BDEW

Dienstag, 24. April 2018
Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Politik

Politik

Bund und Länder setzen die Rahmenbedingungen für die Umsetzung der Energiewende. Vor Ort entscheiden die Kommunalpolitiker über Energie- und Klimaschutzpolitik. Noch fehlt jedoch ein koordiniertes Vorgehen.
Politik

Hessen:
Staatspreis für Energie


Hessen lobt Staatspreis für Energie aus. [17.4.2018] Das Land Hessen hat einen Staatspreis für innovative Energielösungen ausgelobt. Noch bis Ende Mai dieses Jahres können sich Privatpersonen, Unternehmen, Institutionen und Kommunen mit ihren Konzepten bewerben.

Um die Entwicklung innovativer Konzepte für eine effiziente Energieerzeugung, -speicherung, -verteilung und -nutzung zu fördern, hat das hessische Wirtschaftsministerium jetzt den „Hessischen Staatspreis für innovative Energielösungen“ ins Leben gerufen. „Wettbewerb treibt Innovationen an, und Innovationen brauchen wir für die Energiewende“, erklärte dazu Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir. Noch bis zum 31. Mai 2018 können sich Privatpersonen, Unternehmen, Institutionen,... mehr...

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Politik

Bundesnetzagentur: Sonne schlägt Wind
[13.4.2018] Die erste technologieübergreifende Ausschreibung zur Ermittlung der Förderhöhe für die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien hat einen strahlenden Sieger. mehr...
Die erste technologieübergreifende Ausschreibung zur Ermittlung der Förderhöhe für die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien hat einen strahlenden Sieger.
Fraunhofer-Gesellschaft: Open District Hub gegründet
[12.4.2018] Mit dem Verein Open District Hub will die Fraunhofer-Gesellschaft den Rahmen schaffen, um die vollintegrierte Sektorkopplung auf Quartiersebene voranzubringen. mehr...
Fraunhofer-Gesellschaft gründet Open District Hub.
Hessen: Mehr Geld für die kommunale Wende
[29.3.2018] Das Land Hessen baut seine Unterstützung für die Energiewende in den Kommunen aus: Nun können auch Fördermittel für Neubauten als Modellvorhaben sowie Solaranlagen und Energieeffizienzmaßnahmen in Schwimmbädern beantragt werden. mehr...
Interview: Keine städtischen Denkverbote Interview
[28.3.2018] Mit dem Projekt Urbane Logistik will Hannover zur Modellregion für den Lieferverkehr der Zukunft werden. stadt+werk sprach mit Oberbürgermeister Stefan Schostok über die Entwicklung zukunftsfähiger und nachhaltiger städtischer Verkehrskonzepte. mehr...
Stefan Schostok, Oberbürgermeister von Hannover
Netzausbau: Hessen macht Druck
[27.3.2018] Das Land Hessen startet eine Bundesratsinitiative zur Ertüchtigung der Stromnetze. Die Befürchtung der schwarz-grünen Landesregierung: Wenn die geplanten Übertragungsnetze nicht rechtzeitig fertig werden, fordert Bayern eine Laufzeitverlängerung für Atomkraftwerke. mehr...
Das Land Hessen startet eine Bundesratsinitiative zur Ertüchtigung der Stromnetze.
Schleswig-Holstein: Akzeptanz durch Entfernung
[22.3.2018] Um die Akzeptanz der Bürger für die Energiewende zu verbessern, will Schleswig-Holstein die Abstandsregelung für Windkraftanlagen zu Siedlungen ändern. Neue Flächen sollen dafür sorgen, dass die Ausbauziele dennoch erreicht werden. mehr...
Stromgestehungskosten: Erneuerbar schlägt fossil
