Mittwoch, 22. August 2018
Sie befinden sich hier: Startseite

Stadtwerke Herne:
Netzleittechnik zertifiziert


Stadtwerke Herne: Erfolgreiche Zertifizierung der Netzleittechnik [22.8.2018] Die Stadtwerke Herne können die hohen Anforderungen an den Betrieb kritischer Infrastrukturen erfüllen. Das wurde ihnen jetzt durch ein unabhängiges Zertifizierungsverfahren bescheinigt.

Die Stadtwerke Herne haben ihr Informationssicherheits-Management-System (ISMS) erfolgreich zertifiziert. Damit wird ihnen von unabhängiger Stelle der sichere Betrieb der Netzleittechnik für das Strom- und Gasnetz bescheinigt. Wie die Stadtwerke mitteilen, werden die hohen Anforderungen, welche die Bundesnetzagentur (BNetzA) an die Betreiber von kritischen Infrastrukturen stellt, komplett erfüllt. „Obwohl wir schon vor der Zertifizierung so gut aufgestellt waren, dass keine technischen... mehr...

Aktuelle Meldungen und Beiträge

Seelze: Ökostrom für Liegenschaften
[22.8.2018] Bei der Versorgung ihrer Liegenschaften setzt die Stadt Seelze weiterhin auf 100 Prozent Ökostrom. mehr...
Seelze: Strom für Liegenschaften stammt zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien.
Hamburg: Unternehmenskonzept für Fernwärme
[22.8.2018] Ein Gutachten zur Entwicklung eines Unternehmenskonzepts für die städtische Fernwärme hat jetzt die Freie und Hansestadt Hamburg in Auftrag gegeben. mehr...
Walldorf: Im Rechenzentrum der Stadtwerke
[22.8.2018] Ihre Server hat die Stadt Walldorf aus dem Rathaus in das neue Rechenzentrum der Stadtwerke ausgelagert. mehr...
Thüringen: Traditionsreiche Energiegewinnung
[21.8.2018] Im Rahmen einer Pressefahrt stellte der Bundesverband Deutscher Wasserkraftwerke gemeinsam mit seinen Partnern die Thüringer Wasserkraftbranche vor. Bereits Anfang des 20. Jahrhunderts gingen die besuchten Wasserkraftanlagen in Betrieb. Heute erzeugen 205 Anlagen 3,6 Prozent des Anteils an erneuerbaren Energien im Land. mehr...
Die Teilnehmer besuchten auch das Saalekraftwerk Jena-Burgau, das bereits seit über 100 Jahren für die Stromerzeugung genutzt wird.
Stadtwerke Heidelberg: Flächen für Sonnenenergie nutzen
[21.8.2018] Die Stadtwerke Heidelberg wollen jede passende Fläche zur Erzeugung von Sonnenenergie nutzen. Jüngst haben sie eine große Anlage auf ihr Carport gebaut. Damit möchten die Stadtwerke mit gutem Beispiel vorangehen und auch die regionale Wirtschaft stärken – denn alle Bauteile der Anlage stammen aus Baden-Württemberg. mehr...
450 Spezial-Solarmodule auf dem Werksgelände der Stadtwerke Heidelberg im Pfaffengrund produzieren künftig jährlich Strom für umgerechnet 40 Haushalte.
edikoo: Stadtwerke arbeiten zusammen
[21.8.2018] Im Bereich Abrechnung, Marktkommunikation, Energiedaten-Management und Messstellenbetrieb wollen die Stadtwerke Georgsmarienhütte, Lengerich und Versmold sowie das Teutoburger Energie Netzwerk (TEN) künftig im neuen Unternehmen edikoo zusammenarbeiten. mehr...
Badenova: Wächter der Netze Bericht
[20.8.2018] Durch den Ausbau der erneuerbaren Energien wachsen die Anforderungen an die Schaltzentralen der Energienetze. Die Netztochter des Freiburger Versorgers Badenova gab jetzt einen Einblick in die komplexe Verbundwarte von bnNETZE. mehr...
Wächter der Netze: Energie-Dispatcher in der Verbundwarte von bnNETZE.
Frankfurt am Main: Sonnenstrom für Wohnungen Bericht
