mcc-seminare-2405.02-rotation

Samstag, 18. Mai 2024

Baden-Württemberg:
Neues Kompetenzzentrum KWK


[21.12.2016] Das neue Kompetenzzentrum Kraft-Wärme-Kopplung ist ein weiterer Baustein in der Informationsoffensive der Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg (KEA) mit Sitz in Karlsruhe.

Die KEA Klimaschutz- und Energieagentur mit Sitz in Karlsruhe hat ein neues Kompetenzzentrum Kraft-Wärme-Kopplung eröffnet. Es ist das fünfte Kompetenzzentrum der Landesenergieagentur und bietet seine Leistungen Kommunen, Unternehmen, Eigentümern größerer Gebäude wie Wohnbaugesellschaften und Wohnungseigentümergemeinschaften sowie Fachleuten an. Leiter des Kompetenzzentrums ist der 30-jährige Verfahrenstechniker Florian Anders. Der baden-württembergische Umwelt- und Energieminister Franz Untersteller (Bündnis 90/Die Grünen) sagt: „Das neue Kompetenzzentrum stellt einen wichtigen Baustein dar, damit das Land seine ambitionierten energie- und klimapolitischen Ziele erreichen kann.“ Das Kompetenzzentrum gewährleiste fachlich fundierte Information, Beratung und Qualifizierung und bringe damit das Landeskonzept KWK einen großen Schritt voran. Wie die Landesenergieagentur mitteilt, liegen trotz zahlreicher Umwelt- und Kostenvorteile noch große Einsparpotenziale brach. Gründe hierfür seien vor allem die vermeintlich komplizierte Technik und nicht immer einfach verständliche energierechtliche Rahmenbedingungen. Der Beratungsbedarf sei folglich hoch. Deshalb sehe das neu gegründete Kompetenzzentrum KWK seine Aufgabe darin, Interessierte auf dem Weg zu einer KWK-Anlage fachkundig zu unterstützen. Ziel ist es, die Nutzung der KWK-Technologie voranzutreiben. „Die umfassende Erfahrung der KEA mit kommunalem Verwaltungshandeln, aber auch aus Projekten in Unternehmen, steht in Form der Kompetenzzentren kostenfrei zum Wissenstransfer zur Verfügung“, sagt KEA-Geschäftsführer Volker Kienzlen. „Die Kompetenzzentren helfen hersteller- und produktneutral ohne wirtschaftliche Eigeninteressen mit Impulsberatungen, fundierten Informationsmaterialien, Qualifizierungsveranstaltungen und Netzwerken.“ (me)

http://www.energiekompetenz-bw.de
http://www.kea-bw.de

Stichwörter: Kraft-Wärme-Kopplung, Baden-Württemberg, Franz Untersteller, KEA



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Kraft-Wärme-Kopplung

Serie KWK: Holzgas statt Erdgas Bericht
[14.5.2024] Im letzten Teil der stadt+werk-Serie zur Kraft-Wärme-Kopplung geht es um Holzgas als Brennstoff für KWK-Anlagen. In Österreich sind Holzgaskraftwerke weit verbreitet, europaweit ist das technologische und wirtschaftliche Potenzial noch lange nicht ausgeschöpft. mehr...
Im oberösterreichischen Perg steht das bisher größte Holzgaskraftwerk Österreichs.
Gotha: Spatenstich für iKWK erfolgt
[11.4.2024] Mit dem Spatenstich für eine innovative Kraft-Wärme-Kopplungsanlage haben die Stadtwerke Gotha jetzt den Startschuss für die Dekarbonisierung ihrer Fernwärmeversorgung gegeben. mehr...
Spatenstich für den Bau einer innovativen Kraft-Wärme-Kopplungsanlage.
MAMotec: Effizienter Gasmotor vorgestellt
[21.3.2024] MAMotec bringt einen neuen Gasmotor für Blockheizkraftwerke auf den Markt. Der MAG24.4 zeichnet sich durch einen hohen Wirkungsgrad und die Möglichkeit der klimaneutralen Strom- und Wärmeerzeugung aus. mehr...
Der MAG24.4 erreicht mit einer Leistung von 27 kW bei 1.500 Umdrehungen pro Minute und einem Hubraum von 2,5 Litern Spitzenwerte bei der Effizienz
Serie KWK: Potenziale kombinierter Systeme Bericht
[6.3.2024] Die Europäische Union arbeitet intensiv an übergeordneten Leitlinien für das europäische Strommarktdesign. Ein Vorhaben, das auch die Zukunft der Kraft-Wärme-Kopplung in Deutschland maßgeblich beeinflussen wird. mehr...
Thüga: Positionspapier zur KWK
[5.3.2024] Thüga setzt sich für eine zügige und nachhaltige Novellierung des Kraft-Wärme-Kopplungsgesetzes ein. KWK sei für die Energieversorgung unverzichtbar und ergänze wirkungsvoll die Kraftwerksstrategie der Bundesregierung, heißt es in einem Positionspapier. mehr...
Thüga-Vorstandsvorsitzender Constantin H. Alsheimer fordert eine zügige Novellierung des KWKG.

Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

 Anzeige

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Kraft-Wärme-Kopplung:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen