Dienstag, 20. Februar 2018

Barthauer Software:
Verstärkung in der Führung


[17.2.2015] Mit einer erweiterten Geschäftsführung stellt sich der Software-Spezialist Barthauer für die Zukunft neu auf. Anis Saad verantwortet seit Anfang des Jahres den technischen Bereich des Unternehmens.

Jürgen Barthauer (l.) und Anis Saad führen die Barthauer Software GmbH nun gemeinsam. Die Firma Barthauer Software erweitert die Geschäftsführung. Wie der Anbieter von Software für die Planung, Betriebsführung und Sanierung von Infrastruktur-Netzen mitteilt, verantwortet der Diplom-Informatiker Anis Saad seit Anfang des Jahres 2015 den technischen Bereich des Unternehmens. Jürgen Barthauer, geschäftsführender Gesellschafter: „Nachdem ich das Unternehmen seit fast 30 Jahren allein geleitet habe, war nun die richtige Zeit, auch in der Geschäftsleitung des Unternehmens für Verstärkung zu sorgen.“ In der neu geschaffenen Stelle verantwortet Saad künftig vom Firmensitz in Braunschweig aus die Software-Weiterentwicklung in den Bereichen Produktion, Consulting und Administration, während Jürgen Barthauer für die Bereiche Vertrieb, Marketing und Finanzwesen zuständig ist. Anis Saad kennt die Firma von der Pike auf. Er trat bereits im Jahr 1991 als Werkstudent in das Unternehmen ein, wo er zunächst als Software-Entwickler, später als Leiter der Abteilung Software-Produktion tätig war. (al)

www.barthauer.de

Stichwörter: Unternehmen, Barthauer Software,

Bildquelle: Barthauer Software GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

MVV Energie: Energieeffizient mithilfe von KI
[20.2.2018] Mit einer Minderheitsbeteiligung an der Recogizer Group sichert sich MVV Energie Know-how für innovative Energieeffizienzlösungen. mehr...
MVV Energie: Rückenwind durch Erneuerbare
[19.2.2018] MVV Energie meldet steigene Umsätze für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres. Das Mannheimer Unternehmen profitiert unter anderem von der hohen Stromproduktion der eigenen Windkraftanlagen. mehr...
MVV Energie profitiert vom Windkraft-Ausbau.
GASAG: Neuer, alter Standort
[15.2.2018] GASAG zieht in den EUREF-Campus, einen ehemaligen Standort des Berliner Versorgers. Der neue Unternehmenssitz ist als KfW-55 Effizienzhaus konzipiert. mehr...
Der künftige GASAG-Unternehmenssitz auf dem EUREF-Campus ist als KfW-55 Effizienzhaus konzipiert.
Wilken / IVU: Partnerschaft verlängert
[15.2.2018] Die Software-Häuser Wilken und IVU haben ihre Partnerschaft verlängert und wollen gemeinsam neue Lösungen entwickeln sowie Versorger beim Aufbau künftiger Geschäftsfelder unterstützen. mehr...
Vertragsunterzeichnung auf der E-world 2018: Wilken und IVU verlängern ihre Partnerschaft.
Schleupen: Als Sub-CA zertifiziert
[15.2.2018] Als Zertifizierungsdienstleister (Sub-CA) kann Schleupen künftig digitale Zertifikate für die sichere Kommunikation im intelligenten Stromnetz ausstellen. Das wurde dem Unternehmen jetzt vom BSI bestätigt. mehr...
Thomas Gast, Fachbereichsleiter beim BSI (l.), überreicht Dr. Volker Kruschinski, Vorstandsvorsitzender der Schleupen AG, auf der E-world 2018 das Zertifizierungsschreiben zum Sub-CA.