EUROFORUM

Donnerstag, 19. April 2018

Stromkonzession:
E.DIS unterstützt Berlin Energie


[18.3.2016] Der Landesbetrieb Berlin Energie bekommt im laufenden Berliner Konzessionsvergabeverfahren Unterstützung durch die E.ON-Tochter E.DIS.

Die E.ON-Tochter E.DIS unterstützt den Landesbetrieb Berlin Energie im laufenden Verfahren zur Vergabe der Berliner Stromkonzession. Sollte Berlin Energie das Verfahren erfolgreich abschließen, kündigte E.DIS außerdem Unterstützung bei der Netzübernahme und beim Netzbetrieb an. Wie die Unternehmen mitteilen, sei es das Ziel beider Partner, die Metropolregion Berlin-Brandenburg zu einem internationalen Vorreiter im Bereich nachhaltiger Energiewirtschaft auszubauen. Wolfgang Neldner, Geschäftsleiter von Berlin Energie, betonte erneut das 100-Prozent-Ziel für eine vollständige Rekommunalisierung. Als kommunaler Netzbetreiber wolle Berlin Energie perspektivisch einen sparten- und energieartenübergreifenden Kombinationsnetzbetrieb etablieren. Neldner sagte, er freue sich dabei auf die Unterstützung durch einen leistungsstarken und innovativen Partner wie E.DIS. Bernd Dubberstein, Vorstandsvorsitzender von E.DIS, bezeichnete die Netzkooperation als folgerichtigen Schritt im Engagement der Konzernmutter E.ON für Berlin. Durch die Mithilfe von E.DIS soll das von Berlin Energie entwickelte Konzept zur Netzbewirtschaftung, Netzführung und Integration regenerativer Energien beschleunigt und kostengünstiger umgesetzt werden, heißt es in einer gemeinsamen Presseerklärung. (me)

www.eon.com
www.berlinenergie.de

Stichwörter: Rekommunalisierung, E.ON, Berlin, Berlin Energie, E.DIS



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Rekommunalisierung

Neckargemünd: In Kooperation zum Stromnetz
[21.2.2018] Die Neuvergabe der Stromkonzession der baden-württembergischen Stadt Neckargemünd ist erst nach zehn Jahren abgeschlossen. Ende Januar vergab der Gemeinderat die Konzession an die örtlichen Stadtwerke, der Durchbruch wurde mit einem Kooperationsmodell erzielt. mehr...
Neckargasse in Neckargemünd: Stromnetz kommt in kommunale Hände.
Hamburg: Gasnetz Hamburg kommt zum Zug
[5.2.2018] Andere Unternehmen sahen wohl keine Chance: Für die Gasnetz-Konzession in Hamburg gibt es nur einen Bewerber. mehr...
Hamburg: Gasnetz komplett städtisch
[11.1.2018] Das Hamburger Gasnetz ist seit Jahresbeginn wieder in kommunaler Hand. Hamburgs Senator Jens Kerstan erwartet dadurch mehr Spielraum bei der Umsetzung der Energiewende in der Freien und Hansestadt. mehr...
Jens Kerstan, Senator für Umwelt und Energie der Freien und Hansestadt Hamburg
WEMAG: Profitables Engagement
[13.11.2017] Der Verband der Kommunalen Anteilseigner (KAV) der WEMAG ist dank eines Forward Darlehens ab 2032 schuldenfrei. Seit der Kommunalisierung im Jahr 2010 hat das Versorgungsunternehmen über 86 Millionen Euro an die rund 200 beteiligten Gemeinden ausgeschüttet. mehr...
Konzessionsvergabe: DStGB legt Leitfaden vor
[24.10.2017] Die Anforderungen an die Konzessionsvergabe sind deutlich gestiegen. Deshalb hat der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB) einen Leitfaden zur Orientierung herausgegeben. mehr...
DStGB veröffentlicht Leitfaden zur Konzessionsvergabe.

Suchen...

GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH
VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH
ABO Wind AG
65195 Wiesbaden
ABO Wind AG
IDS GmbH
76275 Ettlingen
IDS GmbH

Aktuelle Meldungen