Montag, 20. Mai 2019
Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Finanzierung

Finanzierung

Der Ausbau erneuerbarer Energien, der Bau und die Modernisierung von Stromnetzen kosten viele Milliarden Euro. Nicht nur Banken, Sparkassen und die KfW sorgen für die nötigen Mittel, auch die Bürger investieren.
Finanzierung

Stadtwerk am See:
Beteiligung zahlt sich aus


Stadtwerk am See konnte viele Bürger von einer finanziellen Beteiligung überzeugen. [6.5.2019] Am Erfolg des Stadtwerks am See können sich auch die Bürger beteiligen. Sie konnten erstmals im Jahr 2016 so genannte Genussrechte erwerben. Aufgrund der großen Resonanz hat das Stadtwerk Ende vergangenen Jahres ein zweites Emissionsvolumen aufgelegt.

Das Stadtwerk am See ist der größte Energieversorger in der nördlichen Bodenseeregion und entstand im Jahr 2012 durch die Fusion der Versorgungsbereiche der Technischen Werke Friedrichshafen sowie der Stadtwerke Überlingen. Mehr als 340 Mitarbeiter erwirtschaften mit mehr als 92.000 Kunden einen Umsatz von über 170 Millionen Euro pro Jahr. Ökologisches Handeln, Regionalität und Beteiligung der Bürger sind für das Stadtwerk am See wichtige und zentrale Werte. Was liegt daher näher, als... mehr...

