Mittwoch, 2. Dezember 2020

stadt+werk-BranchenindexAnzeige

AKDB - Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern
Hansastraße 12-16
80686 München
Tel.: +49 (0)89 / 5903-0
Fax: +49 (0)89 / 5903-1845
https://www.akdb.de
E-Mail: mailbox@akdb.de

AKDB - Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern

Die AKDB als Marktführer bietet Entwicklung, Pflege und Vertrieb qualifizierter Lösungen für alle IT-Bereiche der Kommunalverwaltung. Das AKDB-Service-Rechenzentrum für Versorger der Energie- und Wasserwirtschaft ist die neue kostengünstige Betriebsform der Software Schleupen.CS. Die Erfahrungen der AKDB als RZ-Betreiber und Schleupen.CS geben Sicherheit und unterstützen bei allen Aufgaben.

Weitere Meldungen und Beiträge

Stadtwerke Cham / AKDB: Modernes Kundenservice-Portal
[22.5.2019] Zählerstände und Abschlagsänderungen rund um die Uhr von zu Hause aus melden, können nun Kunden der Stadtwerke Cham. Gehostet wird das Kundenservice-Portal im Rechenzentrum der AKDB. mehr...
Die Stadtwerke Cham präsentieren ihr neues Kundenservice-Portal.
Stadtwerke Waldkirchen: Flatrate für Software
[19.7.2017] Die Stadtwerke Waldkirchen haben sich für ein Angebot der AKDB entschieden, mit dem Produkte aus der Schleupen.CS-Reihe ohne weitere Lizenzbeschaffung abgerufen werden können. mehr...
Stadtwerke Straubing: Zentral im AKDB-Rechenzentrum
[15.6.2012] Die Stadtwerke Straubing beziehen ihre Software Schleupen.CS künftig aus dem Rechenzentrum der Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB). mehr...
Die Stadtwerke Straubing und der bayerische IT-Dienstleister AKDB arbeiten künftig wieder zusammen.

