BDEW-Waermewend-2406.05-rotation

Sonntag, 23. Juni 2024

dena:
Datenaustausch beim Redispatch


[26.4.2024] Das Future Energy Lab der dena entwickelt gemeinsam mit Partnern den ersten deutschen Energiedatenraum. Ziel ist es, Sektorkopplung und Dekarbonisierung durch sicheren Datenaustausch voranzutreiben.

Das Future Energy Lab hat ein Pilotprojekt zur Etablierung von Datenräumen in der Energiewirtschaft durchgeführt. In Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern hat das Future Energy Lab der Deutschen Energie-Agentur (dena) ein Pilotprojekt zur Etablierung von Datenräumen in der Energiewirtschaft durchgeführt. Unter dem Namen „dena-ENDA“ wurde ein Energiedatenraum geschaffen, der den interoperablen Datenaustausch im Rahmen von Redispatch 3.0 ermöglicht.
Die jetzt veröffentlichte Studie „Grundlagen und Bedeutung von Datenräumen für die Energiewirtschaft“ zeigt laut dena, dass ein sicherer digitaler Datenaustausch entscheidend für die notwendige Sektorkopplung auf dem Weg zur Dekarbonisierung ist. „Mit dem Projekt setzen wir unseren Weg konsequent fort, die digitale Transformation des Energiesystems zu unterstützen“, betont Philipp Richard, Leiter Digitale Technologien bei der dena.
Das Pilotprojekt, das eine Gaia-X- und IDSA-konforme Referenzarchitektur entwickelt hat, zeigt, wie Energiedaten sicher ausgetauscht werden können. In Zusammenarbeit mit der Netzgesellschaft Niederrhein und PSInsight wurden Echtzeitdaten bereitgestellt, die nun in weitere Datenökosystem-Projekte einfließen.
Der Bericht enthält auch Handlungsempfehlungen für Politik und Wirtschaft, die die Digitalisierung der Energieinfrastruktur und die Klärung der Data Governance in den Mittelpunkt stellen. „Als Future Energy Lab stehen wir gerne für einen Erfahrungsaustausch zur Verfügung und zeigen, dass es geht“, so Richard abschließend. (al)

https://www.dena.de

Stichwörter: Informationstechnik, dena, Future Energy Lab

Bildquelle: 123rf.com

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Informationstechnik

Stadtwerke Hilden: Neue Website ist barrierefrei
[4.6.2024] Der neue Internet-Auftritt der Stadtwerke Hilden ist ab sofort barrierefrei zugänglich. mehr...
Robotic Process Automation: Stadtwerke Langen arbeiten effizienter Bericht
[3.6.2024] Per Robotic Process Automation (RPA) konnten die Stadtwerke Langen wiederkehrende, monotone Prozesse in kürzester Zeit automatisieren. Das kommt nicht nur der Mitarbeiterzufriedenheit zugute. mehr...
Einsatz von RPA: Energieversorger sollten jetzt den Schalter umlegen.
infrest: BTB tritt Baustellenatlas bei
[29.5.2024] Der Baustellenatlas von infrest ermöglicht es den teilnehmenden Unternehmen, zeitliche und räumliche Überschneidungen ihrer geplanten Baumaßnahmen frühzeitig zu identifizieren und ihre Baumaßnahmen zu koordinieren. Ihm ist jetzt der Berliner Energieversorger BTB beigetreten. mehr...
Der Berliner Energieversorger BTB GmbH hat sich jetzt dazu entschieden, sich am infrest Baustellenatlas in Berlin zu beteiligen.
cortility: Basisleistungen für SAP-Lösungen
[23.5.2024] Der SAP-Spezialist cortility unterstützt Unternehmen der Energie- und Versorgungswirtschaft mit seinem SAP Basis Support. Dieser Service hilft, komplexe regulatorische Anforderungen zu erfüllen, Betriebsabläufe zu optimieren und die Sicherheit Kritischer Infrastrukturen zu gewährleisten. mehr...
Energie-Management: Version 3.0 von OpenADR erschienen
[16.5.2024] OpenADR ist ein offener Standard für den Informationsaustausch. Er liegt nun in der Version 3.0 mit zahlreichen Neuerungen vor. mehr...
Der Standard für ein automatisiertes und flexibles Energie-Management OpenADR liegt jetzt in einer Version 3.0 vor.

Suchen...

 Anzeige

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Informationstechnik:
prego services GmbH
66123 Saarbrücken
prego services GmbH
GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH
VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH
energielenker Gruppe
48155 Münster
energielenker Gruppe

Aktuelle Meldungen