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Finanzierung

Finanzierung: Stabile Basis Bericht
[30.4.2019] Wie verkraften kommunale Unternehmen die finanziellen Herausforderungen etwa durch Energiewende oder Digitalisierung? Eine Analyse der Wirtschaftsprüfer von PricewaterhouseCoopers zeigt: besser als gedacht. mehr...
Laut einer Studie von PwC können Stadtwerke die Finanzierung der Energiewende bewältigen.
Förderung: Kommunale Energiewende unterstützen Bericht
[16.4.2019] Der Umbau der kommunalen Infrastruktur im Zuge der Energiewende ist ein finanzieller Kraftakt, bei dem die Akteure vor Ort Unterstützung benötigen. Abhilfe schaffen können hier passgenaue Förderprogramme und Beratungsangebote. mehr...
Block Fortuna: Stadtwerke Düsseldorf erhielten 50 Millionen Euro im Rahmen einer Konsortialfinanzierung von der NRW.BANK.
Crowdfunding: Regional Mehrwerte schaffen Bericht
[20.2.2019] Seit rund einem Jahr bietet der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) seinen Mitgliedern sowie Städten und Gemeinden die Möglichkeit, eigene Crowdfunding-Plattformen zu starten. Die bisherigen Ergebnisse können sich sehen lassen. mehr...
Menden: Via Crowdfunding gute Zwecke finanziell unterstützt.
enercity: Grüner Schuldschein erfolgreich platziert
[20.12.2018] Banken und Sparkassen zeigen sich überzeugt von der enercity-Windkraftstrategie: Innerhalb von rund vier Wochen platzierte enercity die Emission eines 100-Millionen-Euro-Schuldscheindarlehens erfolgreich am Markt. mehr...
enercity-Windpark Klettwitz wird um zehn neue Windräder erweitert.
NRW.BANK: Fördermöglichkeiten für Kommunen
[18.12.2018] Bei der Gestaltung der Energiewende mitzuwirken, hat sich die NRW.BANK auf die Fahnen geschrieben. Am Gemeinschaftsstand des Landes Nordrhein-Westfalen stellt sie auf der E-world unter anderem Förderprogramme für Kommunen vor. mehr...
enercity: Digitaler Schuldschein
[7.12.2018] Das Energieunternehmen enercity emittiert aktuell seinen ersten grünen und digitalen Schuldschein mit einem Volumen von hundert Millionen Euro. Damit soll der Erwerb von Windparks finanziert werden. mehr...
Stadtwerk am See: Genussrechte für Bürger
[24.10.2018] Bürger und Unternehmen können sich wieder am Stadtwerk am See beteiligen. Der Energiedienstleister vom Bodensee wirbt mit guten Zinsen für die Geldanlage und legt 7,5 Millionen Euro auf. mehr...
PwC: Keine Krise in Sicht
[19.9.2018] Trotz der Herausforderungen durch die Energiewende stabilisiert sich die wirtschaftliche Lage von Energieversorgern und Stadtwerken. Das zeigt die aktuelle PwC-Studie über die Finanzierungsverhältnisse kommunaler Versorger und Konzerne. mehr...
PwC-Studie: Die Finanzkennzahlen vieler Energieversorger entwickeln sich positiv.
Stadtwerk am See: Beteiligung zahlt sich aus
[2.7.2018] Nach dem Erfolg der ersten Bürgerbeteiligung am Stadtwerk am See will der kommunale Versorger weitere Genussrechte in Höhe von 7,5 Millionen Euro ausgeben. mehr...
Berliner Stadtwerke: Klimarendite für Bürger
[28.6.2018] Die Berliner Stadtwerke bieten eine festverzinsliche Geldanlage an. Bürger können sich so an einer Windkraftanlage beteiligen. Stadtwerke-Kunden profitieren von einem Zinsbonus. mehr...
Festverzinsliche Geldanlage für Bürger: Vorstellung der Klimarendite der Berliner Stadtwerke.
Stadtwerke Lübbecke: Geld vom Bürgerschwarm
[22.3.2018] Um den Ausbau ihres Netzgebiets zu refinanzieren, nutzen die Stadtwerke Lübbecke die Möglichkeit der Schwarmfinanzierung. Über eine Fundingpage will der kommunale Versorger rund 2,5 Millionen Euro einsammeln. mehr...
KfW: Finanzierer der Energiewende
[13.2.2018] Eine aktuelle Studie zeigt: Fast die Hälfte der in den Jahren 2015 und 2016 gebauten Erneuerbare-Energien-Anlagen zur Stromerzeugung wurden von der KfW gefördert. mehr...
BMVI: Förderaufruf für autarke Versorgung
[13.2.2018] Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) fördert Brennstoffzellensysteme zur autarken Energieversorgung kritischer Infrastrukturen mit insgesamt 250 Millionen Euro. Förderanträge können jetzt eingereicht werden. mehr...
BMWi: Änderungen beim Marktanreizprogramm
