Freitag, 22. März 2019

WEMACOM:
Access-Systeme von Keymile


[1.11.2018] Der Netzbetreiber WEMACOM nutzt für den Glasfaseranschluss und den ultraschnellen Breitband-Zugang von Privat- und Gewerbekunden die Produkte von Anbieter Keymile.

Das Schweriner Unternehmen WEMACOM baut sein Glasfasernetz stark aus. Ziel sei der FTTH-Ausbau, das heißt der durchgängige Glasfaseranschluss bis ins Haus beziehungsweise die Geschäftsräume von Unternehmen im südlichen Ostseeraum. In Parchim ist der Ausbau von drei Clustern im Gange, meldet WEMACOM. In Nordwestmecklenburg habe das Joint Venture von WEMAG und den Stadtwerken Schwerin die Konzession für 14 Projektgebiete erhalten. Dort entstehe ein umfangreiches Glasfasernetz bis zu den einzelnen Teilnehmern. Vorgesehen sei die Verlegung von 2.000 Kilometern Glasfaserkabel für rund 80 Gemeinden des Landkreises mit bis zu 30.000 Hausanschlüssen.
Bei der Auswahl der Access-Systeme entschied sich WEMACOM für den IP-MSAN MileGate von Keymile. Wie der Anbieter von Telekommunikationssystemen für den Breitband-Zugang mitteilt, sprach die hohe Flexibilität der MileGate-Produktfamilie, die eine sehr einfache Ausweitung auf vielfältige Kommunikationsdienste und Funktionalitäten möglich mache, für Keymile. Zudem habe WEMACOM in vorherigen Projekten sehr gute Erfahrungen mit den Keymile-Lösungen gemacht. (al)

www.wemacom.de
www.keymile.com

Stichwörter: Breitband, Keymile, WEMACOM



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Breitband

BNetzA: Breitband-Messung zeigt kaum Veränderungen
[14.3.2019] Zum dritten Mal hat die Bundesnetzagentur (BNetzA) Ergebnisse ihrer Breitband-Messung im Festnetz und Mobilfunk veröffentlicht. Darin zeigen sich insgesamt keine Verbesserungen gegenüber den Vorjahren. mehr...
neu.sw: VKU zeichnet Schul-IT-Projekt aus
[14.3.2019] Für ihre Digitalisierungslösungen für Schulen in Mecklenburg-Vorpommern sind die Neubrandenburger Stadtwerke (neu.sw) mit dem VKU-Innovationspreis in der Kategorie Breitband/Telekommunikation ausgezeichnet worden. mehr...
Die Neubrandenburger Stadtwerke erhalten den VKU-Innovationspreis in der Kategorie Breitband/Telekommunikation.
Breitband-Symposium: Workshops am Schanzentisch Bericht
[6.3.2019] Zum achten Mal führte das Unternehmen Langmatz sein Breitband-Symposium in Garmisch-Partenkirchen durch. Auf der Veranstaltung wurde unter anderem gezeigt, wie eine Großstadt die Digitalisierung vorantreibt und wie eine neue Verlegemethode den Glasfaserausbau beschleunigt. mehr...
Stephan Wulf, Vorsitzender der Geschäftsführung von Langmatz, bei seiner Eröffnungsrede zum 8. Breitband-Symposium.
Main-Kinzig-Kreis: Pilotprojekt für 100 Mbit/s
[1.3.2019] In den Pilotgemeinden Rodenbach, Freigericht und Hasselroth testet das Unternehmen M-net das neue VDSL2 Übertragungsprofil 35b ohne Vectoring. Die Internet-Bandbreiten werden dadurch von derzeit maximal 50 auf bis zu 100 Megabit pro Sekunde erhöht. mehr...
Rodenbach ist Testfeld für das neue VDSL2 Übertragungsmodell 35b ohne Vectoring.
Calau: Schnelles Internet von PŸUR
[28.2.2019] Das neue Glasfasernetz der Stadt Calau hat Anbieter PΫUR jetzt offiziell in Betrieb genommen. mehr...

Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Breitband:
telent GmbH
71522 Backnang
telent GmbH

Aktuelle Meldungen