Sonntag, 18. Februar 2018

Stadtwerke Karlsruhe:
Neue Produktwelt im Aufbau


[14.2.2018] Bei der Digitalisierung ihres Dienstleistungsportfolios setzen die Stadtwerke Karlsruhe auf das Kölner Start-up e·pilot.

Die Stadtwerke Karlsruhe und die Firma e·pilot haben eine umfangreiche Zusammenarbeit beschlossen. Das Start-up aus Köln wird eigenen Angaben zufolge auf seiner Multi-Produkt-Cloud e·pilot das Dienstleistungsangebot Autarkie-Produktwelt für die Karlsruher aufbauen. Als erster Schritt werden die bestehenden Produkte Photovoltaik und Batterie von der bisherigen Plattform auf e·pilot übertragen.
Die Besonderheit von e·pilot ist laut Hersteller, dass Vermarktung, Steuerung und Abwicklung der Energiedienstleistung vollständig digitalisiert werden können, und damit die Abwicklungszeit deutlich reduziert wird. Zudem erfolge die Zusammenarbeit zwischen den Stadtwerken und ihren Partnern aus dem regionalen Handwerk vollständig über die neue Plattform.
„Die Kombination aus verschiedenen Energieprodukten und -dienstleistungen ist genau das, was wir unseren Kunden als nächste Evolutionsstufe unseres Portfolios anbieten wollen – bisher scheiterte das Vorhaben aber an extrem anspruchsvollen Prozessabläufen“, erklärt Lars F. Ziegenbein, verantwortlicher Geschäftsfeldleiter der Stadtwerke Karlsruhe. „Eine ganze Produktwelt aus einer Hand anzubieten und innerhalb eines für den Kunden vertretbaren Zeitrahmens zu koordinieren und umzusetzen, ist äußerst komplex“, führt er weiter aus. „Mit e·pilot haben wir den Partner gefunden, der uns beim entscheidenden Schritt nach vorne hilft. Denn Produktwelten verstehen wir als Digitalisierung der nächsten Stufe – ein Thema, dem sich kein innovatives Unternehmen entziehen kann. (ba)

www.stadtwerke-karlsruhe.de
www.epilot.cloud

Stichwörter: Informationstechnik, Stadtwerke Karlsruhe, e·pilot



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Informationstechnik

NTT DATA / GISA: Eigenen Fuhrpark sharen
[16.2.2018] Mit einer neuen Lösung der Unternehmen NTT DATA und GISA können Kommunen und Stadtwerke den eigenen Fuhrpark einfach zur Carsharing-Flotte umwandeln. mehr...
Stadtwerke Osnabrück: IT-Services von ITEBO
[16.2.2018] Mitarbeitern der Stadtwerke Osnabrück steht ab sofort der Service Desk der ITEBO-Unternehmensgruppe zur Verfügung: Der IT-Dienstleister hat die technische Betreuung bei dem Versorger übernommen. mehr...
EWE: Cloud für Stromspeicher
[13.2.2018] Mit der myEnergyCloud bietet das Unternehmen EWE ein Produkt an, mit dem sich die Kunden nahezu komplett mit ihrem selbst erzeugten Solarstrom versorgen können. mehr...
Frédéric Gastaldo, CEO Swisscom Energy Solutions (l.) und Michael Heidkamp, Vorstand Markt EWE AG, stellten die myEnergyCloud auf der E-world vor.
Syneco / ProCom: Lösung für den Intraday-Strommarkt
[12.2.2018] Die Thüga-Tochtergesellschaft Syneco Trading und das Beratungshaus ProCom haben eine gemeinsame Lösung für den Intraday-Strommarkt entwickelt. mehr...
innogy Metering: Unterstützung beim Roll-out
[9.2.2018] Für den bevorstehenden Roll-out intelligenter Messsysteme haben sich die Stadtwerke Nettetal und Kempen sowie die Gemeindewerke Grefrath für die Zusammenarbeit mit dem Unternehmen innogy Metering entschieden. mehr...

Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Informationstechnik:
GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH
A/V/E GmbH
06112 Halle (Saale)
A/V/E GmbH
GWAdriga GmbH & Co. KG
10719 Berlin
GWAdriga GmbH & Co. KG
KIRCHNER INGENIEURE
31655 Stadthagen
KIRCHNER INGENIEURE

Aktuelle Meldungen