Donnerstag, 1. Oktober 2020

metering days 2018:
GWAdriga stellt CLS-Management vor


[10.9.2018] GWAdriga präsentiert Gateway-Administration-Prozesse mit unterschiedlichen IT-Lösungen in der Praxis auf den metering days 2018. Auch die Umsetzung ergänzender Mehrwertdienste stehen auf der Kongressagenda des Berliner Unternehmens.

Auf den metering days 2018 (23. - 24. Oktober, Fulda) berichtet das Berliner Unternehmen GWAdriga über seine Praxiserfahrungen, die bei der Integration der unterschiedlichen IT-Lösungen der Unternehmen SAP, Schleupen, SIV und Bosch in die Prozesse der Gateway-Administration gemacht wurden. Außerdem steht das Thema Controllable-Local-Systems-Management (CLS-Management) im Fokus. GWAdriga zeigt am Beispiel des Projekts Virtueller WärmeStromPool, wie sich die damit verbundenen Abläufe in der Praxis abbilden lassen. In diesem Pilotprojekt der Kölner RheinEnergie werden in den kommenden Jahren bis zu 500 Nachtspeicherheizungen in ein virtuelles Kraftwerk eingebunden und verstärkt mit Strom aus erneuerbaren Quellen versorgt (wir berichteten). Auf diese Weise will das Kölner Versorgungsunternehmen die damit verbundenen Flexibilitätsoptionen bestmöglich nutzen. Zudem präsentiert das GWAdriga sein Portfolio in den Bereichen Smart-Meter-Gateway-Administration, Messdaten-Management sowie ergänzende Mehrwertdienste. (sav)

http://www.gwadriga.de

Stichwörter: Smart Metering, GWAdriga, metering days 2018, Virtueller WärmeStromPool



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Smart Metering

Smart-Meter-Gateway-Administration: regio iT weiterhin zertifiziert
[19.8.2020] regio iT ist auch für die nächsten drei Jahre als Smart-Meter-Gateway-Administrator zertifiziert. Der IT-Dienstleister hat das Rezertifizierungsaudit gemäß technischer Richtlinie des BSI erfolgreich bestanden. mehr...
DIGImeto: Roll-out kann starten
[12.8.2020] Die kommunale Smart-Metering-Kooperation DIGImeto setzt auf das Smart Meter Gateway CONEXA 3.0 Performance von Theben. Bei Auslieferung und Einbau geht DIGImeto einen besonders sicheren Weg. mehr...
BSI: Viertes Gateway zertifiziert
[7.8.2020] Das Smart-Meter-Gateway CONEXA 3.0 Performance von Anbieter Theben erfüllt die Sicherheitsvorgaben des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik. mehr...
Das Smart-Meter-Gateway CONEXA 3.0 Performance wurde vom BSI zertifiziert.
Taskforce Smart Metering: CLS-Schnittstelle sorgt für Eklat Bericht
[23.7.2020] In einer Sitzung der Smart Metering Taskforce des BMWi gab es Streit zwischen Behörden- und Unternehmensvertretern. Die Branche fordert den Einsatz der CLS-Schnittstelle von Smart Meter Gateways für Submetering-Dienste. Warum lehnt das BSI dies ab? mehr...
Das BSI zieht nicht unbedingt mit der Branche an einem Strang.
Lösungen: Energieverbrauch sichtbar machen Bericht
[23.7.2020] Von der KI-basierten automatischen Lastganganalyse profitieren sowohl Energieversorger als auch Kunden. Einspar- und Umsatzpotenziale beim Energieverbrauch sollen dabei leicht verständlich visualisiert werden. mehr...
Mit Dashboard Energieverbrauch im Blick.

Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

 Anzeige

 Anzeige

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 9/10 2020
stadt+werk, Ausgabe 7/8 2020
stadt+werk, Sonderheft Juni 2020
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2020

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Smart Metering:
telent GmbH
71522 Backnang
telent GmbH
VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH

Aktuelle Meldungen