Dienstag, 13. April 2021
Sie befinden sich hier: Startseite > stadt+werk Branchenindex > GISA GmbH

stadt+werk-BranchenindexAnzeige

GISA GmbH
Leipziger Chaussee 191a
06112 Halle (Saale)
Tel.: +49 (0) 345 / 585-0
Fax: +49 (0) 345 / 585-2177
https://www.gisa.de
E-Mail: kontakt@gisa.de

GISA GmbH

Als IT-Komplettdienstleister und Branchen-Experte für Energie, den Public Sektor und Industrieunternehmen bieten wir innovative IT-Lösungen für Ihre branchenspezifischen Prozesse. Mit unserem Marktverständnis und exzellenten IT-Know-how unterstützen wir Sie von der Entwicklung und Implementierung der Lösungen, über die Anwenderbetreuung bis hin zum Outsourcing kompletter Geschäftsprozesse und IT-Infrastrukturen.
swsh2104

Weitere Meldungen und Beiträge

Thyssengas: Rahmenvertrag mit GISA verlängert
[5.2.2021] Den bestehenden Rahmenvertrag mit IT-Dienstleister GISA hat der Fernleitungsnetzbetreiber Thyssengas verlängert. GISA stellt somit für den Versorger auch künftig Betrieb und Betreuung der Software SAP ERP sicher. mehr...
Audi / GISA: Intelligenz gegen den Blackout
[14.1.2021] Netzdienliches Laden entlastet das Stromnetz. Das zeigte der Automobilhersteller Audi gemeinsam mit dem IT-Spezialisten GISA in einem Forschungsprojekt. Zum Einsatz kamen dabei ein Smart Meter Gateway und innovative Software. mehr...
Der Audi e-tron besitzt Lade-Intelligenz.
Wilken/GISA: Vertiefte Kooperation
[21.12.2020] Wilken und GISA verstärken ihre Zusammenarbeit. Die IT-Unternehmen wollen von der Bündelung des gemeinsamen IT- und Energieversorgungs-Know-hows profitieren. mehr...
Düren: IoT-Pilotprojekt gestartet
[1.12.2020] In Düren ist das IoT-Pilotprojekt „Smart Building" gestartet. Die Unternehmen Leitungspartner Düren, Westenergie Metering und GISA erproben hier ein Mehrsparten-Metering mit dem Smart Meter Gateway. mehr...
Das Smart Meter Gateway, hier mit seiner Umgebung, ist Grundlage für das IoT-Projekt in Düren.
GISA: Partnerschaft mit powercloud
[26.11.2020] Für GISA liegt die Zukunft für energiewirtschaftliche IT-Lösungen bei Plattformen. Deshalb hat der IT-Dienstleister eine strategische Partnerschaft mit powercloud geschlossen. mehr...
Ewa Altenburg: Grundstein für Digitalisierung
[5.11.2020] Auf digitale Rechnungsverarbeitung hat die Energie- und Wasserversorgung Altenburg umgestellt. Unterstützt wurde sie dabei von IT-Dienstleister GISA. mehr...
Smart City Werkstatt DIGITAL: GISA informiert über LoRaWAN
[2.11.2020] Im Rahmen der Smart City Werkstatt DIGITAL sprechen am 10. und 11. November Experten des IT-Unternehmens GISA über den Einsatz der LoRaWAN-Technologie im Kontext von Geo-Informationssystemen und Smart Metering. mehr...
Portale: Smarte Verknüpfungen Bericht
[5.10.2020] Zwei Geodatenportale auf Basis eines Open-Source-GIS bieten neue Möglichkeiten: Kommunen können Störungen und Schäden an Straßen- und Gehwegleuchten direkt an die Netzgesellschaft melden, Endverbraucher erhalten schnell und einfach Angaben zu ihren Netzanschlüssen. mehr...
Das Auskunftsportal Straßenlaterne von Mitnetz Strom.
GISA: IT-Rahmenvertrag mit ONTRAS
[26.8.2020] GISA hat die EU-weite Neuausschreibung eines IT-Rahmenvertrags von ONTRAS Gastransport gewonnen. Damit kann der IT-Dienstleister einen seiner größten Kunden für sechs weitere Jahre binden. mehr...
GISA: Rekordumsatz erzielt
[20.7.2020] Im Geschäftsjahr 2019 erwirtschaftete der IT-Dienstleister GISA erstmals einen Umsatz von über 100 Millionen Euro. Der Gewinn wird mit fünf Millionen Euro angegeben. Für das laufende Jahr sieht sich GISA gut gerüstet. mehr...
Der IT-Dienstleister GISA aus Halle (Saale) überschreitet beim Umsatz die 100-Millionen-Euro-Marke.

