Montag, 10. Dezember 2018
Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Smart City

Smart City

Immer mehr Kommunen machen sich auf den Weg zur Smart City – und werden häufig von ihren Stadtwerken dabei unterstützt, die städtischen Infrastrukturen mit neuesten, intelligenten Technologien auszustatten.
Smart City

Darmstadt:
LoRaWAN-Netz in Betrieb


[3.12.2018] Das Energieversorgungsunternehmen Entega hat in Darmstadt ein LoRaWAN-Netzwerk aufgebaut. Dieses stellt gemeinsam mit der Plattform LORIOT die Basis für innovative IoT-Anwendungen dar.

Gemeinsam mit der Digitalstadt Darmstadt GmbH und dem Schweizer Technologieunternehmen LORIOT arbeitet das Energieversorgungsunternehmen Entega am Ausbau der nötigen Netzwerkarchitektur für das Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) in der hessischen Wissenschaftsstadt. So hat Entega nach eigenen Angaben in weiten Teilen von Darmstadt ein LoRaWAN-Netzwerk aufgebaut und in Betrieb genommen, wodurch die infrastrukturseitigen Voraussetzungen für innovative IoT-Lösungen gegeben seien. Als... mehr...

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Smart City

Stadtwerke München: Wettbewerb für Start-ups
[28.11.2018] Start-ups sollen für die Stadtwerke München sichere Smart-City-Lösungen entwickeln. Dafür stellt der kommunale Versorger den Jungunternehmern sein Long-Range-Funknetz zur Verfügung. mehr...
Smarte Städte und Regionen: Bund fördert Modellvorhaben
[20.11.2018] Ab dem kommenden Jahr will der Bund Modellvorhaben für Smart Cities sowie smarte Landregionen fördern. Die Federführung übernehmen das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) sowie das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). mehr...
Internet of Things: Türen öffnen Bericht
[14.11.2018] Jedes IoT-Projekt beginnt mit einem konkreten Anwendungsfall und der Umsetzung einer entsprechenden Lösung. Die dafür benötigte Infrastruktur kann in weiteren Projekten verwendet werden. mehr...
In der intelligenten Stadt laufen Prozesse digital ab.
Traben-Trarbach: Historische Altstadt wird digital
[13.11.2018] Traben-Trarbach will zur Modellstadt Smart City werden. Dazu arbeitet die Stadt an der Mosel mit dem Energiekonzern innogy zusammen. Die Basis des Smart-City-Konzepts bildet ein kostenloses WLAN-Netz. mehr...
Lechwerke: Smart-City-Pilotversuch gestartet
[12.11.2018] Von der Digitalisierung können auch kleinere Kommunen profitieren. Das will der Versorger Lechwerke in Königsbrunn und Stadtbergen zeigen. In den Städten werden Sensoren und LoRa-Gateways für verschiedene Einsatzbereiche installiert. mehr...
Bochum: Pilotstadt für smarte Leuchten
[8.11.2018] In Bochum werden in den kommenden zwei Jahren intelligente Straßenlaternen getestet. Die so genannten Smart Poles sollen unter anderem zum Erkennen freier Parkplätze und zum Aufbau eines WLANs genutzt werden. mehr...
Bochum wird Pilotstadt für intelligente Straßenlaternen.
Emden: Vorbild für Smart Cities
[8.11.2018] Emden ist dem Ziel der intelligenten Energiestadt näher gerückt. Konkrete Fortschritte gibt es in den Bereichen Verkehrssteuerung, dezentrale Energiesysteme, Gebäudetechnik und bei der Entwicklung einer Smart-City-Plattform. mehr...
Freiburg im Breisgau: Smart City auf Sendung Bericht
[2.11.2018] Die digitale Erfassung, Übermittlung und Auswertung von Daten spielen eine Schlüsselrolle für die Städte der Zukunft. Badenova reagiert mit einem Funknetz, das auf der LoRaWAN-Technologie basiert. Diese ist ein Baustein bei der Entwicklung der Smart Green City Freiburg. mehr...
Mit einem symbolischen Knopfdruck wurde am 28. März 2018 in Freiburg die Smart-City-Kommunikationsinfrastruktur in Betrieb genommen.
Braunschweig: Grundsteine für die Smart City
[30.10.2018] Ein Rahmenkonzept sowie ein flächendeckendes LoRaWAN-Funknetz sollen in Braunschweig die Grundlagen für die Smart City schaffen. Dadurch tun sich neue Entwicklungschancen in der Kommune auf. mehr...
Braunschweig legt per LoRaWAN-Funknetz und Rahmenkonzept Grundsteine für die Smart City.
COPA-DATA: Lösung aus dem Baukasten Interview
[30.10.2018] Die Plattform zenon von COPA-DATA erfasst und analysiert die Daten der intelligenten Stadt. stadt+werk sprach mit dem Smart-City-Experten Andreas Zerlett über die Einsatzmöglichkeiten der Lösung. mehr...
Andreas Zerlett arbeitet seit 2016 im Vertrieb des Technologieunternehmens COPA-DATA, seit 2017 als Sales Excellence Energy & Infrastructure / Smart City.
Allgäuer Überlandwerk: Das Allgäu wird smart
[29.10.2018] Im Projekt Smart City Allgäu arbeitet das Allgäuer Überlandwerk daran, die Region Oberallgäu-Kleinwalsertal mit intelligenten Technologien smart zu machen. mehr...
Projekt Smart City Allgäu: Idyllische Region soll vernetzt werden.
Zenner / regio iT: IoT für EVU und Kommunen
