Sonntag, 17. November 2019
Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Finanzierung > Begehrte Anlage

Stadtwerk am See:
Begehrte Anlage


[1.7.2019] Bürger der Bodensee-Region können sich mittels Genussrechten am Stadtwerk am See beteiligen. Die Rendite ist attraktiv, das zweite Angebot einer finanziellen Beteiligung war schnell ausverkauft.

Bürger der Bodensee-Region können sich mittels Genussrechten am Stadtwerk am See beteiligen. Das Stadtwerk am See hat eine weitere finanzielle Beteiligung der Bürger am Unternehmen ausgeschrieben. Das geplante Anlagevolumen in Höhe von 7,5 Millionen Euro musste aufgrund des großen Interesses auf zehn Millionen Euro aufgestockt werden, meldet der kommunale Versorger der Bodensee-Region. Geschäftsführer Alexander-Florian Bürkle berichtet: „Wir waren nach wenigen Monaten ausverkauft – noch schneller als beim ersten Mal. Die Anleger investieren in das ökologische Stadtwerk am See und damit in ihre eigene Region – und erhalten dafür eine attraktive Rendite.“ Energiekunden des Stadtwerks erhalten jährlich 2,7 Prozent, Nichtkunden jährlich 2,0 Prozent, so Bürkle.
Der Hintergrund: Am Erfolg des Stadtwerks am See können sich auch die Bürger beteiligen. Sie konnten erstmals im Jahr 2016 so genannte Genussrechte erwerben (wir berichteten). Nach Angaben des Unternehmens werden im Jahr 2019 fast 300.000 Euro an die beteiligten Bürger ausgeschüttet – so viel wie noch nie zuvor. (al)

https://www.stadtwerk-am-see.de

Stichwörter: Finanzierung, Stadtwerk am See

Bildquelle: Stadtwerk am See

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Finanzierung

Aachen: Windpark mit Bürgerbeteiligung
[8.11.2019] Ab nächstem Jahr können sich Kunden des Aachener Versorgers STAWAG finanziell am Windpark Münsterwald beteiligen. Die Laufzeit der Anlage beträgt fünf Jahre, der Zinssatz zwei Prozent pro Jahr. mehr...
Bürgerbeteiligungsprojekt Windpark Münsterwald: Zukünftig drehen sich hier sieben Windräder.
Beleuchtung: Mit Contracting umrüsten Bericht
[24.10.2019] Im Schnitt 260 Leuchten pro Jahr auf LED-Technik umzustellen war den Brackenheimern zu langsam. Um ihre Straßenbeleuchtung schneller modernisieren zu können, entschied sich die baden-württembergische Stadt für das Einspar-Contracting. mehr...
Der Montagetrupp rüstete circa 30 Leuchten pro Tag auf LED-Technik um.
Crowdfunding: Solarpark ohne Förderung
[22.8.2019] Über die Crowdfunding-Plattform des Start-ups enyway wurde eine Freiflächen-Solaranlage mit einer Leistung von 1,3 Megawatt finanziert. Gebaut wird das Kraftwerk jetzt von BayWa r.e. mehr...
Stadtwerk am See: Beteiligung zahlt sich aus Bericht
[6.5.2019] Am Erfolg des Stadtwerks am See können sich auch die Bürger beteiligen. Sie konnten erstmals im Jahr 2016 so genannte Genussrechte erwerben. Aufgrund der großen Resonanz hat das Stadtwerk Ende vergangenen Jahres ein zweites Emissionsvolumen aufgelegt. mehr...
Stadtwerk am See konnte viele Bürger von einer finanziellen Beteiligung überzeugen.
Finanzierung: Stabile Basis Bericht
[30.4.2019] Wie verkraften kommunale Unternehmen die finanziellen Herausforderungen etwa durch Energiewende oder Digitalisierung? Eine Analyse der Wirtschaftsprüfer von PricewaterhouseCoopers zeigt: besser als gedacht. mehr...
Laut einer Studie von PwC können Stadtwerke die Finanzierung der Energiewende bewältigen.

Suchen...

 Anzeige

Aktionscode für stadt+werk-Leser:
SCW-K21
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Finanzierung:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH
Sterr-Kölln mbH
79110 Freiburg
Sterr-Kölln mbH

Aktuelle Meldungen