smartmetering

Montag, 23. April 2018

bmp greengas:
Biomethan-Handelsvolumen aufgestockt


[17.10.2017] Das Unternehmen bmp greengas hat jetzt die Biomethan-Portfolien der Mutterkonzerne EnBW und Erdgas Südwest übernommen. Damit steuert es nun rund ein Viertel des Biomethan-Handels in Deutschland.

Der Biomethan-Händler bmp greengas hat jetzt die Biomethan-Portfolios des Energiekonzerns Energie Baden-Württemberg (EnBW), von der EnBW-Vertriebsgesellschaft Sales & Solutions sowie von dem Energieversorger Erdgas Südwest, welcher sich ebenfalls zu 79 Prozent in den Händen von EnBW befindet, übernommen. Auch bmp greengas gehört als Tochter von Erdgas Südwest zum EnBW-Konzern, agiert hier aber nach eigenen Angaben autark. Mit den neu hinzugewonnenen Portfolios erweitert bmp greengas sein Biomethan-Handelsvolumen für das Geschäftsjahr 2017 um 350 Gigawattstunden (GWh). Damit steuere das Unternehmen rund ein Viertel des deutschen Biomethan-Handels.
Matthias Kerner, Geschäftsführer von bmp greengas, sagt: „Damit gewinnen wir im Portfolio- und Bilanzkreis-Management an Flexibilität. Für unsere Kunden bedeutet dies in Kombination mit der Stärke des Konzerns – gerade in Hinblick auf die langfristig angelegten Partnerschaften – ein Plus an Sicherheit.“ Wie bmp greengas meldet, will es vor allem das Geschäft mit neuen Grüngas-Produkten und Dienstleistungen weiter ausbauen. Dazu zähle etwa Bio-LNG, das aus Sicht des Unternehmens eine echte Alternative für den Mobilitätsmarkt und zur E-Mobilität darstellt. (me)

www.bmp-greengas.de
www.bmp-greengas.de
www.enbw.com

Stichwörter: Bioenergie, bmp greengas, Erdgas Südwest, EnBW, Unternehmen



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Bioenergie

Berlin: Heizkraftwerke verbrennen mehr Holz
[9.4.2018] In den Berliner Heizkraftwerken wird immer mehr holzartige Biomasse eingesetzt. Damit konnten in den vergangenen Jahren insgesamt 123.000 Tonnen CO2 vermieden werden. mehr...
Stadtwerke Ansbach: Biomethan für Busse
[28.3.2018] In Ansbach sollen Erdgasbusse für einen nachhaltigen ÖPNV sorgen. Erste Busse wurden angeschafft, betrieben werden sie mit Biomethan, das von BayWa r.e. geliefert wird. Der Einsatz des grünen Gases als Kraftstoff hat noch weitere Vorteile. mehr...
Die Stadtwerke Ansbach stellen die Gasversorgung einer örtlichen Tankstelle komplett von Erdgas auf Biomethan um.
Hamburg: Städtisches Biogas im Angebot
[22.2.2018] Stadtgas einer besonderen Sorte können jetzt die Kunden von Hamburg Energie beziehen. mehr...
Klärwerk Hamburg: Das aus dem Klärschlamm gewonnene Faulgas wird gereinigt und ins Gasnetz eingespeist.
Bioenergie: BMWi fördert neue Projekte
[29.1.2018] Mit sechs Millionen Euro fördert das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie 15 neue Vorhaben im Programm Energetische Biomassenutzung. Inhaltlich befassen sich die Projekte beispielsweise mit der Kraft-Wärme-Kopplung, der Digitalisierung oder der systemischen Betrachtung der Bioenergie. mehr...
Neue Projekte werden Ende 2017 auf der Statuskonferenz des BMWi-Förderprogramms Energetische Biomassenutzung vorgestellt.
Universität Hohenheim: Biogasanlagen verbessern
[15.1.2018] Anhand einer Stichprobe von insgesamt 60 Biogasanlagen wollen Forscher der Universität Hohenheim vorbildliche Betriebsweisen identifizieren und dazu beitragen, die Effizienz der Anlagen zu erhöhen. mehr...

Suchen...

regio iT GmbH
52070 Aachen
regio iT GmbH
rku.it GmbH
44629 Herne
rku.it GmbH
ABO Wind AG
65195 Wiesbaden
ABO Wind AG
VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH

Aktuelle Meldungen