Aktuelle Meldungen

Stadtwerk am See: Bürkle weitere fünf Jahre Chef
[13.4.2021] Alexander-Florian Bürkle bleibt für weitere fünf Jahre Geschäftsführer des Stadtwerks am See. Sein Ziel: Die Stadtwerke-Gruppe aus Friedrichshafen und Überlingen am Bodensee soll zum vielseitigen Dienstleister werden. mehr...
Bleibt weitere fünf Jahre Chef des Stadtwerks am See: Alexander-Florian Bürkle.
Joint Venture: Gemeinsam klimaneutral im Verkehr
[13.4.2021] Eine der bundesweit ersten Biomethanverflüssigungsanlagen soll bis Ende 2022 fertiggestellt werden. Beteiligt sind die Unternehmen Alternoil, Erdgas Südwest und bmp greengas. mehr...
Bielefeld: LoRaWAN im gesamten Stadtgebiet
[12.4.2021] In Bielefeld haben die Stadtwerke den Ausbau des LoRaWAN-Netzes abgeschlossen. Insgesamt 42 Gateways ermöglichen nun vielfältige Smart-City-Anwendungen. mehr...
Bielefeld: LoRaWAN-Netz ist im Stadtgebiet jetzt flächendeckend verfügbar.
Schleswig-Holstein / Hamburg: NEW 4.0 erfolgreich abgeschlossen
[12.4.2021] Das länderübergreifende Großprojekt NEW 4.0 geht erfolgreich zu Ende. Mit 100 Projekten und 25 Demonstrationen konnten 60 Partner zeigen, wie eine nachhaltige Energieversorgung für Schleswig-Holstein und Hamburg realisiert werden kann. mehr...
Stadtwerke Jena: Kanalraupe checkt Fernwärmeleitung
[9.4.2021] Die Stadtwerke Jena untersuchen Fernwärmeleitungen mit einer innovativen und ferngesteuerten Kanalraupe. Das Inspektionsgerät ist so flach, dass es auch in engste Rohre passt. mehr...
Einen eigentlich unzugänglichen Heizkanal unter der Stadtrodaer Straße untersuchten die Stadtwerke Jena mithilfe einer innovativen Kanalraupe.
PSI: Zuschlag für Peer-to-Peer-Plattform
[9.4.2021] PSI erhält den Auftrag für das Forschungsprojekt PEAK. Ziel des Vorhabens ist es, eine integrierte Plattform für den Peer-to-Peer-Energiehandel zu schaffen. mehr...
Usedom/Wollin: Ostseeinseln sollen grüner werden
[9.4.2021] Die Ostseeinseln Usedom und Wollin sollen grüner werden. Das grenzüberschreitende Projekt „Modellregion für Erneuerbare Energien“ umfasst dazu mehrere Arbeitspakete und wird vom Land Mecklenburg-Vorpommern gemeinsam mit der polnischen Wojewodschaft Westpommern realisiert. mehr...
Stuttgart: Heizkraftwerk wird modernisiert
[8.4.2021] Im Heizkraftwerk der EnBW in Stuttgart-Münster haben die Kohlekessel bald ausgedient: Künftig sollen CO2-arme Gasturbinen die Energiegewinnung aus Restmüll ergänzen. mehr...
Das markante EnBW-Heizkraftwerk in Stuttgart-Münster soll fit für die Zukunft gemacht werden.
Lübow: Solarpark an der Autobahn
[8.4.2021] Entlang der Autobahn A14 will das Unternehmen WEMAG Projektentwicklung auf dem Gelände eines ehemaligen Kiestagebaus einen Solarpark von etwa 30 Hektar errichten. Die Gemeinde Lübow befürwortet das Projekt. mehr...
