Dienstag, 20. Februar 2018

NaturEnergiePlus:
Kunden bauen Wasserkraft aus


[24.11.2015] Der Ökostromanbieter NaturEnergiePlus baut mit Unterstützung seiner Kunden Wasserkraftanlagen aus. Neu hinzugekommen ist ein Wasserkraftwerk im Kreis Rottweil.

NaturEnergiePlus-Geschäftsführer Gunter Jenne erklärt, dass der Ausbau der Wasserkraft eine Herzensangelegenheit des Unternehmens sei. Kunden des Ökostromanbieters NaturEnergiePlus unterstützen mit dem Tarif smart den Ausbau von Erneuerbare-Energien-Anlagen. Das Laufwasserkraftwerk in Bettenhausen an der Glatt ist jetzt als neues Förderprojekt hinzugekommen. Der Ökostrom wird vom TÜV-Nord zertifiziert. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde das Kraftwerk im Landkreis Rottweil im Jahr 1923 in Betrieb genommen, jetzt soll es modernisiert werden. Es erzeugt jährlich rund 7,2 Millionen Kilowattstunden Strom aus Wasserkraft und damit Energie für etwa 4.500 Menschen . Gunter Jenne, Geschäftsführer von NaturEnergiePlus, erklärt: „Unser Ökostrom wird zu 100 Prozent aus Wasserkraft in deutschen Anlagen erzeugt. Wir freuen uns, ein weiteres Wasserkraftprojekt gemeinsam mit unseren Kunden unterstützen zu können.“ Das Unternehmen vertreibt seit dem Jahr 2010 Ökostrom an private Verbraucher. Bisher konnte NaturEnergiePlus 40.000 Kunden gewinnen. (me)

www.naturenergieplus.de

Stichwörter: Wasserkraft, NaturEnergiePlus, Ökostrom, Tarif smart, Finanzierung

Bildquelle: NaturEnergiePlus

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Wasserkraft

Stadtwerke Bochum/Gelsenwasser: Strom statt Trinkwasser
[24.1.2018] Ein Trinkwasserwerk im Bochumer Stadtteil Stiepel wurde zum reinen Wasserkraftwerk umgebaut. Die Anlage, die rund 5,4 Millionen Kilowattstunden Strom pro Jahr erzeugt, wurde zudem mit einer aufwendigen Fischtreppe ausgestattet. mehr...
Dirk Waider (r.), Vorstand von Gelsenwasser, und Frank Thiel, Geschäftsführer der Stadtwerke Bochum, nehmen das modernisierte Wasserkraftwerk in Betrieb.
Pumpspeicherkraftwerk: Mark-E saniert mit STAWAG
[24.1.2018] Für die notwendige Sanierung eines Pumpspeicherkraftwerks hat Mark-E eine Partnerschaft mit den Stadtwerken Aachen (STAWAG) geschlossen. mehr...
Das Pumpspeicherkraftwerk von Mark-E in Finnentrop-Rönkhausen soll für 25 Millionen Euro saniert werden.
RENEXPO Interhydro: Verbände wollen Druck machen
[28.11.2017] Die Bedeutung der Wasserkraft für Europa soll stärker herausgestellt werden. Dazu treffen sich europäische Wasserkraft-Verbände auf der Fachmesse RENEXPO Interhydro in Salzburg. mehr...
Wasserkraftwerk Eglisau in der Schweiz: Verbände wollen die Bedeutung der Wasserkraft für Europa stärker herausstellen.
Stadtwerke Trier: Partnersuche eingestellt
[7.11.2017] Die Stadtwerke Trier haben die Partnersuche für ein Pumpspeicherkraftwerk an der Mosel eingestellt. Die aktuellen gesetzlichen Rahmenbedingungen lassen vorerst keine weiteren Aktivitäten zu, meldet der kommunale Versorger. mehr...
RENEXPO Interhydro: Quo vadis Pumpspeicherkraftwerke?
[11.10.2017] Über die Bedeutung von Pumpspeicherkraftwerken für das Energiesystem der Zukunft diskutieren namhafte Referenten auf der dritten Internationalen Konferenz Pumpspeicherkraftwerke, die am ersten Messetag der RENEXPO Interhydro stattfindet. mehr...

Suchen...

 Anzeige

A/V/E GmbH
06112 Halle (Saale)
A/V/E GmbH
rku.it GmbH
44629 Herne
rku.it GmbH
Arvato Systems
33333 Gütersloh
Arvato Systems
GWAdriga GmbH & Co. KG
10719 Berlin
GWAdriga GmbH & Co. KG
regio iT GmbH
52070 Aachen
regio iT GmbH

Aktuelle Meldungen