Mittwoch, 28. Februar 2024

Kreis Bergstraße:
Energie-Cup für Rathäuser


[23.4.2013] Einen Energie-Cup für Rathäuser hat die Wirtschaftsförderung Bergstraße gestartet. Ziel ist es, Verwaltungsmitarbeiter zu einem energiebewussten Verhalten zu motivieren.

Angesichts der angespannten Haushalte von Städten und Gemeinden sind Energie- und somit Kosteneinsparungen von immer größerer Wichtigkeit. Um Kommunen im Kreis Bergstraße für das Thema Energieeinsparung zu sensibilisieren, führt die Wirtschaftsförderung Bergstraße (WFB) jetzt das Projekt Energie-Cup durch. „Bei diesem Wettbewerb soll in den Rathäusern durch ein energiebewusstes Verhalten der Mitarbeiter möglichst viel Strom, Heizenergie und Wasser eingespart werden – ohne dass große Investitionen notwendig sind“, erklärt Matthias Zürker, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Bergstraße. Gewinner ist nach Angaben der WFB diejenige Kommune, welche prozentual die größten Einsparungen erzielt. Gemessen werde hierzu der Verbrauch von Strom, Heizenergie und Wasser im Vergleich zum Vorjahr. „Erfahrungen ähnlicher Aktionen zeigen, dass Einsparungen im Bereich von 10 bis 20 Prozent machbar sind“, erläutert Ann-Kathrin Weber, Projekt-Managerin der Energieagentur Bergstraße. In diesem Jahr nehmen die Gemeinden Rimbach, Gorxheimertal, Einhausen und Birkenau am Energie-Cup teil. 2014 soll das Projekt mit weiteren Kommunen fortgesetzt werden. (bs)

http://www.wirtschaftsregion-bergstrasse.de

Stichwörter: Energieeffizienz, Kreis Bergstraße, Wirtschaftsförderung Bergstraße (WFB)



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Energieeffizienz

E.ON/RheinEnergie: Wärme CO2-frei für Koelnmesse
[20.2.2024] E.ON und RheinEnergie wollen in einem Pionierprojekt eine CO2-freie Wärmeversorgung für die Koelnmesse aufbauen. mehr...
Waldbronn: Großwärmepumpe nutzt Abwärme
[2.2.2024] Das Energienetz in Waldbronn wird um eine Großwärmepumpe erweitert. Sie soll ein neues Wohngebiet und ansässige Unternehmen klimafreundlich mit Wärme versorgen. mehr...
Die Großwärmepumpe wird in Waldbronn angeliefert.
Stadtwerke Bernau: Nachhaltige Wärme im Web
[1.2.2024] Stadt und Stadtwerke Bernau wollen die Klimaziele gemeinsam erreichen. Eine neue Website informiert nun über Wege zur nachhaltigen Wärmeversorgung. mehr...
Per Website geben die Stadtwerke Bernau regelmäßig Einblicke auf dem Weg zur nachhaltigen Wärmeversorgung.
Heidelberg: Für Wärmewende breit aufgestellt
[31.1.2024] Die Agentur für Erneuerbare Energien zeichnet im Januar 2024 die Stadt Heidelberg als Energie-Kommune des Monats aus. Grund dafür ist eine diversifizierte Energieinfrastruktur für die Wärmewende. mehr...
Der 50 Meter hohe Energie- und Zukunftsspeicher wird nach dem Prinzip einer Thermoskanne gebaut.
Fraunhofer ISI: Wie Wärmewende in der Industrie geht
[18.12.2023] Eine neue Studie zeigt, wie die Wärmewende in der Industrie funktionieren kann. Eine wichtige Rolle spielen Elektrifizierung und Wasserstoff statt Erdgas und Kohle. mehr...
Auch hochtemperaturige Prozessenergie, wie hier eine Dampferzeugung, muss dekarbonisiert werden.