Donnerstag, 21. Juni 2018
Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Informationstechnik

Informationstechnik

Die Unternehmen der Energiewirtschaft benötigen intelligente IT-Lösungen, um ihre speziellen Aufgaben zu bewältigen. Nicht zuletzt gesetzliche Vorgaben stellen hohe Anforderungen an die IT-Systeme der Energieversorger.
Informationstechnik

chargeIT mobility:
220 Ladepunkte für Dörnberg-Viertel


Nach Angaben von chargeIT mobility entsteht im Dörnberg in Regensburg
eines von Europas größten Last-Management-Projekten. [21.6.2018] Ein großes Last-Management-Projekt entsteht im Dörnberg-Quartier in Regensburg. Das Ladeinfrastruktursystem aus Hard- und Software wird von chargeIT mobility geliefert. Projektiert sind aktuell 220 Ladepunkte.

Das Unternehmen chargeIT mobility hat den Zuschlag für das von der Regensburger Energie- und Wasserversorgung (REWAG) ausgeschriebene Last-Management-Projekt bekommen. Das Projekt wurde im Zuge der Tiefgaragenplanung im Quartier Dörnberg im bayerischen Regensburg konzipiert, informiert chargeIT mobility. Gerade im privaten Umfeld werde künftig der größte Anteil an Autostrom bezogen werden, Lösungen in Wohnanlagen seien jedoch noch kaum verfügbar. Das Dörnberg-Stadtquartier, das von der... mehr...

