Donnerstag, 26. April 2018

Überlingen:
Alles aus einer Hand


[26.10.2015] Das Stadtwerk am See übernimmt von Netze BW die Konzession in vier Überlinger Teilorten und ist nun für das gesamte Stadtgebiet zuständig.

Der Gemeinderat der Stadt Überlingen (Baden-Württemberg) hat vergangene Woche einstimmig beschlossen, die Konzession für vier Teilorte an das Stadtwerk am See zu vergeben. Das kommunale Unternehmen ist bisher schon für das Netz im größten Teil des Stadtgebiets zuständig. Mit den Teilorten kommen nun 2.600 versorgte Einwohner hinzu. Bisheriger Betreiber war die Netze BW, ein Tochterunternehmen der Energie Baden-Württemberg (EnBW). Stadtwerke-Geschäftsführer Alfred Müllner zeigte sich zufrieden mit der Entscheidung: „Es war von Anfang an unser Ziel, unsere Gesellschafter voll umfassend zu versorgen. Mit dieser Entscheidung haben wir dieses Ziel erreicht.“ Insbesondere die Bürger würden profitieren. Müllner: „Nun bekommen alle Überlinger Bürger Strom, Gas, Wasser, Wärme und schnelles Internet von uns aus einer Hand.“ Auch Überlingens Oberbürgermeisterin Sabine Becker (parteilos) begrüßte die Entscheidung: „Das Stadtwerk hat ein ausgezeichnetes Angebot vorgelegt.“ Noch dazu sei man mit den Leistungen des eigenen Tochterunternehmens sehr zufrieden: „Das Stromnetz in der Kernstadt Überlingen, das unser Stadtwerk ja bereits betreibt, ist absolut zuverlässig, und der Service ausgezeichnet. Da lag es nahe, dem Stadtwerk auch das Netz der Teilorte anzuvertrauen“, so Becker. (al)

www.stadtwerk-am-see.de

Stichwörter: Rekommunalisierung, Überlingen, Stadtwerk am See, Konzessionen



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Rekommunalisierung

Neckargemünd: In Kooperation zum Stromnetz
[21.2.2018] Die Neuvergabe der Stromkonzession der baden-württembergischen Stadt Neckargemünd ist erst nach zehn Jahren abgeschlossen. Ende Januar vergab der Gemeinderat die Konzession an die örtlichen Stadtwerke, der Durchbruch wurde mit einem Kooperationsmodell erzielt. mehr...
Neckargasse in Neckargemünd: Stromnetz kommt in kommunale Hände.
Hamburg: Gasnetz Hamburg kommt zum Zug
[5.2.2018] Andere Unternehmen sahen wohl keine Chance: Für die Gasnetz-Konzession in Hamburg gibt es nur einen Bewerber. mehr...
Hamburg: Gasnetz komplett städtisch
[11.1.2018] Das Hamburger Gasnetz ist seit Jahresbeginn wieder in kommunaler Hand. Hamburgs Senator Jens Kerstan erwartet dadurch mehr Spielraum bei der Umsetzung der Energiewende in der Freien und Hansestadt. mehr...
Jens Kerstan, Senator für Umwelt und Energie der Freien und Hansestadt Hamburg
WEMAG: Profitables Engagement
[13.11.2017] Der Verband der Kommunalen Anteilseigner (KAV) der WEMAG ist dank eines Forward Darlehens ab 2032 schuldenfrei. Seit der Kommunalisierung im Jahr 2010 hat das Versorgungsunternehmen über 86 Millionen Euro an die rund 200 beteiligten Gemeinden ausgeschüttet. mehr...
Konzessionsvergabe: DStGB legt Leitfaden vor
[24.10.2017] Die Anforderungen an die Konzessionsvergabe sind deutlich gestiegen. Deshalb hat der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB) einen Leitfaden zur Orientierung herausgegeben. mehr...
DStGB veröffentlicht Leitfaden zur Konzessionsvergabe.

Suchen...

Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH
euroLighting GmbH
72202 Nagold
euroLighting GmbH
items GmbH
48155 Münster
items GmbH

Aktuelle Meldungen