Mittwoch, 19. Februar 2020

Wuppertal:
Energie in Kommunen


[3.9.2015] Auf dem 5. Kommunalkongress der EnergieAgentur.NRW am 1. September in Wuppertal standen Fragen zur Umstellung der Energieversorgung sowie Klimafolgeanpassungen auf dem Programm.

Rund 200 Vertreter aus Städten und Gemeinden kamen zum 5. Kommunalkongress der EnergieAgentur.NRW in Wuppertal zusammen. Rund 200 Vertreter aus den 396 nordrhein-westfälischen Städten und Gemeinden waren am Dienstag (1. September 2015) nach Wuppertal gekommen, um sich im Rahmen des 5. Kommunalkongresses der EnergieAgentur.NRW über aktuelle Entwicklungen rund um das Thema Energie in Kommunen zu informieren. „Energiewende und Klimaschutz sind Prozesse, bei denen Kommunen vor besonderen Herausforderungen stehen. Damit ist zum einen die Umstellung der Energieversorgung auf nachhaltige, zukunftsfähige Strukturen gemeint. Zum andern aber beherrscht die Klimafolgenanpassung die Stadt- und Regionalentwicklung“, sagte Peter Knitsch, Staatssekretär im Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen zur Eröffnung in der Wuppertaler Stadthalle. Wie die EnergieAgentur.NRW mitteilt, standen auf dem Kommunalkongress die kommunale Nutzung der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK), die Einbindung der lokalen Wirtschaft bei der Umsetzung von kommunalen Klimaschutzkonzepten sowie die Nutzung von Windkraftanlagen in Industrie- und Gewerbegebieten auf dem Programm. „Best-Practice-Beispiele, die wir in diesem Zusammenhang vorstellen, sind aus unserer Erfahrung ein zusätzlicher Motivator und Mutmacher, um Klimaschutzprojekte konsequent zu realisieren“, erklärte Lothar Schneider, Geschäftsführer der EnergieAgentur.NRW.
Im Rahmen der Veranstaltung wurden die Städte Bochum, Dortmund, Düsseldorf, Essen, Gelsenkirchen, Münster, Remscheid, Solingen und die Kreise Borken, Coesfeld und Steinfurt für ihr zehnjähriges Engagement beim Projekt ALTBAUNEU ausgezeichnet. ALTBAUNEU unterstützt Kommunen und Kreise bei der Beratung ihrer Bürger, wenn es um die Umsetzung von Projekten der energetischen Gebäudesanierung geht. (ma)

http://www.energieagentur.nrw.de

Stichwörter: Kongresse, Messen, EnergieAgentur.NRW

Bildquelle: EnergieAgentur.NRW

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse

ANGA COM 2020: Erste Sprecherzusagen
[19.2.2020] Aktuelle Themen rund um die Breitband- und Mediendistribution stehen auf der Agenda der diesjährigen Kongressmesse ANGA COM. Für den Breitband- und Glasfasergipfel liegen bereits Sprecherzusagen vor. Das gesamte Kongressprogramm soll im März veröffentlicht werden. mehr...
E-world 2020: Impulse für die Branche
[14.2.2020] Die Energiewirtschaft arbeitet an der smarten und grünen Energiewende. Das wurde in dieser Woche auf der Fachmesse E-world deutlich, die gestern zu Ende ging. mehr...
Zum 20. Jubiläum präsentierte sich die E-world als der Impulsgeber für die Branche.
Fachtagung: Smart Grids und Virtuelle Kraftwerke
[12.2.2020] Der Zustand des Verteilnetzes in Rheinland-Pfalz und die Kommunikation, Digitalisierung und Intelligenz im Verteilnetz stehen im Fokus der Fachtagung Smart Grids und Virtuelle Kraftwerke, die im März in Ingelheim am Rhein stattfindet. mehr...
Difu: Fachkongress Energiemanagement
[12.2.2020] Ende April findet der Fachkongress für kommunales Energiemanagement in Eisenach statt. Im Mittelpunkt stehen dabei die Chancen der kommunalen Wärmewende. mehr...
E-world 2020: Klimaschonende Zukunft mit Uniper
[7.2.2020] Im Mittelpunkt des Messeauftritts von Uniper auf der E-world steht die Energiebeschaffung mit grüner Energie und digitalen Lösungen. mehr...

Suchen...

 Anzeige

Savosolar GmbH
22761 Hamburg
Savosolar GmbH
Sterr-Kölln mbH
79110 Freiburg
Sterr-Kölln mbH
IDS GmbH
76275 Ettlingen
IDS GmbH
GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH
telent GmbH
71522 Backnang
telent GmbH

Aktuelle Meldungen