[21.3.2018] Die Gestehungskosten für Strom aus erneuerbaren Energien sinken weiter. Neu errichtete Photovoltaik-Anlagen und Onshore-Windparks produzieren Strom bereits heute günstiger als konventionelle Kraftwerke. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie. mehr...
Strategie: Kooperationen weisen die Zukunft Bericht
[12.3.2018] Ihre heutige Struktur bietet Energieversorgern nur noch begrenzte Wachstumsmöglichkeiten. Einen Weg in die Zukunft weist die Entwicklung neuer Geschäftsfelder durch Kooperationen. mehr...
Hessen: Land fördert nachhaltige Mobilität
[6.3.2018] Ein Mobilitätsfördergesetz hat Hessens Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir in den Landtag eingebracht: Mindestens 100 Millionen Euro Zuschüsse sollen pro Jahr für kommunale Vorhaben zur Verkehrsinfrastruktur und nachhaltigen Mobilität zur Verfügung stehen. mehr...
Hessens Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir: „Mit dem Mobilitätsfördergesetz unterstützen wir Hessens Städte und Gemeinden bei der Umsetzung einer zukunftsfähigen Verkehrspolitik.“
Haßfurt: Innovative Energie-Kommune
[26.2.2018] Für ihre Energieprojekte, unter anderem eine Power-to-Gas-Anlage, ist die unterfränkische Stadt Haßfurt von der Agentur für Erneuerbare Energien als Energie-Kommune des Monats ausgewählt worden. mehr...
Die Haßfurter Power-to-Gas-Anlage hat seit Oktober 2016 etwa eine Million Kilowattstunden Wasserstoff erzeugt.
BNetzA: Wind versus Sonne
[23.2.2018] Die erste gemeinsame Ausschreibung für Windenergieanlagen an Land und Solaranlagen ist gestartet. Dabei sollen auch die Kosten der Integration in Verteilnetze berücksichtigt werden. mehr...
Bundesnetzagentur startet die erste gemeinsame Ausschreibung für Windenergieanlagen an Land und Solaranlagen.
Stadtwerke Dinslaken: Impulse für Fernwärme in China
[21.2.2018] Die Fernwärme in China möchten die Stadtwerke Dinslaken voranbringen. Sie haben hierzu mit einem Partner in Nanjing eine Absichtserklärung unterzeichnet. mehr...
Die Geschäftsführung und Mitglieder des Aufsichtsrats der Stadtwerke Dinslaken mit dem Vorsitzenden der Industrie- und Handelskammer der Provinz Jiangsu und ihrem Kooperationspartner.
OB-Barometer 2018: Digitalisierung und Mobilität wichtiger denn je
[21.2.2018] Im OB-Barometer 2018, erstellt vom Deutschen Institut für Urbanistik (Difu), nennen die befragten Stadtoberhäupter ihre wichtigsten Themen. Wichtiger denn je sind demnach Digitalisierung und Mobilität. mehr...
Bayern: Initiative für dezentrale Energiezukunft
[20.2.2018] Eine Allianz bayerischer Stadtwerke und des Verbands BUND Naturschutz in Bayern fordert die Politik auf, für eine dezentrale Energiewende aktiv zu werden und den Pariser Klimavertrag zur verbindlichen Richtschnur der deutschen Energiepolitik zu machen. mehr...
YouGov-Studie: Vertrauensproblem im Social Web
[19.2.2018] Social-Media-Auftritte von Energieversorgern helfen bei der Kundenkommunikation, sind aber nicht für Vertriebsaktivitäten geeignet. Ein Grund: Gerade die Kunden von Stadtwerken zweifeln an der Glaubwürdigkeit der Informationen. mehr...
Baden-Württemberg: Virtuelles Kraftwerk Neckar-Alb in Betrieb
[19.2.2018] Das Forschungsprojekt Virtuelles Kraftwerk Neckar-Alb soll unter realitätsnahen Bedingungen Erkenntnisse darüber liefern, wie sich solche Kraftwerke zuverlässig und wirtschaftlich betreiben lassen. mehr...