IRENA: Grüner Strom wächst weltweit
[7.4.2021] 2020 kam es zu einem weltweiten Rekordzuwachs bei Strom aus erneuerbaren Energien. Trotz der COVID-19-Pandemie wurde die Kapazität um mehr als 260 GW erhöht, was den bisherigen Rekord um fast 50 Prozent übertrifft. mehr...
Das Gros des Zuwachses bei den Kapazitäten aus erneuerbarem Strom kamen aus Windkraft und Photovoltaik.
REWAG: Kälteversorgung mit Solarstrom
[7.4.2021] Die REWAG nutzt auf ihrem neuen Verwaltungsgebäude Photovoltaikstrom, um damit Kälte für den Eigenverbrauch zu erzeugen. mehr...
Der REWAG-Vorstandsvorsitzende Torsten Briegel und Oberbürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer mit einem Solar-Modul vor der neuen PV-Anlage.
Aachen: STAWAG setzt Klimaziele bis 2030
[6.4.2021] In fünf Bereichen hat sich der Aachener Energiedienstleister STAWAG Ziele für eine klimafreundliche Energieversorgung der nordrhein-westfälischen Stadt gesetzt. Diese sollen bis 2030 umgesetzt werden. mehr...
Auf einer interaktiven Karte visualisiert die STAWAG ihre Klimastrategie.
Würzburg: Ideen zur Klimaneutralität
[6.4.2021] Ein neues Klimaschutzkonzept soll der Stadt Würzburg den Weg zur Klimaneutralität weisen. Dazu findet nun eine Online-Bürgerbeteiligung statt. Bis zum 10. Mai 2021 können die Würzburger ihre Ideen und Einschätzungen zum Thema einbringen. mehr...
Bonn: Stadt nimmt am „Wattbewerb“ teil
[6.4.2021] Am bundesweiten „Wattbewerb“ der Initiative Fossil Free Karlsruhe nimmt auch Bonn teil. Ziel des Städtewettbewerbs ist es, den Photovoltaikausbau deutlich voranzubringen. mehr...
Die Stadt Bonn nimmt am bundesweiten „Wattbewerb“ teil. Ziel ist, den Photovoltaikausbau voranzubringen.
Stadtwerke Bamberg: Grüner Strom aus der Nachbarschaft
[6.4.2021] In der Bamberger Innenstadt haben das Unternehmen Bosch und die Stadtwerke eine stationäre Brennstoffzelle in Betrieb genommen. Das Projekt soll zeigen, wie eine dezentrale, klimafreundliche Energieversorgung der Zukunft aussehen kann. mehr...
Die stationäre Brennstoffzelle in der Bamberger Innenstadt versorgt das Stadtquartier um den Busbahnhof mit grünem Strom.

Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 3/4 2021
stadt+werk, Ausgabe 1/2 2021
stadt+werk, Ausgabe 11/12 2020
stadt+werk, Ausgabe 9/10 2020

Aus dem s+w Kalender

10. Kongress Klimaneutrale Kommunen 2021
22. - 23. April 2021, Online-Event
10. Kongress Klimaneutrale Kommunen 2021
Stadtwerke mit Erneuerbaren Energien
28. April 2021, Online-Event
Stadtwerke mit Erneuerbaren Energien
Handelsblatt Jahrestagung – Stadtwerke 2021
29. - 30. April 2021, Online-Event
Handelsblatt Jahrestagung – Stadtwerke 2021
36. PV-Symposium
18. - 20. Mai 2021, Freiburg i. Brsg./Online-Event
36. PV-Symposium

Heftarchiv