[20.8.2018] Den Strom lokal produzieren und vor Ort verbrauchen – und das komplett CO2-frei: Diese Art der Energieversorgung setzen der regionale Energieversorger Mainova und die Nassauische Heimstätte im Rahmen ihrer Mieterstromprojekte in drei Quartieren in Frankfurt am Main um. mehr...
Mainova hat in Frankfurt am Main rund 150 Photovoltaikanlagen mit einer Gesamtleistung von 2,5 Megawatt auf Dächern von Mehrfamilienhäusern installiert.
Weilheim: Erster Kunde mit SWE-Breitband-Netz
[20.8.2018] Als erster Kunde nutzt das Rathaus Weilheim das Glasfasernetz der Stadtwerke Weilheim. Der Versorger kooperiert dafür mit dem Breitband-Provider Inexio. mehr...
Das Weilheimer Rathaus nutzt als erster Kunde das neue Glasfasernetz der Stadtwerke.
Rheinland-Pfalz: Klimaziel in Sicht
[17.8.2018] Die rheinland-pfälzische Umweltministerin Ulrike Höfken hat den ersten Klimaschutzbericht des Landes vorgelegt. Demnach wurden die Treibhausgasemissionen im Vergleich zu 1990 bereits um 37 Prozent reduziert. mehr...
innogy: Erneuerbare legen zu
[17.8.2018] Über eine halbe Million Erneuerbare-Energien-Anlagen wurden im vergangenen Jahr neu installiert. Rund 1,74 Millionen Anlagen speisen jetzt ihren Grünstrom ins Netz ein. mehr...
Projektentwicklung: Kontrollierter Prozess Bericht
[16.8.2018] Dezentrale Energieprojekte sollten systematisch geplant werden, um Fallstricke zu vermeiden. Am Anfang stehen eine mit Sorgfalt erstellte Projektbeschreibung, eine klare Zieldefinition und die Klärung der Erwartungen aller Beteiligten. mehr...
Dezentrale Energieprojekte vorausschauend planen und Beteiligte einbeziehen.
Baden-Württemberg: Erfolgreiche Speicherförderung
[16.8.2018] Das Förderprogramm des Landes Baden-Württemberg für solare Batteriespeicher erfreut sich einer starken Nachfrage. Die Fördermittel werden jetzt deutlich aufgestockt. mehr...
BMWi: Aktionsplan Stromnetz vorgelegt
[15.8.2018] Mit einem Aktionsplan Stromnetz will Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier den Ausbau der Stromnetze beschleunigen. Wie kann das gelingen? mehr...
Bioenergie: Wichtige Stütze Interview
[15.8.2018] Die Bioenergie spielt im Rahmen eines sauberen Energiesystems eine bedeutende Rolle und kann entscheidend dazu beitragen, den Ausstoß an Treibhausgasen zu reduzieren. Davon zeigt sich im stadt+werk-Interview Horst Seide, Präsident des Fachverbands Biogas, überzeugt. mehr...
Horst Seide ist seit fünf Jahren Präsident des Fachverbands Biogas.

Suchen...

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk7/8 2018 (Juli / August)
7/8 2018
(Juli / August)
Konzepte für die Wärmewende
Innovative Wärmenetze können einen zusätzlichen Beitrag zur Flexibilisierung des Energiesystems leisten.

Follow us on twitter

Weitere Portale des Verlags

www.kommune21.de www.move-online.de

Heftarchiv

Aus dem s+w Kalender

TAR-Fachforum 2018
4. - 5. September 2018, Leipzig
TAR-Fachforum 2018
13. Deutscher Energiekongress
11. - 12. September 2018, München
13. Deutscher Energiekongress
16. Jahreskonferenz Forderungsmanagement EVU
12. - 14. September 2018, Berlin
16. Jahreskonferenz Forderungsmanagement EVU
TAR-Fachforum 2018
18. - 19. September 2018, Bad Neuenahr-Ahrweiler
TAR-Fachforum 2018

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21
Heft 8/2018 (Augustausgabe)
Vernetzte Stadt
Die Digitalisierung des urbanen Raums
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Informationstechnik:
GIS Consult GmbH
45721 Haltern am See
GIS Consult GmbH
VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH
iS Software GmbH
93059 Regensburg
iS Software GmbH