EW-Medien-2405.15-rotation

Dienstag, 28. Mai 2024

Pumpspeicher:
EnBW hält an Ausbau fest


[5.5.2014] Pumpspeicherkraftwerke sind für die EnBW Energie Baden-Württemberg trotz der schwierigen Marktlage weiterhin eine wichtige Option: Die laufenden Genehmigungsverfahren und Projekte werden vorangetrieben.

Die EnBW Energie Baden-Württemberg hält auch weiterhin an Pumpspeicherkraftwerken als Option für die Zukunft fest. Wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung erklärte, werden für die Projekte in Atdorf und Forbach die Genehmigungsverfahren weiter vorangetrieben. Die EnBW hat dazu mit den Projektbeteiligten eine entsprechende Vereinbarung getroffen. Zwar seien die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für Pumpspeicherkraftwerke sehr schwierig. Dennoch wolle sich EnBW die Option zur Realisierung der Projekte weiter sichern. EnBW will zudem das Pumpspeicherwerk Glems einer Modernisierung unterziehen, heißt es in der Meldung. Die Sanierungsarbeiten betreffen den Austausch der Entlastungs-Verschlüsse des Unterbeckens. Mit ihnen könne im Notfall der Ablauf in den Tiefenbach geöffnet und verschlossen werden. In die Maßnahme investiert die EnBW rund eine Million Euro.
Die Vorbereitungen für das Obervermuntwerk II gehen laut EnBW ebenfalls voran. Im Rahmen der langjährigen Partnerschaft mit den Vorarlberger Illwerken beteiligt sich das Unternehmen am Bau eines neuen Kavernenkraftwerks mit einer installierten Leistung von 360 Megawatt. Der geplante Baustart für das Projekt ist Anfang Mai 2014. (ma)

http://www.enbw.com

Stichwörter: Wasserkraft, EnBW, Pumpspeicherkraft, Atdorf, Forbach, Glems



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Wasserkraft

Branchenverbände: Mehr Wasserkraft im Winter
[29.4.2024] Die bayerischen Wasserkraftverbände prognostizieren einen Anstieg der Stromerzeugung aus Wasserkraft aufgrund vermehrter Niederschläge in den Wintermonaten. Dies stärkt die Rolle der Wasserkraftwerke für die Energiewende und die Netzstabilität. mehr...
In diesem Winter liefen Wasserkraftwerke unter Volllast.
Bayern: Flusswärme als Heizquelle
[26.4.2024] Eine neue Studie zeigt, dass Flusswärme in Bayern eine wichtige Rolle für die Wärmeversorgung und den Klimaschutz spielen kann. Mindestens die Hälfte der bayerischen Städte und Gemeinden könnte ihre Gebäude damit beheizen. mehr...
Laut einer Studie kann Flusswärme in Bayern eine wichtige Rolle für die Wärmeversorgung spielen.
Wasserkraft: Unterschätzte Wärmequelle Bericht
[25.3.2024] Die flächendeckend in Deutschland zur Verfügung stehenden Fließgewässer bergen ein bislang wenig beachtetes Potenzial für die grüne Wärmegewinnung. Durch kombinierte Wasser-Wärme-Kraftwerke ergäben sich vollkommen neue Nutzungsperspektiven für die Wasserkraft. mehr...
Durch kombinierte Wasser-Wärme-Kraftwerke ergeben sich vollkommen neue Nutzungsperspektiven für die Wasserkraft.
Studie: Wasserkraft als Gamechanger
[25.3.2024] Die Energy Watch Group stellt eine Studie vor, die Wasserkraftwerke als zentrale Kraft im Kampf gegen den Klimawandel sieht. Das Potenzial zur Energieerzeugung liegt bei über sieben Gigawatt. mehr...
Die Modernisierung und Reaktivierung von Wasserkraftwerken könnte eine zusätzliche Leistung von 7,1 Gigawatt bereitstellen.
Pumpspeicher: Starkes Leistungsplus aus Forbach Bericht
[7.11.2023] Seit über 100 Jahren erzeugt das Rudolf-Fettweis-Werk in Forbach mit Wasserkraft Energie. Nun wird der Standort zum leistungsstarken Pumpspeicherkraftwerk ausgebaut. Da Technik und Speicher in Kavernen verlagert werden, sind die Auswirkungen auf die Umgebung gering. mehr...
Die bestehende Schwarzenbachtalsperre wird um eine unterirdische Kaverne ergänzt.

Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
SMIGHT GmbH
76185 Karlsruhe
SMIGHT GmbH
A/V/E GmbH
06112 Halle (Saale)
A/V/E GmbH
energielenker Gruppe
48155 Münster
energielenker Gruppe
rku.it GmbH
44629 Herne
rku.it GmbH

Aktuelle Meldungen