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Informationstechnik

AÜW: Blockchain-Forschung im Allgäu
[20.6.2018] Im Projekt pebbles soll die Blockchain-Technologie erstmals ganzheitlich betrachtet werden. Das Allgäuer Überlandwerk will gemeinsam mit Partnern eine regionale Energiehandelsplattform aufbauen, über die Handelsgeschäfte und Netzdienste abgewickelt werden. mehr...
BMVI: Förderung des digitalen Verkehrs
[19.6.2018] Aus dem Sofortprogramm saubere Luft unterstützt das Bundesverkehrsministerium Kommunen unter anderem bei Digitalisierungsmaßnahmen rund um ihre Verkehrssysteme. Die ersten 33 Kommunen haben jetzt Förderbescheide erhalten, darunter die Städte Mainz, Dresden und Ludwigsburg. mehr...
Bundesminister Andreas Scheuer hat heute die ersten 60 Förderbescheide für Maßnahmen zur Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme übergeben.
Duisburg: Smart-City-Plattform wird aufgebaut
[18.6.2018] Auf der CEBIT unterzeichneten Huawei und der Duisburger IT-Dienstleister DU-IT eine Rahmenvereinbarung über den Aufbau einer Smart-City-Plattform. mehr...
Auf der CEBIT 2018 unterzeichneten Huawei und die DU-IT GmbH eine Rahmenvereinbarung über eine Plattform für Smart-City-Services.
ITDZ Berlin: Energie-Management-System eingeführt
[18.6.2018] Mithilfe der Berliner Energieagentur hat das IT-Dienstleistungszentrum Berlin (ITDZ Berlin) ein zertifiziertes Energie-Management-System eingeführt. mehr...
Kommunikation: Versorger investieren in Funknetz
[13.6.2018] Unterstützt von dem Unternehmen Alliander haben verschiedene Regionalversorger und Netzbetreiber jetzt mit dem Aufbau eines 450-Megahertz-Funknetzes begonnen. mehr...
Voltaris: Erfahrungen im Feldtest sammeln
[12.6.2018] Gemeinsam den Smart Meter Roll-out angehen, das ist das Ziel der Anwendergemeinschaft Messsystem von Voltaris. Jetzt starten erste Feldtests für den intelligenten Messstellenbetrieb. mehr...
Die Anwendergemeinschaft Messsystem startet erste Feldtests für den intelligenten Messstellenbetrieb.
Outsourcing: Keiner kann mehr alles können Bericht
[12.6.2018] Mit externer Unterstützung können Stadtwerke neue Anforderungen oder Geschäftsmodelle einfacher abbilden als mit eigenen Kräften. Es bietet sich deshalb an, Prozesse an einen kompetenten Full-Service-Anbieter auszulagern. mehr...
E-Point: Energiemarktplatz der Zukunft Bericht
[1.6.2018] Seit mehr als einem Jahr können Kunden der GasVersorgung Süddeutschland über die Energiehandelsplattform E-Point Strom und Gas kaufen sowie verkaufen. Mit neuen Erkenntnissen richtet das Unternehmen den Blick auf die künftigen Themen des digitalen Marktplatzes. mehr...
Messstellenbetrieb: Stadtwerke sollten Pole-Position nutzen Bericht
[31.5.2018] Kommunale Versorger stehen bei der Digitalisierung der Energiewende auf der Pole-Position. Als Messstellenbetreiber haben sie den strategisch wichtigen Zugang zum Kunden – noch. Denn wer jetzt nicht aktiv wird, bekommt Konkurrenz von wettbewerblichen Messstellenbetreibern. mehr...
Datenanalyse: Dem Wechsel zuvorkommen Bericht
[30.5.2018] Um steigenden Wechselquoten den Kampf anzusagen, setzen immer mehr Energieversorger auf die Möglichkeiten der Datenanalyse. Denn wer weiß, bei wem sich ein Anbieterwechsel anbahnt, kann mit gezielten Maßnahmen reagieren, bevor der Kunde weg ist. mehr...
Mittels Datenanalyse Muster im Verhalten von Kunden mit Wechselabsicht erkennen.
E.ON: Störungen vorausschauend erkennen
[30.5.2018] Beim Netzbetreiber Schleswig-Holstein Netz setzt E.ON ein neues Analyse-Verfahren ein. Mithilfe umfassender Datenanalyse und einem selbstlernenden Algorithmus können Fehler und Störungen im Stromnetz deutlich zuverlässiger vorhergesagt werden als bisher. mehr...
Berlin: Baustelleninformation für unterwegs
[29.5.2018] Über die Tiefbaustellen in ihrer Stadt können sich die Bürger Berlins jetzt via App informieren. mehr...
Berlin: Via App besser über Tiefbauarbeiten informiert.
BDEW / Oesterreichs Energie: Whitepaper zur IT-Sicherheit
[28.5.2018] Der BDEW und die Interessenvertretung Oesterreichs Energie veröffentlichen IT-Sicherheitsempfehlungen für die Energiebranche. Das Whitepaper soll beim Aufbau eines Sicherheitsmanagements für IT und Steuerungstechnik unterstützen. mehr...
Data Science: Der Beginn einer Revolution Bericht
[22.5.2018] Mit der Digitalisierung der Energiewende werden Energieversorger zunehmend zum Anbieter von digitalen Services und Mehrwerten. Data-Science-Technologien können helfen, die Potenziale dieses neuen Marktes auszuschöpfen. mehr...
Mit Data-Science-Technologien aus dem Datenschatz lernen.