[22.1.2018] Anfang des Jahres 2018 gelten Änderungen beim Förderprogramm MAP, mit dem das Bundeswirtschaftsministerium Erneuerbare-Energien-Anlagen zur Erzeugung von Wärme und Kälte fördert. mehr...
Kommunalrichtlinie: Antragsfenster ist wieder offen
[10.1.2018] Im Rahmen der Kommunalrichtlinie können Kommunen Fördergelder für Klimaschutzprojekte erhalten. Bis 31. März 2018 können wieder Anträge gestellt werden. mehr...
Bürgerwerke: Neuer Schwung durch Bürgerkapital
[20.12.2017] Die Bürgerwerke sammeln eine halbe Million Euro für weiteres Wachstum über eine Crowdfunding-Kampagne ein. mehr...
Crowdfunding: Die Bürgerwerke sammeln eine halbe Million Euro Bürgerkapital für weiteres Wachstum ein.
Energieeffizienzprogramme: Stadtwerke werden Privaten gleichgestellt
[10.11.2017] Auch Stadtwerke können jetzt Fördermittel für Energieeffizienzberatung beantragen. Eine entsprechende Entscheidung des Bundeswirtschaftsministeriums wird vom Verband kommunaler Unternehmen begrüßt. mehr...
Bürgerwerke: Crowdfunding-Kampagne gestartet
[23.10.2017] Die Bürgerwerke wollen neues Kapital über die Crowdfunding-Plattform wiwin.de einwerben. Mit insgesamt 500.000 Euro wollen sie neue Mitglieder und Kunden gewinnen sowie in die Entwicklung neuer Angebote investieren. mehr...
Gemeinsam wachsen wollen die Bürgerwerke jetzt mit einer Crowdfunding-Kampagne.
EEG-Umlage 2018: Um 1,3 Prozent niedriger als im Vorjahr
[16.10.2017] Die EEG-Umlage sinkt von 6,880 Cent pro Kilowattstunde im Jahr 2017 auf 6,792 Cent pro Kilowattstunde im Jahr 2018. Die Branchenverbände VKU und BDEW sehen hierin einen Beleg für mehr Wettbewerb und Kosteneffizienz, fordern aber gleichzeitig weitere Reformen beim EEG-System sowie bei den Netzentgelten. mehr...
Die EEG-Umlage 2018 beträgt 6,79 Cent pro Kilowattstunde (ct/kWh) und liegt damit leicht unter dem Vorjahreswert von 6,88 ct/kWh.
Rheinland-Pfalz: Förderprogramm für die Wärmewende
[12.10.2017] Mit einem neuen Förderprogramm für Quartierskonzepte will Rheinland-Pfalz die Wärmewende im Land voranbringen. mehr...
MVV Trading: Direktvermarktung digitalisieren
[5.10.2017] Im Zuge einer Konsolidierung unter den Direktvermarktern digitalisiert MVV Trading seine Dienstleistungen in diesem Bereich weiter. Mithilfe des Moduls OptiFlex können etwa Flexibilitäten, die in der Regelleistung nicht zu vermarkten sind, automatisch auf dem Intraday-Markt angeboten werden. mehr...
Windenergie: Finanzierung wird komplexer Bericht
[25.9.2017] Die Windenergie hat in den vergangenen Jahren enorm zugelegt. Dank der Sicherheiten durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz haben die Banken unzählige Projekte finanziert. Mit dem Ausschreibungsverfahren sind die Prognoseberechnungen jedoch aufwendiger geworden. mehr...
Die Berechnung von Projekten im Ausschreibungsverfahren ist für die Banken aufwändiger geworden.
InnovationCity Ruhr: NRW.BANK stellt 400.000 Euro bereit
[21.8.2017] Mit dem Projekt InnovationCity Ruhr sollen die CO2-Emissionen des Industriestandorts Bottrop um die Hälfte reduziert werden. Die NRW.Bank stellt für diese Klimaschutzmaßnahme jetzt weitere 400.000 Euro bereit. mehr...
Sachsen: CO2-Minderung wird gefördert
[20.7.2017] Sachsens Kommunen erhalten insgesamt fünf Millionen Euro für Projekte zur Minderung ihres Kohlendioxidausstoßes. Gefördert werden Vorhaben als kombinierte investive Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz in Verbindung mit dem Einsatz erneuerbarer Energien. mehr...
Förderung: Gelder für innovative Wärmekonzepte
[4.7.2017] Die Zuschussförderung für Brennstoffzellen-Heizungen wurde erweitert, zudem hat das Bundeswirtschaftsministerium das neue Förderprogramm „Modellvorhaben Wärmenetze 4.0“ aufgelegt. mehr...
Zwei neue Bundesförderprogramme unterstützen Innovationen im Wärmemarkt.

Suchen...

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk5/6 2019 (Mai / Juni)
5/6 2019
(Mai / Juni)
Zukunft der Kraft- Wärme-Kopplung
KWK-Anlagen tragen zur klimaschonenden Wärmeerzeugung bei. Vorschläge für die Novellierung des Kraft-Wärme-Kopplungsgesetzes.
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Finanzierung:
Sterr-Kölln mbH
79110 Freiburg
Sterr-Kölln mbH

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21
Heft 5/2019 (Maiausgabe)
E-Akte
Arbeiten ohne Medienbruch