[29.10.2018] Eine Kooperation zur Entwicklung und Vermarktung von Internet-of-Things-Lösungen für Energieversorgungsunternehmen und Kommunen haben die Unternehmen Zenner und regio iT geschlossen. Erste gemeinsame Projekte sind ein smarter Wasserzähler sowie Smart-School-Anwendungen. mehr...
Smart City: Millionen Dinge kommunizieren Bericht
[26.10.2018] Funkende Parkplätze, fernauslesbare Stromzähler, kommunizierende Straßenbeleuchtung: Kleine Sensoren, die Statusinformationen mit geringen Übertragungsraten über ein digitales Funknetz senden, sind das Nervensystem der intelligenten Stadt. mehr...
Sensoren liefern die Informationen für die intelligente Stadt.
Stadtwerke Rüsselsheim: Forschen am Quartier der Zukunft
[22.10.2018] Gemeinsam mit fünf Partnern wollen die Stadtwerke Rüsselsheim ein System aus Sensoren und IT für zukünftige Wohnquartiere umsetzen. Teil des Forschungsvorhabens ist die Entwicklung einer Plattform für smarte Dienste und offene Daten. mehr...
Gemeinsam mit Partnern bauen die Stadtwerke Rüsselsheim den Horlache Park zum Quartier der Zukunft aus.
Hongkong: Auf dem Weg zur Smart City
[19.10.2018] In Hongkong wird an Lösungen für die Smart City getüftelt. Diese erleichtern beispielsweise den Datenaustausch zwischen Unternehmen und den Entwicklern von Apps. Multifunktionale, smarte Straßenlaternen sind ebenfalls Teil des Hongkonger Smart-City-Konzepts. mehr...
Hongkong soll zur Smart City werden.
Herrenberg: Funknetz für smarte Ideen
[16.10.2018] Ein öffentlich verfügbares Netz für das Internet der Dinge startet die Stadt Herrenberg. Wie die LoRaWAN-Technik genutzt werden soll, können auch die Bürger mitbestimmen. mehr...
Herrenberg will moderne Technik zum Vorteil der Menschen in der Stadt einsetzen, beispielsweise mit Mülleimern, die ihren Füllstand elektronisch übermitteln.
Regensburg: Öffentliches IoT-Netz gestartet
[11.10.2018] Ein flächendeckendes Netz für das Internet der Dinge auf Basis der Ultraschmalbandtechnologie ist jetzt in der Stadt Regensburg offiziell in Betrieb genommen worden. Realisiert wurde es von Anbieter Sigfox. mehr...
Regensburg: Neues Netz für das Internet of Things baut auf Ultraschmalbandtechnologie.
Smart Cities: Empfehlungen vom BDU
[11.10.2018] Der Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (BDU) hat ein Themendossier zu Smart Cities erstellt. Wichtig ist demnach, Zielbild und Strategie zur Chefsache zu machen sowie Bürger mit unmittelbaren Mehrwerten zu überzeugen. mehr...
Dortmund: Digitalste Stadt
[24.9.2018] Die Stiftung Lebendige Stadt hat Dortmund als Digitalste Stadt ausgezeichnet. Für die Kommune ist dies ein Ansporn, den eingeschlagenen Weg in Richtung Smart City weiterzugehen. mehr...
Dortmund ist als digitalste Stadt ausgezeichnet worden.
Stadtwerke Emden: Internationaler Ideenaustausch
[11.9.2018] Von Estland lernen – das wollen die Stadtwerke Emden, die für ihr Digitalisierungskonzept im Jahr 2017 den VKU Stadtwerke Award gewonnen haben. Daher haben sie die Repräsentantin der Wirtschaftsförderung Estlands nach Niedersachsen eingeladen. mehr...
Lübeck: Eckpunkte für digitale Strategie
[14.8.2018] Mit einer digitalen Strategie soll die Hansestadt Lübeck in die Zukunft geführt werden. Die Handlungsfelder reichen von einer nachhaltigen Energieversorgung über intelligente Verkehrs- und Transportsysteme bis hin zu schnellen öffentlichen Dienstleistungen der Verwaltung. mehr...
Eine digitale Strategie soll die Hansestadt Lübeck in die Zukunft führen.
Paul Wolff: Vernetzte Abfall- und Depotschränke
[3.8.2018] Elektronische Schließsysteme und digitale Schnittstellen an Abfallsammelbehältern oder Depotschränken bietet die Firma Wolff Paul an. mehr...
DStGB / Smart City Forum: Neue Lösung macht Daten sichtbar
[31.7.2018] Mit einer neuen Lösung wenden sich der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB) und das Smart City Forum an Kommunen und Stadtwerke. Sie können damit zur Luftqualität gesammelte Daten in Echtzeit via Internet zur Verfügung stellen. mehr...
Duisburg: Smart City geht online
[17.7.2018] Auf einer neuen Website informiert Duisburg über den Sachstand und die Hintergründe des Smart-City-Vorhabens der Stadt. mehr...
Schimberg: Startschuss für Stadtteil SMARTinfeld
[11.7.2018] Mit einem LoRaWAN-Netz und einer intelligenten LED-Straßenbeleuchtung im Stadtteil Martinfeld macht sich die thüringische Gemeinde Schimberg auf den Weg zur Smart City. mehr...
Im Stadtteil Martinfeld der thüringischen Gemeinde Schimberg wurde mit der Umsetzung des Internet-of-Things-Projekts SMARTinfeld begonnen.

Suchen...

 Anzeige

e-world

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk11/12 2018 (November / Dezember)
11/12 2018
(November / Dezember)
Speicher für jeden Zweck
Der Speichermarkt boomt. Nicht nur die heimische Photovoltaikanlage, auch Kraftwerke werden mit Batterien ausgerüstet.

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21
Heft 12/2018 (Dezemberausgabe)
Digitale Bildung
Lernen aus der Cloud