Stadtwerke Velbert: Plattform für moderne Vermarktung
[22.5.2018] Die Stadtwerke Velbert und die Tochterfirma ENEDI setzen auf die Cloud-Lösung des Kölner Start-ups e·pilot. In den nächsten Monaten sollen die Produkte Photovoltaik, Batteriespeicher und Heizung über die Plattform in die Vermarktung gebracht werden. mehr...
WEMAG Netz: Smart-Meter-Roll-out gestartet
[22.5.2018] Der Messstellenbetreiber WEMAG Netz forciert den digitalen Zähler-Roll-out. Bis zum Jahr 2032 sollen im WEMAG-Netzgebiet über 150.000 moderne Messeinrichtungen bei den Kunden eingebaut werden. mehr...
BSI: Mehr Investitionen in Cyber-Sicherheit
[18.5.2018] Betreiber kritischer Infrastrukturen sind verstärkt im Fokus von Hackern. Deshalb fordert das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Staat und Wirtschaft auf, mehr in die Informations- und Cyber-Sicherheit zu investieren. mehr...
BSI fordert mehr Investitionen in Cyber-Sicherheit.
innogy: IT-Sicherheitstraining für Versorger
[18.5.2018] innogy und CyberGym Europe bauen gemeinsam ein Trainingszentrum für Cyber-Sicherheit auf. Im Trainingszentrum sollen Mitarbeiter von Energieversorgungsunternehmen geschult werden, Angriffe auf die sensible Energie-Infrastruktur zu erkennen und abzuwehren. mehr...
innogy und CyberGym Europe vereinbaren Gründung eines Trainingszentrums für Cybersicherheit.
Digitalisierung: Auf dem Weg zum Stadtwerk 4.0 Bericht
[17.5.2018] Die Daseinsvorsorge einerseits und die Digitalisierung andererseits zu bewältigen, ist eine Herausforderung für Stadtwerke. Mithilfe eines IT-Dienstleisters können sie ihren individuellen Entwicklungspfad ermitteln, um die Potenziale der Digitalisierung zu heben. mehr...
Mit neuen Geschäftsmodellen und schnell zu implementierenden Lösungen kann die IT einen werthaltigen Beitrag für das Stadtwerk der Zukunft leisten.
Chatbot: Kundenberatung rund um die Uhr Bericht
[16.5.2018] Wer sich online über Produkte informiert und auf Einkaufstour geht, erwartet fast rund um die Uhr Antworten auf seine Fragen. Auch wenn es um Strom, Gas und Wasser geht. Für Energieversorger ergeben sich hier neue Ansätze, um mit Kunden in Kontakt zu treten. mehr...
Chatbots beantworten Kundenanfragen rund um die Uhr.
Voltaris: Vorteile in der Gemeinschaft
[16.5.2018] Mit Unterstützung der Anwendergemeinschaft Messsystem des Spezialisten Voltaris setzt der saarländische Netzbetreiber energis-Netzgesellschaft den Smart Meter Roll-out um. mehr...
Im Netzgebiet der energis-Netzgesellschaft werden rund 220.000 Zähler getauscht.
Interview: Mehrwert durch das Internet der Dinge Interview
[15.5.2018] Das Internet der Dinge (Internet of Things – IoT) vernetzt Daten, Dinge und Prozesse. Welche Einsatzmöglichkeiten es im Bereich der Energiewirtschaft gibt, erläutert Lars Petermann vom Unternehmen telent im stadt+werk-Interview. mehr...
Lars Petermann ist Geschäftsbereichsleiter bei telent und Geschäftsleiter des Tochterunternehmens Netzikon GmbH.
eins energie in sachsen: frieda wickelt Prozesse ab
[14.5.2018] Die Plattform frieda hilft Stadtwerken bei der effizienten Abwicklung von Energiedienstleistungen. Der Chemnitzer Versorger eins energie in sachsen hat die Lösung jetzt eingeführt. mehr...
MVV Enamic: Alle Energiedaten im Blick
[9.5.2018] MVV Enamic kombiniert die Vorteile von Smart Metering und Submetering für Geschäftskunden. Unternehmen können ihre Energiedaten jetzt auf einer einheitlichen Plattform analysieren. mehr...
Blockchain: Geschäftsbuch für Prozesse Bericht
[8.5.2018] Die Blockchain-Technologie erfüllt die Anforderungen dezentraler Märkte. Damit ist sie für die Energiewirtschaft interessant. Doch was ist die Blockchain, was macht sie so besonders und wie können Stadtwerke die Potenziale der Technologie nutzen? mehr...
Die Blockchain-Technologie hat das Potenzial für eine ökonomische Zäsur mit weltweiten Auswirkungen.

Suchen...

 Anzeige

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk5/6 2018 (Mai / Juni)
5/6 2018
(Mai / Juni)
Smart Grid statt Netzausbau
Weil 95 Prozent aller Wind- und Photovoltaikanlagen lokal angeschlossen sind, muss das Verteilnetz intelligent werden.
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Informationstechnik:
Barthauer Software GmbH
38126 Braunschweig
Barthauer Software GmbH
A/V/E GmbH
06112 Halle (Saale)
A/V/E GmbH
Arvato Systems
33333 Gütersloh
Arvato Systems
GIS Consult GmbH
45721 Haltern am See
GIS Consult GmbH
IDS GmbH
76275 Ettlingen
IDS GmbH

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21
Heft 6/2018 (Juniausgabe)
Open Data
Die Daten sind frei