Mittwoch, 24. April 2024

Arnsberg:
Mut machen zur Digitalisierung


[11.1.2018] Ein Buch zur „Digitalisierung in Stadt und Land“ haben der Regierungspräsident des Regierungsbezirks Arnsberg, Hans-Josef Vogel, der Geschäftsführer der Stadtwerke Arnsberg, Karlheinz Weißer, und Professor Wolf D. Hartmann, wissenschaftlicher Koordinator für die Entwicklung des campus Arnsberg, geschrieben. Es soll Kommunen Mut machen, die Digitalisierung zu wagen.

Wie sich die Digitalisierung auf die Stadt Arnsberg auswirkt und wie eine Stadt und deren Tochterunternehmen den digitalen Trend aktiv mitgestalten können, zeigt das Buch „Digitalisierung in Stadt und Land“ auf. Verfasst haben es der Regierungspräsident des Regierungsbezirks Arnsberg, Hans-Josef Vogel, der Geschäftsführer der Stadtwerke Arnsberg, Karlheinz Weißer, und Professor Wolf D. Hartmann, wissenschaftlicher Koordinator für die Entwicklung des campus Arnsberg. „Wir möchten mit dem Buch Mut machen“, erklärt dazu Hans-Josef Vogel. „Das Buch beinhaltet die wichtigsten Trends der Digitalisierung und erklärt diese anschaulich für jedermann.“ Entstanden ist das Werk in der Zeit, in der Hans-Josef Vogel als Bürgermeister die digitale Agenda der Stadt Arnsberg mit ins Leben gerufen und aktiv mitgestaltet hat. Nun befinden sich viele Ideen aus dem Buch nach Angaben von Vogel bereits in der konkreten Umsetzung.
Auch bei den Stadtwerken Arnsberg hat die Digitalisierung Einzug gehalten. So sind erste Ortsteile mit digitalen Wasserzählern ausgestattet und das Smartphone als Parkticket gehört in Arnsberg bereits zum Standard. Wie Stadtwerke-Geschäftsführer Karlheinz Weißer berichtet, beschäftigt sich der Versorger zudem bereits mit den nächsten Herausforderungen: Themen wie intelligente Verkehrssysteme, Urban Mining, Breitband und Nachhaltigkeit stehen auf der Agenda. Für die Digitalisierung habe man eine Strategie, jedoch keinen Masterplan. „Wir werden uns auch darauf einstellen müssen, dass sich nicht alle Ideen von uns so entwickeln, wie wir uns das heute vorstellen“, meint Weißer. „Wichtig ist, dass wir uns davon nicht entmutigen lassen, sondern auch weiterhin die Themen proaktiv zusammen mit der Stadt Arnsberg gestalten.“ (bs)

http://www.arnsberg.de
http://www.stadtwerke-arnsberg.de
Weitere Informationen zum Buch (Deep Link)

Stichwörter: Unternehmen, Smart City, Arnsberg, Stadtwerke Arnsberg



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

N-ERGIE: Vertrag von Weigel verlängert
[24.4.2024] Die N-ERGIE Aktiengesellschaft, die VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft und die Städtischen Werke Nürnberg haben Magdalena Weigel für weitere fünf Jahre als Vorstandsmitglied bestellt. Als Arbeitsdirektorin verantwortet sie die Bereiche Personal und IT. mehr...
Magdalena Weigel wurde für weiter fünf Jahre als Arbeitsdirektorin von N-ERGIE bestellt.
rku.it: Chatbot implementiert
[22.4.2024] Die Plattform NextGen von rku.it verfügt jetzt über die Chatbot-Lösung von hsag. Die Lösung soll vor allem den Kunden-Support entlasten. mehr...
procilon Group: Erfolgreiche Umstellung auf AS4
[18.4.2024] Sämtliche Kunden der Energiebranche aus der Sparte Strom hat die procilon Group jetzt auf AS4 umgestellt und damit rechtzeitig, bevor die Deadline am 1. April abgelaufen ist. mehr...
PPA-Markt : Marktvolumen vervierfacht
[17.4.2024] Die dena hat jetzt ihre PPA-Marktanalyse Deutschland 2023 vorgestellt. Sie betont die wachsende Bedeutung von PPA für nachhaltige Geschäftsmodelle. Im Vergleich zum Vorjahr zeigt sie einen deutlichen Anstieg des Marktvolumens am deutschen PPA-Markt. mehr...
WAGO: Fast 1,4 Milliarden Umsatz
[17.4.2024] Die WAGO-Gruppe wächst auch im Jahr 2023 und erzielt 1,37 Milliarden Euro Gesamtumsatz. mehr...
Die WAGO Green Range Serie 221 in der Anwendung.

Suchen...

 Anzeige

 Anzeige



Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH
GIS Consult GmbH
45721 Haltern am See
GIS Consult GmbH
Langmatz GmbH
82467 Garmisch-Partenkirchen
Langmatz GmbH

Aktuelle Meldungen