für einen Vortrag auf der Fachkonferenz bewerben. Die Effiziente Gebäude 2020 wird von der ZEBAU mit Unterstützung der Behörde für Umwelt und Energie der Freien und Hansestadt Hamburg ausgerichtet.

 Anzeige

Aktuelle Meldungen und Beiträge

Wärmespeicher: Mit KI wirtschaftlich steuern Bericht
[26.2.2020] Künstliche Intelligenz holt mehr aus Wärmespeichern heraus. So auch das Aktive Wärmespeicher-Management von VK Energie. Es visualisiert Speicherzustand und -dynamik einer Anlage und ermittelt vollautomatisch optimale Fahrpläne – ohne Mehraufwand für den Anlagenbetreiber. mehr...
KWK-Anlage mit aktivem Wärmespeicher-Management.
Stadtwerke Trier: Sonnenernte im alten Steinbruch
[26.2.2020] Das Trierer Energieunternehmen WI Energy baut in einem ehemaligen Steinbruch den Solarpark Kersch. Abgenommen und vermarktet wird der Strom durch die Stadtwerke Trier. Im Frühjahr 2020 soll das Projekt abgeschlossen sein und dann fünf Megawatt leisten. mehr...
Der Solarpark Kersch kurz vor der Fertigstellung.
Stadtwerke Bayreuth: BHKW beheizen botanischen Garten
[26.2.2020] Die Stadtwerke haben die Notversorgung des Ökologisch-Botanischen Gartens in Bayreuth umgestaltet. Zwei neue BHKW erzeugen nun Wärme und Strom, die direkt vor Ort verbraucht werden. Das vermeidet jedes Jahr den Ausstoß von rund 1.100 Tonnen CO2. mehr...
Zwei neue BHKW sichern nicht nur eine Notversorgung des Ökologisch-Botanischen Gartens der Universität Bayreuth ab.
Baden-Württemberg: Land fördert Ladepunkte
[26.2.2020] Das Land Baden-Württemberg fördert die Installation von Ladesäulen für Elektroautos auch im nichtöffentlichen Raum. Für Gelder aus dem Förderprogramm Charge@BW sind bereits etwa 330 Anträge bewilligt worden. mehr...
Bürgerbeteiligung: Im Dialog zum Klimaschutz Bericht
[25.2.2020] Wie hoch ist die Bereitschaft der Bevölkerung, Einschränkungen für den Klimaschutz hinzunehmen? Diese Frage kann mit Online-Beteiligungsformaten geklärt werden. Durch die Einbindung der Bürger steigt zudem die Akzeptanz. mehr...
Beteiligungsplattform der Stadt Friedrichshafen: Der Klimawandel bewegt Bürger und Kommunen.
H-Gas-Umstellung: Wir sind im Plan Interview
[25.2.2020] Die Umstellung auf H-Gas ist eines der größten Infrastrukturprojekte der deutschen Energiewirtschaft. stadt+werk sprach mit Kai Janßen von EWE Netz über die Herausforderungen. mehr...
Kai Janßen
Portale: Digitaler Zwilling des Kunden Bericht
[25.2.2020] Mit Strom und Gas allein kann ein Stadtwerk heute kein Geschäft mehr machen. Nur wenn Bedürfnisse erkannt und bedient werden, können die Unternehmen bei den Kunden punkten. Dabei hilft Software auf Basis von künstlicher Intelligenz. mehr...
Kundenportal: Analyse von Daten ermöglicht passgenaue Informationen und Angebote.
Interview: Schöner Schein Interview
[24.2.2020] Die Klimaschutzpolitik der Bundesregierung ist umstritten. Professor Volker Quaschning ist der Auffassung, dass der Wille zur Veränderung weder bei der Regierung noch der Bevölkerung da ist. Im stadt+werk-Interview fordert der Wissenschaftler radikalere Maßnahmen. mehr...
Prof. Dr. Volker Quaschning
Geothermie: Klimaschonende Wärme in NRW Bericht