Aktuelle Meldungen

Hessen: Erneuerbare auf der Überholspur
[2.12.2020] Mehr als die Hälfte der Stromerzeugung in Hessen stammt aus erneuerbaren Quellen. Dies zeigt der Energiemonitoringbericht 2020 des hessischen Wirtschaftsministeriums, den Minister Tarek Al-Wazir jetzt vorgelegt hat. mehr...
Hessisches Wirtschaftsministeriums veröffentlicht den Energiemonitoringbericht 2020.
Schwerin: 30 Ladestationen vom WEMAG
[2.12.2020] Die Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern, Schwerin, wird mit Hilfe des dort ansässigen Energiedienstleisters WEMAG 30 Ladestationen errichten. Der Baubeginn erfolgt noch in diesem Jahr. Die Fertigstellung soll Mitte 2021 stattfinden. mehr...
Benjamin Hintz, Produktverantwortlicher Elektromobilität der WEMAG, wird auch den Aufbau einer öffentlichen Ladeinfrastruktur in Schwerin mitbetreuen.
WindEnergy Hamburg: Zum ersten Mal digital gestartet
[1.12.2020] Am 1. Dezember 2020 startete die WindEnergy Hamburg zum ersten mal digital. Referenten sind IEA-Chef Fatih Birol, die EU-Kommissarin für Energie, Kadri Simson, der Vorstandsvorsitzender der BASF, Martin Brudermüller und Fridays for Future Aktivisten. mehr...
Die WindEnergy Hamburg findet dieses Jahr das erste Mal digital statt.
Klimaaktive Kommune 2020: Gewinner stehen fest
[1.12.2020] Die zehn Preisträger des Wettbewerbs „Klimaaktive Kommune 2020“ wurden jetzt bekanntgegeben. Die ausgezeichneten Kommunen erhalten jeweils 25.000 Euro, für Maßnahmen zum Klimaschutz oder zur Anpassung an den Klimawandel. mehr...
Düren: IoT-Pilotprojekt gestartet
[1.12.2020] In Düren ist das IoT-Pilotprojekt „Smart Building" gestartet. Die Unternehmen Leitungspartner Düren, Westenergie Metering und GISA erproben hier ein Mehrsparten-Metering mit dem Smart Meter Gateway. mehr...
Das Smart Meter Gateway, hier mit seiner Umgebung, ist Grundlage für das IoT-Projekt in Düren.
WindNODE: Alle Emissionen kompensiert
[1.12.2020] Das Energiewendeprojekt WindNODE ist jetzt treibhausgasneutral. Alle Emissionen wurden durch die Projektpartner kompensiert. mehr...
Alle WindNODE-Projekte, hier ein Hochtemperatur-Stahlspeicher für die GEWOBAG in Berlin zur Rückverstromung, sind nun CO2-frei gestellt.
STAWAG: LoRaWAN für die Fernüberwachung
[1.12.2020] Gemeinsam mit Partnern arbeitet STAWAG daran, das Fernwärmenetz mittels LoRaWAN zu überwachen. Durch die Digitalisierung sollen Störungen frühzeitig erkannt werden. mehr...
Geothermieprojekt Palling: Betriebsplan genehmigt
[1.12.2020] Die südbayerischen Gemeinden Palling und Trostberg sollen künftig mit Wärme und Strom aus einem Geothermie-Kraftwerk versorgt werden. Jetzt wurde der Hauptbetriebsplan für die Anlage genehmigt. mehr...
Breitband-Mitverlegung: BNetzA-Grundsätze zur Kostenumlage
[1.12.2020] Grundsätze zur Umlegung von Kosten bei der Mitverlegung von Breitband-Infrastruktur hat jetzt die Bundesnetzagentur veröffentlicht. Sie sollen unter anderem die Einigung zwischen den an einer Mitverlegung beteiligten Parteien erleichtern. mehr...
GISA: Einblicke in SAP Fiori
[1.12.2020] GISA und Stadtwerke Bonn geben bei der VKU-Digitalkonferenz Personal 2020 Projekt-Einblicke in die Einführung von SAP Fiori. mehr...
SAP Fiori ist auch auf verschiedenen Endgeräten wie Tablets oder Handys anwendbar.
Oldenburg: Energiekommune dank Klimabildung
[30.11.2020] Die Agentur für Erneuerbare Energien zeichnet im November Oldenburg als Energie-Kommune des Monats aus. Die Stadt setzt auf Sektorenkopplung, Klimabildung und den Ausbau der erneuerbaren Energien. mehr...
Die Solarstadt Oldenburg wurde AEE-Klimakommune im November.
Bremen-Hastedt: BHKW mit Erdgas statt Steinkohle
[30.11.2020] Am 27. November 2020 erfolgte die Grundsteinlegung für ein Blockheizkraftwerk der swb in Bremen-Hastedt. Es wird mit Erdgas statt Steinkohle betrieben. Investiert werden 140 Millionen Euro. mehr...
2022 soll das neue Blockheizkraftwerk in Hastedt fertiggestellt werden.
EWP: Grüne Erdwärme für Potsdam
[30.11.2020] Der Potsdamer Energiedienstleister EWP will das Heizen mit grüner Erdwärme ermöglichen. Deswegen erkunden Messtechniker jetzt den Untergrund der brandenburgischen Landeshauptstadt. mehr...
Braunschweig: IoT-Projekt in der Löwenstadt
[30.11.2020] Braunschweig plant ein Forschungsprojekt auf Basis der Funktechnologie LoRaWAN. Die Basis bildet das LoRaWAN-Netz von BS|Energy. Wirtschaftsdezernent Gerold Leppa hat nun einen entsprechenden Beschlussvorschlag vorgelegt. mehr...
Gaswirtschaft: Zukunft Gas statt Zukunft Erdgas
[30.11.2020] Die Brancheninitiative der deutschen Gaswirtschaft benennt sich in Zukunft Gas um. Sie will damit deutlich machen, dass alle gasförmigen Energieträger Ziel ihrer Arbeit sind. mehr...

Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 11/12 2020
stadt+werk, Ausgabe 9/10 2020
stadt+werk, Ausgabe 7/8 2020
stadt+werk, Sonderheft Juni 2020

Heftarchiv

Aus dem s+w Kalender

WindEnergy Hamburg 2020
1. - 4. Dezember 2020, Online-Event
 WindEnergy Hamburg 2020
Handelsblatt 
Energie-Gipfel 2021

13. - 15. Januar 2021, Online-Event
Handelsblatt 
Energie-Gipfel 2021

GVS :connect 2021
2. - 4. Februar 2021, Online-Event
GVS :connect 2021
DIGITAL CITY – Straßenbeleuchtung als Player
24. - 25. Februar 2021, Online-Event/Berlin
DIGITAL CITY – Straßenbeleuchtung als Player
Energy Storage Europe 2021
16. - 18. März 2021, Düsseldorf
Energy Storage Europe 2021