Sonntag, 25. Februar 2018
Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Windenergie > Fünf neue Windräder

Stadtwerke Münster:
Fünf neue Windräder


[10.10.2017] Die Stadtwerke Münster bauen ihre Erzeugungskapazität mit fünf neuen Windrädern weiter aus.

Mit einem symbolischen Knopfdruck haben die Stadtwerke Münster die erste von fünf neuen Windenergieanlagen eingeweiht. Die erste von fünf Windenergieanlagen haben die Stadtwerke Münster im Süden der westfälischen Kommune eingeweiht. Dirk Wernicke, technischer Geschäftsführer der Stadtwerke Münster, der Aufsichtsratsvorsitzende, Münsters Bürgermeister Gerhard Joksch, Klaus Rogge, Vertriebsleiter von GE Renewable Energy, und Bauleiter Maik Südhoff drückten den symbolischen Knopf am vergangenen Freitag (6. Oktober 2017). Jede der Anlagen vom Typ GE 3.2-130 hat eine Leistung von 3,2 Megawatt und eine Gesamthöhe von 150 bis 175 Metern. Nach Angaben des kommunalen Versorgers erzeugen die Windräder grünen Strom für rund 9.100 Haushalte. Knapp 32 Millionen Kilowattstunden erneuerbare Energie sollen sie jährlich ins Netz einspeisen.
Stadtwerke-Chef Dirk Wernicke erklärte: „In der Projektentwicklung von Windenergie-Anlagen haben die Stadtwerke Münster in den vergangenen Jahren viele Kompetenzen und ein leistungsfähiges Geschäftsfeld aufgebaut. Schon heute machen erneuerbare Energien im gesamten Strommix der Stadtwerke Münster mehr als die Hälfte aus.“ Bürgermeister Joksch ergänzte: „Die Stadtwerke Münster zeigen, dass der Erfolg der Energiewende vor allem auf lokalen Initiativen beruht. Besonders freue ich mich darüber, dass auch bei den neuen Anlagen Bürgerinnen und Bürger der Stadt beteiligt werden sollen.“ Nach eigenen Angaben betreiben die Stadtwerke Münster insgesamt 15 weitere eigene Windenergieanlagen, die im vergangenen Jahr über 50 Millionen Kilowattstunden Strom erzeugten. (al)

www.stadtwerke-muenster.de

Stichwörter: Windenergie, General Electric, Stadtwerke Münster

Bildquelle: Stadtwerke Münster

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Windenergie

BWE: Erstmals fairer Wettbewerb
[23.2.2018] Der Bundesverband Windenergie fordert angesichts der ersten Ausschreibungsrunde für Windkraft an Land im Jahr 2018, dass die BImSchG-Genehmigung dauerhaft als Voraussetzung für die Teilnahme eingeführt wird. mehr...
BNetzA: Zuschläge für Onshore-Wind erteilt
[22.2.2018] Mit Spannung waren die Ergebnisse der aktuellen Ausschreibungen für Windenergie an Land erwartet worden. Erstmals konnten nur genehmigte Windparks teilnehmen, dennoch wurden auch Bürgerenergiegesellschaften berücksichtigt. mehr...
Kreis Harburg: Größter Windpark eröffnet
[21.2.2018] Der größte rein kommunale Versorger-Windpark Deutschlands ist in Winsen (Luhe) eröffnet worden. Hierbei kooperieren die Stadtwerke Winsen (Luhe) und Hamburg Energie, um künftig mehr als 20.000 Haushalte mit sauberer Energie zu versorgen. mehr...
Neuer Windpark in Winsen (Luhe) versorgt mehr als 20.000 Haushalte mit sauberer Energie.
Trianel: Neuer Windpark im Portfolio
[19.2.2018] Der Windpark Grünberg im hessischen Landkreis Gießen ergänzt das Portfolio von Trianel Erneuerbare Energien (TEE). Aktuell betreibt TEE sieben Windparks und fünf PV-Freiflächenanlagen verteilt auf sieben Bundesländer. mehr...
Der Windpark Grünberg im hessischen Landkreis Gießen besteht insgesamt aus drei Windkraftanlagen.
Aachen: Baustart für Windpark
[12.2.2018] Im Aachener Münsterwald werden fünf Windkraftanlagen errichtet. Der Baustart verzögerte sich aufgrund von Klagen. mehr...

Suchen...

 Anzeige

Aktuelle Meldungen