[24.2.2020] Um die Klimaschutzziele der Bundesregierung zu erreichen und gleichzeitig die Energie- und Wärmeversorgung sicherzustellen, braucht es einen Mix erneuerbarer Energien. Geothermie kann dazu einen bedeutenden Beitrag leisten. In Nordrhein-Westfalen wird dieses Potenzial gehoben. mehr...
Mit über 55.000 Anlagen zur Nutzung oberflächennaher Geothermie ist Nordrhein-Westfalen Vorreiter in der Erschließung regenerativer Erdwärme.
Tecklenburger Land: LoRaWAN-Aufbau ist gestartet
[24.2.2020] Die Netztochter der Stadtwerke Tecklenburger Land startet den Aufbau eines LoRaWAN-Netzes in insgesamt sieben Gemeinden. In einem ersten Schritt wird es für den internen Bedarf genutzt. mehr...
Christopher König bringt das LoRaWAN-Gateway und die Antenne auf dem Ibbenbürener Rathaus an.
Hamburg: Abwasser-Wärmepumpe wird gefördert
[21.2.2020] Die geplante Abwasser-Wärmepumpe am Klärwerk Dradenau in Hamburg wird die Förderung als besonders innovative Anlage nach dem Kraft-Wärme-Kopplungs-Gesetz (KWKG) erhalten. Eine entsprechende Gesetzesänderung hat die Bundesregierung beschlossen. mehr...
Die geplante Abwasser-Wärmepumpe am Klärwerk Dradenau wird die Förderung als besonders innovative Anlage nach dem KWKG erhalten.
Stadtwerke Bochum: LoRaWAN wird aufgebaut
[21.2.2020] Die Stadtwerke Bochum bauen dieses Jahr ein flächendeckendes LoRaWAN-Funknetz auf. Das soll nicht nur wie bisher für interne Zwecke genutzt werden, sondern auch anderen Nutzern offen stehen. mehr...
Holger Rost, Geschäftsführer Stadtwerke Bochum Netz, präsentiert auf dem Dach des Energieversorgers am Ostring die Funkantenne mit dem LoRaWAN-Gateway.
Tübingen: Gelebte Energiewende
[20.2.2020] Das gemeinsame Fernwärmeprojekt der Firma Rösch und der Stadtwerke Tübingen wurde als „Ort voller Energie“ ausgezeichnet. Abwärme aus der Textilproduktion wird nun in das Fernwärmenetz des kommunalen Versorgers eingespeist. mehr...
Fernwärmeprojekt als „Ort voller Energie“ geehrt.
Stadtwerke Konstanz: Rundum-Sicht auf Kunden
[20.2.2020] Die Stadtwerke Konstanz stellen sich als Dienstleister noch kundenorientierter auf. Dafür soll ein neues Kunden-Management-System auf Basis der Branchenlösung Wilken ENER:GY sorgen. mehr...
Die Stadtwerke Konstanz stellen sich als Dienstleister noch kundenorientierter auf.
Smart-City-Studie: Starthilfe für Projektentwicklung
[20.2.2020] Tipps für den Weg zur Smart City liefert jetzt eine Studie von BET und dem Verband kommunaler Unternehmen (VKU). 35 erfolgreiche Smart-City-Projekte wurden analysiert, um Neulingen Starthilfe zu geben. mehr...
Die Studie von BET und VKU fasst die Erfahrungen aus 35 erfolgreichen Smart-City-Projekten zusammen.

Suchen...

 Anzeige

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk1/2 2020 (Januar / Februar)
1/2 2020
(Januar / Februar)
Zukunft der KWK
Bei der Energiewende rückt die Wärmeversorgung in den Fokus. Hier kann die Kraft-Wärme-Kopplung ihre Stärken ausspielen.
GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH
euroLighting GmbH
72202 Nagold
euroLighting GmbH

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21
Heft 2/2020 (Februarausgabe)
Digitale Souveränität
Hoheit über die eigenen Daten