IQPC

Sonntag, 18. Februar 2018

Mainova:
Vorstand wird erweitert


[18.1.2018] Im Rahmen der strategischen Weiterentwicklung des Unternehmens hat der Mainova-Aufsichtsrat beschlossen, einen vierten Vorstandsposten zu schaffen.

Der Aufsichtsrat des Frankfurter Versorgers Mainova hat eine Erweiterung des Vorstands von derzeit drei auf vier Mitglieder beschlossen. Wie das Unternehmen mitteilt, soll die Aufstockung des Gremiums der konsequenten strategischen Weiterentwicklung des Konzerns dienen. In der Pressemeldung heißt es, die zunehmende Transformation des gesamten Energieversorgungssystems, die damit verbundene Digitalisierung, sich ändernde Kundenanforderungen sowie der kontinuierliche Umbau des Kraftwerksparks und der Netzinfrastruktur sei für Mainova mit einer Vielzahl an neuen Aufgaben und großen Herausforderungen verbunden. „Daher ist eine Erweiterung des mit Constantin H. Alsheimer, Norbert Breidenbach und Lothar Herbst bereits hervorragend aufgestellten Vorstands schlüssig und sinnvoll“, erklärte Mainova-Aufsichtsratsvorsitzender, Frankfurts Finanzbürgermeister Uwe Becker. Damit soll der Konzern in Zukunft noch leistungs- und wettbewerbsfähiger werden und die Energiewende energisch vorantreiben. (al)

www.mainova.de

Stichwörter: Unternehmen, Mainova,



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

GASAG: Neuer, alter Standort
[15.2.2018] GASAG zieht in den EUREF-Campus, einen ehemaligen Standort des Berliner Versorgers. Der neue Unternehmenssitz ist als KfW-55 Effizienzhaus konzipiert. mehr...
Der künftige GASAG-Unternehmenssitz auf dem EUREF-Campus ist als KfW-55 Effizienzhaus konzipiert.
Wilken / IVU: Partnerschaft verlängert
[15.2.2018] Die Software-Häuser Wilken und IVU haben ihre Partnerschaft verlängert und wollen gemeinsam neue Lösungen entwickeln sowie Versorger beim Aufbau künftiger Geschäftsfelder unterstützen. mehr...
Vertragsunterzeichnung auf der E-world 2018: Wilken und IVU verlängern ihre Partnerschaft.
Schleupen: Als Sub-CA zertifiziert
[15.2.2018] Als Zertifizierungsdienstleister (Sub-CA) kann Schleupen künftig digitale Zertifikate für die sichere Kommunikation im intelligenten Stromnetz ausstellen. Das wurde dem Unternehmen jetzt vom BSI bestätigt. mehr...
Thomas Gast, Fachbereichsleiter beim BSI (l.), überreicht Dr. Volker Kruschinski, Vorstandsvorsitzender der Schleupen AG, auf der E-world 2018 das Zertifizierungsschreiben zum Sub-CA.
Wunsiedel: Haus der Energiezukunft eingeweiht
[14.2.2018] Mit einem speziellen Angebot informieren die Stadtwerke Wunsiedel die Bürger über den Wunsiedler Weg zur Energiewende. mehr...
Trianel: DESK wird interaktiver
[9.2.2018] Das Trianel DESK soll sich vom Kundenportal zur integrierten Steuerungsplattform für Handels- und Vertriebsfunktionen entwickeln. Ziel ist eine voll integrierte digitale Portfoliosteuerung. mehr...
Trianel DESK: Weiterentwicklungen werden gemeinsam mit Kunden vorangetrieben.