dena: Studie zur urbanen Energiewende
[13.2.2018] Nach Erkenntnissen der Deutschen Energie-Agentur (dena) haben die Kommunen Nachholbedarf beim Thema Klimaschutz. Deshalb startet die Gesellschaft eine Studie zur urbanen Energiewende. mehr...
Bundesnetzagentur: Mehr Wettbewerb bei Regelenergie
[7.2.2018] Neue Zuschlagsregeln sollen den Wettbewerb bei Ausschreibungen zur Regelenergie fördern. Neben dem Leistungspreis soll künftig auch der Arbeitspreis bei den Geboten berücksichtigt werden. mehr...
Nordrhein-Westfalen: Förderung für E-Mobilität
[6.2.2018] Die nordrhein-westfälische Landesregierung fördert die Errichtung öffentlicher Ladesäulen und unterstützt Kommunen bei der Beschaffung von Elektrofahrzeugen. mehr...
Mit einem Förderprogramm will die NRW-Landesregierung die Elektromobilität voranbringen.
Versorgungssicherheit: Auf hohem Niveau
[5.2.2018] Laut einem Bericht der Übertragungsnetzbetreiber mehrerer europäischer Länder ist die Versorgung mit Strom auch künftig zu nahezu 100 Prozent gesichert. mehr...
Europäische Union: Erneuerbare vor Kohlestrom
[1.2.2018] Erstmals wurde in der Europäischen Union mehr Strom aus Wind, Sonne und Biomasse erzeugt als aus Kohle. Vor allem Dank der Ausbau-Aktivitäten in Deutschland und Großbritannien liegt der Anteil aller erneuerbaren Energien an der Stromerzeugung in den EU-Mitgliedsländern nun insgesamt bei 30 Prozent. mehr...
Der Anteil aller erneuerbaren Energien an der Stromerzeugung in den EU-Mitgliedsländern liegt nun insgesamt bei 30 Prozent.
Thüringen: Energieversorgung als Teil der Digitalstrategie
[31.1.2018] Die neue Thüringer Strategie für die Digitale Gesellschaft widmet sich unter anderem auch der intelligenten Energieversorgung in Stadt und Land. mehr...
Münster: Lokales Signal
[29.1.2018] Immer mehr Bürger und Unternehmen tragen zur Energiewende in Münster bei. Fast 2.800 Erneuerbare-Energien-Anlagen sind installiert, rund 40 Prozent des in der Stadt verbrauchten Stroms wird von lokalen Quellen ins Netz eingespeist. mehr...
Photovoltaikanlage der Stadtwerke Münster: Eine von 2.800 Erneuerbare-Energien-Anlagen in Münster.
BDEW: Drei-Säulen-Modell für Erneuerbare
[25.1.2018] Der Branchenverband BDEW hat einen Vorschlag für die Ausgestaltung der nächsten Phase des Erneuerbare-Energien-Ausbaus vorgelegt. Das Modell ruht auf drei Säulen. mehr...
PwC-Stadtwerke-Studie: Düstere Aussichten?
[23.1.2018] Der intensive Wettbewerb und der Markteintritt branchenfremder Unternehmen stellt die Stadtwerke vor große Herausforderungen. Laut aktueller PwC-Studie Stadtwerke 2030 sehen die Stadtwerke-Verantwortlichen sinkende Netzrenditen als zentrales Risiko. Das hat unmittelbare Auswirkungen auch auf die Kommunen. mehr...

Suchen...

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werkSonderheft April
Sonderheft April
Aus Datenschätzen lernen
Wie künstliche Intelligenz und Data-Science-Technologien die Zukunft der Energiewirtschaft bestimmen.
VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH
GIS Consult GmbH
45721 Haltern am See
GIS Consult GmbH
KIRCHNER INGENIEURE
31655 Stadthagen
KIRCHNER INGENIEURE
IDS GmbH
76275 Ettlingen
IDS GmbH

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21
Heft 4/2018 (Aprilausgabe)
Digitale Ratsarbeit
Papierlos dank Tablets